Guest

Cisco Online-Datenschutzrichtlinie

file

Trust and Transparency Center

Cisco ist bestrebt, seine Kunden, Produkte und das Unternehmen zuverlässig zu schützen. Wir vertrauen auf die Herstellung und die Erhaltung von Vertrauen, die Begrenzung von Risiken und einfach darauf, das Richtige zu tun.

Weitere Informationen

Cisco Systems, Inc. und dessen Tochtergesellschaften (gemeinschaftlich als „Cisco“ bezeichnet) sind bestrebt, Ihre Daten zu schützen und dafür zu sorgen, dass Sie die Nutzung unserer Websites sowie die Verwendung unserer Produkte und Services („Lösung“ oder „Lösungen“) positiv wahrnehmen.

Diese Datenschutzrichtlinie gilt für Websites und Lösungen von Cisco, die auf diese Erklärung verlinken oder auf sie Bezug nehmen, und erläutert unseren Umgang mit personenbezogenen Daten. Sie beschreibt außerdem, welche Wahlmöglichkeiten Sie bezüglich der Erfassung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten sowie des Zugriffs auf diese Daten haben und wie Sie sie aktualisieren und korrigieren können. Weitere Informationen zu unserer Handhabung personenbezogener Daten können in Form von Angebotsbeschreibungen, ergänzenden Datenschutzrichtlinien oder Hinweisen, die vor oder zum Zeitpunkt der Datenerfassung angezeigt werden, bereitgestellt werden. Einige Cisco Websites können ihre eigene Datenschutzrichtlinie besitzen, die erläutert, wie wir personenbezogene Daten für diese spezifischen Websites handhaben. Für den Fall, dass ein zum Zeitpunkt der Datenerfassung angezeigter Hinweis oder eine website- oder lösungsspezifische Datenschutzrichtlinie mit dieser Datenschutzrichtlinie in Konflikt steht, gilt jeweils der angezeigte Hinweis oder die ergänzende Datenschutzrichtlinie.

Erfassung Ihrer personenbezogenen Daten

Wenn Sie unsere Websites besuchen, unsere Lösungen verwenden oder mit uns interagieren, erfassen wir möglicherweise Daten, einschließlich personenbezogener Daten. Als „personenbezogene Daten“ gelten alle Daten, mit deren Hilfe sich eine Person identifizieren lässt. Beispiele hierfür sind Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Anmeldeinformationen (Kontonummer, Passwort), Marketingpräferenzen, Informationen zu Social Media-Konten oder Zahlungskartennummern. Wenn wir andere Daten mit personenbezogenen Daten verknüpfen, behandeln wir diese verknüpften Daten als personenbezogene Daten. Wir erfassen auch personenbezogene Daten aus vertrauenswürdigen Drittanbieterquellen und beauftragen Dritte mit der Erfassung von personenbezogenen Daten zu unserer Unterstützung.

Wir erfassen personenbezogene Daten zu zahlreichen Zwecken, z. B.:

  • Zur Verarbeitung Ihrer Bestellung, einschließlich Zahlungsvorgängen
  • Um Ihnen ein Newsletter-Abonnement bereitzustellen
  • Um Marketingmaterialien zu senden
  • Um ein Konto einzurichten
  • Um die Nutzung bestimmter Funktionen unserer Lösungen zu ermöglichen
  • Für die Personalisierung der Ihnen angezeigten Informationen
  • Für die Bereitstellung von Kundenservice
  • Für die Verwaltung von Stellenbewerbungen
  • Für die Erfassung von Daten während des Testzulassungsprozesses wenn ein computerbasierter Zertifizierungstest für Sie ausgeführt wird

Wir und die von uns beauftragten Drittanbieter führen die Daten, die wir im Laufe der Zeit auf unseren Websites und über unsere Lösungen zu Ihnen erfassen, möglicherweise mit Informationen aus anderen Quellen zusammen. Auf diese Weise können wir deren allgemeine Genauigkeit und Vollständigkeit verbessern und unsere Interaktionen mit Ihnen besser auf Sie zuschneiden.

