Rechenzentrum und Virtualisierung

Unified Data Center-Produkte

  • Messaging

    Unified Computing System

    Skalieren Sie die Service-Bereitstellung und profitieren Sie von einer optimierten Einrichtung, Verwaltung, Stromversorgung, Kühlung und Verkabelung des Rechenzentrums.

    • Cisco Unity Connection

      Cisco UCS Blade-Server der B-Serie

      • Optimiert Leistung, Energieeffizienz und Flexibilität
      • Anpassung der Prozessorleistung an die Anwendungsanforderung und Skalierung des Stromverbrauchs entsprechend des Bedarfs
      • Netzwerkadapter zum konsolidierten Zugriff auf das Unified Fabric
      • Weniger Adapter, Kabel und Access-Layer-Switches zur Gewährleistung der Netzwerkanbindung erforderlich
    • Cisco UCS Blade-Server-Chassis der Serie 5100

      Cisco UCS Blade-Server-Chassis der Serie 5100

      • Platz für bis zu acht Cisco UCS Blade Server der B-Serie in halber Breite
      • Platz für bis zu vier Cisco UCS Blade Server der B-Serie in voller Breite
      • Unified Fabric- und Fabric Extender-Technologie für Rechenzentren
      • 19-Zoll-Rack gemäß Branchenstandards und standardmäßige Front-to-Back-Kühlung
      • Geringerer Verwaltungsaufwand und erhöhte Energieeffizienz dank reduziertem Bedarf an physischen Komponenten
    • Cisco UCS Rackmount-Server der C-Serie

      Cisco UCS Rackmount-Server der C-Serie

      • Reduzierte Gesamtbetriebskosten und gesteigerte Unternehmensflexibilität
      • Hohe Leistung und Dichte bei einfacher Verwaltbarkeit
      • Unterstützung von Virtualisierung auf Produktionsebene und Webinfrastruktur-Workloads
      • Nutzung der Vorteile des Unified Computing Systems auf Rackmount-Servern
    • Cisco UCS Virtual Interface Card 1280

      Cisco UCS Virtual Interface Card 1240

      • Integrierte modulare LAN-Schnittstelle auf dem Motherboard für die UCS Blade Server der M3-Generation
      • 80 Gbit/s aggregierte Bandbreite für Server
      • Geringere Gesamtbetriebskosten durch die Konsolidierung von Netzwerkkarten, Host-Bus-Adaptern und anderen Geräten
      • Einheitliche Netzwerkinfrastruktur durch Virtual Machine Fabric Extender (VM-FEX)-Technologie
      • Workload-Mobilität dank Kohärenz und Transparenz der E/A-Richtlinien
    • Cisco UCS Virtual Interface Card 1280

      Cisco UCS Virtual Interface Card 1280

      • 80 Gbit/s aggregierte Bandbreite für Server
      • Reduzierung der Gesamtbetriebskosten durch Konsolidierung von Schnittstellenkarten, Kabeln, Switches und physischen Servern
      • Unterstützung für bis zu 256 PCIe-Geräte (Peripheral Component Interconnect Express)
      • Einheitliche Netzwerkinfrastruktur durch Virtual Machine Fabric Extender (VM-FEX)
      • Workload-Mobilität dank Kohärenz und Transparenz für E/A-Richtlinien
    • Cisco Catalyst Serie 6200

      Cisco UCS Fabric Interconnects der Serie 6200

      • Flexible Nutzung von LAN Ethernet, FCoE, 1- oder 10-Gigabit-Ethernet
      • Auswahlmöglichkeit für SAN Native Fibre Channel mit 1, 2, 4 oder 8 Gbit/s
      • Erhöhte Bandbreite, Skalierbarkeit und Leistung sowie umfassende Auswahl an Netzteilen
      • Vereinfachte Bereitstellung