Wenn Sie Cisco die personenbezogenen Daten eines Dritten zur Verfügung stellen (wie Name, E-Mail-Adresse und Telefonnummer), erklären Sie, dass Sie von diesem Dritten die Erlaubnis dafür haben. Beispiele hierfür sind die Weiterleitung von Referenz- oder Marketingmaterialien an Freunde oder die Vermittlung einer Arbeitsstelle. Dritte können den Bezug jeglicher zukünftigen Mitteilungen kündigen, indem sie auf den Link in der ursprünglichen Nachricht klicken oder sich an privacy@cisco.com wenden. In einigen Situationen erfassen Cisco und die von uns beauftragten Drittanbieter möglicherweise automatisch Daten mithilfe von Cookies, Weblogs, Web-Beacons oder ähnlichen Anwendungen. Diese Daten werden verwendet, um die Funktionsfähigkeit, Leistung und Effektivität der Website besser zu verstehen und zu verbessern und Inhalte oder Angebote besser für Sie zuzuschneiden. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Cookies und andere Web-Technologien weiter unten.

Zurück zum Seitenanfang

Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir können Ihre personenbezogenen Daten zur Ausübung unseres Geschäfts, zur Bereitstellung, Verbesserung und Anpassung unserer Websites und Lösungen, zur Versendung von Marketingmaterialien und anderen Geschäftsmitteilungen sowie zu weiteren im Rahmen der geltenden Gesetze zulässigen Zwecke verwenden. Wir können Ihre personenbezogenen Daten unter anderem folgendermaßen verwenden:

  • Für die Lieferung einer von Ihnen angeforderten Lösung
  • Zur Analyse, Unterstützung und Verbesserung unserer Lösungen und Ihrer Online-Erfahrung
  • Zur Personalisierung von Websites, Newslettern und anderen Kommunikationsmitteln
  • Zur Verwaltung und Verarbeitung Ihrer Zertifizierungsprüfungen
  • Zum Senden von Informationen an Sie, beispielsweise zu Marketingzwecken oder zu Befragungen hinsichtlich der Kundenzufriedenheit, entweder direkt von Cisco oder von unseren Partnern

Sie können Ihre Kommunikations-Voreinstellungen jederzeit ändern. Siehe „Ihre Auswahlmöglichkeiten und Festlegen Ihrer Kommunikations-Voreinstellungen“ weiter unten.

Zurück zum Seitenanfang

Zugreifen auf Ihre personenbezogenen Daten und deren Richtigkeit

Damit Ihre personenbezogenen Daten richtig und aktuell sind, benötigen wir Ihre Hilfe. Wir bieten Ihnen mehrere Möglichkeiten, auf Ihre personenbezogenen Daten zuzugreifen und sie zu korrigieren, zu unterdrücken oder zu löschen:

  • Sie können Ihre personenbezogenen Daten und Präferenzen auf Cisco.com über das Tool zur Verwaltung von Cisco Profilen online anzeigen und bearbeiten.
  • Einige Cisco Körperschaften können als „Datenverantwortliche“ agieren oder als solche betrachtet werden. Wenn Cisco Körperschaften als Datenverantwortliche agieren, können Sie Ihre Zugriffsrechte sowie Anträge auf Korrektur, Unterdrückung oder Deaktivierung gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen direkt bei dieser Cisco Körperschaft geltend machen, wie in der spezifischen Dokumentation zur Lösung beschrieben.
  • Falls Sie weitere Unterstützung oder Hilfe beim Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten oder bei deren Korrektur, Unterdrückung oder Löschung benötigen, können Sie sich gern direkt an uns wenden. Wir bemühen uns nach Treu und Glauben, begründeten Anträgen auf Zugriff, Löschung, Aktualisierung, Unterdrückung oder Korrektur Ihrer nachzukommen. Anträge werden innerhalb von 30 Tagen beantwortet. Sollten wir Ihrem Antrag nicht stattgeben, informieren wir Sie über unsere Gründe.

Zurück zum Seitenanfang

Ihre Auswahlmöglichkeiten und Festlegen Ihrer Kommunikations-Voreinstellungen

Wenn Sie es wünschen, können wir Ihnen zahlreiche Informationen zu unseren Lösungen zukommen lassen. Sie können Ihre Kommunikations-Voreinstellungen auf eine der folgenden Arten verwalten:

  • Folgen Sie den Anweisungen in der jeweiligen Werbe-E-Mail von uns, um das Abonnement dieser spezifischen Mailing-Liste zu stornieren.
  • Senden Sie uns eine E-Mail, oder schreiben Sie uns auf dem Postweg an: Cisco Systems, Inc., Privacy Legal Department, 170 West Tasman Dr., San Jose, CA 95134, USA. Achten Sie darauf, dem Schreiben Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und spezifische Informationen zu den Materialien beizufügen, die Sie nicht mehr erhalten möchten.
  • Im Fall von Kurznachrichtendiensten („SMS-Dienste“): Antworten Sie mit „STOPPEN“, „BEENDEN“ oder „VERLASSEN“ auf die SMS, die Sie erhalten haben.

Diese Wahlmöglichkeiten gelten nicht für Servicebenachrichtigungen oder erforderliche Mitteilungen, die als Bestandteil bestimmter Lösungen betrachtet werden. Diese erhalten Sie möglicherweise regelmäßig, bis Sie die Nutzung der Lösung gemäß den für sie geltenden Geschäftsbedingungen kündigen. Mit Ihrer Erlaubnis dürfen wir Ihre personenbezogenen Daten zudem an Geschäftspartner oder Zulieferer von Cisco weitergeben, sodass diese Ihnen Informationen zu möglicherweise für Sie interessanten Produkten oder Services zukommen lassen können. Falls Sie nicht möchten, dass Ihre Daten zu Marketingzwecken an Dritte weitergegeben werden, klicken Sie hier.

Wenn Sie unsere Websites und Lösungen nutzen oder uns auf anderem Wege personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir bei Sicherheits-, Datenschutz- und Verwaltungsproblemen im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung auf elektronischem Wege mit Ihnen in Kontakt treten dürfen. Erfahren wir beispielsweise von einer Verletzung unseres Sicherheitssystems, versuchen wir möglicherweise, Sie auf elektronischem Wege zu benachrichtigen, in Form einer Meldung auf unseren Websites, einer E-Mail oder über einen anderen Kanal.

Zurück zum Seitenanfang

Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten

Wir können Ihre personenbezogenen Daten zur Ausübung unseres Geschäfts, zur Bereitstellung, Verbesserung und Anpassung unserer Lösungen, zur Versendung von Marketingmaterialien und anderen Geschäftsmitteilungen sowie zu weiteren im Rahmen der geltenden Gesetze zulässigen Zwecken an Dritte weitergeben.

Wir können personenbezogene Daten auf folgende Weise weitergeben:

  • Innerhalb von Cisco und an jede unserer weltweit verteilten Tochtergesellschaften zum Zweck der Datenverarbeitung oder -speicherung
  • An Geschäftspartner oder Anbieter von Cisco, sodass diese Ihnen Informationen zu Produkten und Services senden können. Falls Sie nicht möchten, dass Cisco Ihre Daten zu Marketingzwecken an Dritte weitergibt, klicken Sie hier.
  • An Geschäftspartner, Serviceanbieter, Vertreter von autorisierten Drittanbietern oder Vertragspartner, damit diese angeforderten Lösungen, Services oder Transaktionen bereitstellen, erbringen oder durchführen können. Beispiele hierfür können unter anderem sein: die Verarbeitung von Bestellungen und Kreditkartentransaktionen, das Hosten von Websites, das Hosten von Seminarregistrierungen, die Unterstützung bei vertriebsspezifischen Aufgaben oder Support nach dem Verkauf sowie die Bereitstellung von Kundensupport.
  • Im Zusammenhang mit Fusionen, dem Verkauf von Unternehmensressourcen, Konsolidierungen oder Restrukturierungen, der Finanzierung oder der Übernahme des gesamten oder eines Teils unseres Unternehmens durch ein anderes Unternehmen, bzw. im Zusammenhang mit zu diesem Zweck geführten Verhandlungen
  • Auf eine Informationsanforderung durch eine zuständige Behörde, wenn wir davon überzeugt sind, dass sich die Offenlegung in Übereinstimmung mit geltenden Gesetzen, Bestimmungen oder juristischen Verfahren befindet oder von diesen verlangt wird
  • An Vollstreckungsbehörden, staatliche Behörden oder andere relevante Dritte im Rahmen des Rechtswegs oder zur Erfüllung von Anforderungen der nationalen Sicherheit, zum Schutz der Rechte, des Eigentums oder der Sicherheit von Cisco, seiner Geschäftspartner, Ihnen oder anderen Personen oder entsprechend anderen geltenden Gesetzen.
  • In zusammengefasster und/oder anonymisierter Form, die vernünftigerweise nicht zu Ihrer Identifizierung verwendet werden kann
  • Wenn wir Sie benachrichtigen und Sie der Weitergabe zustimmen

Zurück zum Seitenanfang

Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten

Wir sind bestrebt, die uns von Ihnen anvertrauten personenbezogenen Daten zu schützen und sie in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzrichtlinie sicher zu handhaben. Cisco implementiert physische, administrative und technische Sicherheitsvorkehrungen, die Ihre personenbezogenen Daten vor nicht autorisiertem Zugriff, nicht autorisierter Verwendung oder nicht autorisierter Offenlegung schützen sollen. Wir lassen uns auch von unseren Lieferanten vertraglich zusichern, dass sie diese Daten vor nicht autorisiertem Zugriff, nicht autorisierter Verwendung oder nicht autorisierter Offenlegung schützen. Im Internet kann eine 100%ige Sicherheit jedoch nicht garantiert werden und wir können die Sicherheit der uns von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten weder sicherstellen noch garantieren.

Zurück zum Seitenanfang

Aufbewahrung von personenbezogenen Daten

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten so lange auf, wie dies für die Erfüllung der Zwecke, für die sie erfasst wurden, erforderlich ist. Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten auf und nutzen sie so, wie dies zur Erfüllung unserer geschäftlichen Anforderungen und gesetzlichen Pflichten, zur Beilegung von Streitigkeiten, zum Schutz unserer Ressourcen und zur Durchsetzung unserer Verträge erforderlich ist.

Verwendung von Cookies und anderen Web-Technologien

Wie viele Websites verwendet Cisco automatische Datenerfassungs-Tools, wie Cookies, eingebettete Web-Links und Web-Beacons. Diese Tools erfassen bestimmte Standardinformationen, die Ihr Browser an unsere Website sendet. Das können beispielsweise Informationen zum Browsertyp sein oder die Adresse der Website, über die Sie auf unsere Website gelangt sind.

Es können auch folgende Informationen erfasst werden:

  • Ihre IP-Adresse (Internetprotokoll-Adresse): Bei dieser Adresse handelt es sich um eine Nummer, die Ihrem Computer oder Gerät automatisch zugewiesen wird, wenn Sie sich mit dem Internet verbinden. Sie ist eindeutig und wird Ihnen von Ihrem Internet Service Provider oder Ihrer IT-Abteilung in einem TCP/IP-Netzwerk zugewiesen. Unter anderem ermöglicht die IP-Adresse es Webservern, Ihr Gerät zu lokalisieren und zu identifizieren.
  • Clickstream-Verhalten: Hierunter fallen beispielsweise Informationen dazu, welche Seiten Sie anzeigen und auf welche Links Sie klicken. Durch diese Tools werden Ihre Besuche auf unserer Website einfacher, effizienter und erfolgreicher, indem wie Ihnen personalisierte Informationen bereitstellen können und Sie wiedererkennen, wenn Sie zurückkommen. Hier finden Sie weitere Informationen dazu, wie wir automatische Datenerfassungs-Tools verwenden, beispielsweise Cookies und Widgets.

Erfahren Sie hier, wie Sie Ihre Einstellungen und Präferenzen für diese Tools aktualisieren können.

Auf unserer Website werden Widgets eingesetzt. Widgets sind interaktive Miniprogramme, die auf unserer Website ausgeführt werden, um spezifische Services anderer Firmen bereitzustellen. Eine Einsatzmöglichkeit ist beispielsweise die Anzeige von Neuigkeiten, Meinungen oder Videos. Widgets erfassen möglicherweise personenbezogene Daten wie Ihre E-Mail-Adresse. Unter Umständen setzen Widgets auch Cookies, um eine korrekte Funktionsweise zu gewährleisten. Die von Widgets erfassten Daten unterliegen der Datenschutzrichtlinie der Firma, die das betreffende Widget erstellt hat.

Einige Webbrowser verfügen über die Möglichkeit, eine Funktion „Nicht nachverfolgen“ zu aktivieren, die Signale an die besuchten Websites sendet, die angeben, dass Ihre Onlineaktivitäten nicht nachverfolgt werden sollen. Dies ist nicht dasselbe wie das Blockieren oder Löschen von Cookies, da Browser mit einer „Nicht nachverfolgen“-Funktion möglicherweise weiterhin Cookies akzeptieren.

Zurzeit gibt es keinen Branchenstandard, der regelt, wie Firmen auf „Nicht nachverfolgen“-Signale reagieren sollen, allerdings wird ein solcher Standard möglicherweise zukünftig ausgearbeitet. Die Websites von Cisco erkennen „Nicht nachverfolgen“-Signale derzeit nicht und reagieren auch nicht auf solche Signale. Sollten wir dies zukünftig tun, werden wir in dieser Datenschutzrichtlinie beschreiben, auf welche Weise. Hier finden Sie weitere Informationen zur „Nicht nachverfolgen“-Funktion.

Wir kooperieren mit Dritten, um Werbung auf unserer Website anzuzeigen bzw. unsere Werbung auf anderen Websites zu verwalten. Unsere Partner verwenden möglicherweise Cookies oder ähnliche Technologien, um Ihnen Werbung auf Basis Ihrer Surfgewohnheiten und Interessen anzuzeigen. Sie können festlegen, dass Ihnen diese Werbung nicht angezeigt werden soll.

So deaktivieren Sie interessenbasierte Werbung:

Hinweis: Allgemeine, nicht personalisierte Anzeigen werden weiterhin angezeigt.

Zurück zum Seitenanfang

Verlinkte Websites

Wir können Links zu anderen Websites von Drittanbietern und Services bereitstellen, die sich außerhalb unserer Kontrolle befinden, und die nicht durch diese Datenschutzrichtlinie abgedeckt sind. Wir empfehlen Ihnen, sich die auf diesen Websites und allen anderen von Ihnen besuchten Websites veröffentlichten Datenschutzrichtlinien anzusehen.

Zurück zum Seitenanfang

Foren und Chatrooms

Wenn Sie sich in Diskussionsforen, lokalen Communitys oder Chatrooms auf einer Cisco Website beteiligen, müssen Sie sich bewusst sein, dass die dort von Ihnen bereitgestellten Informationen (d. h. Ihr öffentliches Profil) für andere weithin verfügbar gemacht werden und dazu genutzt werden können, Sie zu kontaktieren oder Ihnen unaufgefordert Nachrichten zukommen zu lassen. Sie können zudem auch zu Zwecken verwendet werden, auf die weder Cisco noch Sie selbst Einfluss haben. Beachten Sie zudem, dass einzelne Foren und Chatrooms zusätzlichen Regeln und Bedingungen unterliegen können. Cisco übernimmt keine Verantwortung für personenbezogene Daten oder andere Informationen, die Sie in diesen Foren bereitstellen. Schreiben Sie uns an privacy@cisco.com, wenn Sie eine Entfernung Ihrer personenbezogenen Daten aus unserem Blog oder dem Community-Forum beantragen möchten. Es kann vorkommen, dass wir personenbezogene Daten nicht entfernen können. Ist das der Fall, informieren wir Sie entsprechend und legen unsere Gründe dar.

Zurück zum Seitenanfang

Datenschutz für Kinder

Cisco empfiehlt Eltern und Erziehungsberechtigten, eine aktive Rolle bei den Online-Aktivitäten ihrer Kinder einzunehmen. Cisco erfasst nicht bewusst personenbezogene Daten von Kindern ohne die Einverständniserklärung der Eltern oder Erziehungsberechtigten. Falls Sie der Meinung sind, dass wir ohne angemessene Einwilligung personenbezogene Daten von einer Person erfasst haben, die gemäß den Gesetzen Ihres Landes noch nicht geschäftsfähig ist, informieren Sie uns bitte unter Verwendung der im Abschnitt „Kontakt“ beschriebenen Methoden. Wir werden dann unverzüglich geeignete Maßnahmen zur Untersuchung und Behebung des Problems ergreifen.

Zurück zum Seitenanfang

Einwilligung zur Übertragung, Verarbeitung und Speicherung von personenbezogenen Daten

Da Cisco ein weltweit tätiges Unternehmen ist, übertragen wir Ihre personenbezogenen Daten möglicherweise an Cisco in den USA, an eine der weltweit verteilten Cisco Tochtergesellschaften oder an vorstehend beschriebene Dritte und Geschäftspartner, die sich in verschiedenen Ländern auf dem Globus befinden. Durch die Nutzung unserer Websites und Lösungen oder die Bereitstellung personenbezogener Daten stimmen Sie im Umfang der geltenden Gesetze zu, dass diese Daten an ein Ziel außerhalb Ihres Aufenthaltslands übertragen und dort verarbeitet oder gespeichert werden, wo unter Umständen andere Datenschutzstandards gelten.

Cisco schützt und ermöglicht die globale Übertragung von personenbezogenen Daten auf mehrere Arten:

  • APEC-Datenschutzzertifizierung

    Der amerikanische APEC Accountability Agent hat bestätigt, dass das globale Datenschutzprogramm von Cisco mit dem Cross-Border Privacy Rules System (CBPRs; grenzüberschreitende Datenschutzregelungen) der Asia-Pacific Economic Cooperation (APEC) konform ist. CBPRs bieten ein Framework, mit dem Organisationen den Schutz personenbezogener Daten sicherstellen können, die zwischen den teilnehmenden APEC-Wirtschaftssystemen übertragen werden. Weitere Informationen über das Datenschutz-Framework der APEC und CBPRs finden Sie hier. Unsere Zertifizierung gilt für unsere Geschäftsprozesse an allen Standorten weltweit, die personenbezogene Daten verarbeiten und diese an unsere Partnerunternehmen auf der ganzen Welt übertragen bzw. von diesen beziehen. Einsehen können Sie unsere Zertifizierung auf der Validierungsseite. Klicken Sie dazu auf das TRUSTe-Siegel. TRUSTe-Datenschutzzertifizierung

  • EU-US-Datenschutzschild und Swiss-US Privacy Shield

    Cisco nimmt an den Frameworks und Prinzipien des EU-US-Datenschutzschilds und des Swiss-US Privacy Shield teil (Privacy Shield-Prinzipien) und hat sich seine Compliance zertifizieren lassen. Diese Frameworks und Prinzipien wurden vom US-Wirtschaftsministerium ausgearbeitet und regeln die Erfassung, Verwendung und Aufbewahrung von personenbezogenen Daten, die aus der Europäischen Union (EU) und der Schweiz übertragen werden. Cisco hat sich verpflichtet, beim Umgang mit sämtlichen aus den EU-Mitgliedsstaaten und der Schweiz erhaltenen personenbezogenen Daten die jeweils geltenden Prinzipien der Frameworks des EU-US-Datenschutzschilds und des Swiss-US Privacy Shield einzuhalten. Sollten Bedingungen aus dieser Datenschutzrichtlinie in Konflikt mit den Prinzipien des EU-US-Datenschutzschilds oder des Swiss-US Privacy Shield stehen, so gelten die Prinzipien des EU-US-Datenschutzschilds bzw. des Swiss-US Privacy Shield. Weitere Informationen zu diesen Privacy Shield-Frameworks finden Sie auf der Website zum Thema Privacy Shield des US-amerikanischen Wirtschaftsministeriums. Cisco ist laut diesen Privacy Shield-Frameworks für die Verarbeitung der erhaltenen personenbezogenen Daten verantwortlich und agiert folglich bei deren Übertragung an Dritte als dessen Vertreter. Cisco hält die Privacy Shield-Prinzipien für alle Weiterleitungen von personenbezogenen Daten aus der EU und der Schweiz ein, einschließlich der Haftungsvorschriften für Weiterleitungen. In bestimmten Situationen muss Cisco auf Aufforderung einer Behörde möglicherweise personenbezogene Daten aus Gründen der nationalen Sicherheit herausgeben oder um Anforderungen bei der Strafverfolgung nachzukommen. Im Hinblick auf unter das Privacy Shield-Framework fallende empfangene und übertragene personenbezogene Daten unterliegt Cisco den Durchsetzungsbefugnissen der amerikanischen Federal Trade Commission.

Wenn Sie ein ungelöstes Datenschutzproblem hinsichtlich personenbezogener Daten haben, die von Cisco gemäß CBPRs und/oder Privacy Shield verarbeitet oder übertragen werden, das von Cisco noch nicht hinreichend behandelt wurde, können Sie sich hier (kostenfrei) an unseren amerikanischen Partner für Schlichtungen wenden. Unter bestimmten Umständen, die auf der Privacy Shield-Website vollumfänglich beschrieben sind, können Sie sich auf eine bindende Schlichtung berufen, wenn andere Verfahren ausgeschöpft wurden.

Zurück zum Seitenanfang

Ihre Datenschutzrechte in Kalifornien

Einwohner des Staates Kalifornien haben gemäß California Civil Code §1798.83 das Recht, von in Kalifornien geschäftlich tätigen Unternehmen eine Liste der Drittparteien anzufordern, an die das Unternehmen während des vorherigen Jahres personenbezogene Daten zu Direktmarketingzwecken weitergegeben hat. Alternativ legt das Gesetz fest, dass, wenn das Unternehmen eine Datenschutzrichtlinie besitzt, die eine Möglichkeit zur Abmeldung von der oder Anmeldung zur Verwendung von personenbezogenen Daten durch Dritte (wie Werbeunternehmen) zu Marketingzwecken enthält, Ihnen das Unternehmen stattdessen Informationen bereitstellen kann, wie Sie Ihre Entscheidungsmöglichkeiten bezüglich der Weitergabe wahrnehmen können.

Cisco erfüllt die Bedingungen für die zweite Option. Wir besitzen eine umfassende Datenschutzrichtlinie und stellen Ihnen Informationen zur Verfügung, wie Sie sich von der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten durch Dritte zu Marketingzwecke abmelden oder zu dieser anmelden können. Daher sind wir nicht verpflichtet, eine Liste der Drittanbieter zu führen oder weiterzugeben, die im vergangenen Jahr Ihre personenbezogenen Daten zu Marketingzwecken erhalten haben.

Wenn Sie Einwohner von Kalifornien sind und Informationen dazu wünschen, wie Sie Ihre Entscheidungsmöglichkeiten bezüglich der Weitergabe an Dritte wahrnehmen können, senden Sie uns Ihre Anfrage per E-Mail.

Zurück zum Seitenanfang

So erreichen Sie uns:

Ihre Meinung ist uns wichtig. Wenn Sie Fragen oder Anregungen in Bezug auf diese Datenschutzrichtlinie haben, senden Sie eine E-Mail an unser Datenschutzteam unter privacy@cisco.com.

Aktualisierungen dieser Datenschutzrichtlinie von Cisco

Wir können diese Datenschutzrichtlinie gelegentlich aktualisieren. Wenn wir unsere Datenschutzrichtlinie ändern, wird die überarbeitete Version mit einem aktualisierten Revisionsdatum hier veröffentlicht. Sie erklären sich damit einverstanden, diese Seiten regelmäßig zu besuchen, damit Sie die entsprechenden Überarbeitungen feststellen und lesen können. Wenn wir umfangreiche Änderungen an unserer Datenschutzrichtlinie vornehmen, können wir Sie auch auf andere Weise benachrichtigen, bevor die Änderungen in Kraft treten, beispielsweise durch Veröffentlichen eines Hinweises auf unserer Website oder durch Senden einer Benachrichtigung an Sie. Indem Sie unsere Website nach dem Inkrafttreten dieser Änderungen weiterhin nutzen, akzeptieren Sie diese Änderungen, stimmen ihnen zu und halten sich an diese.

Die Cisco Datenschutzrichtlinie wurde überarbeitet; die überarbeitete Version wurde am 12. April 2017 veröffentlicht.

Klicken Sie hier, um die vorherige Version der Datenschutzrichtlinie zu lesen.

Datenschutzrichtlinie

Zusammenfassung



So erreichen Sie uns:

E-Mail: privacy@cisco.com

Postanschrift: Cisco Systems, Inc.
Legal Department
170 West Tasman Drive
85399 Hallbergmoos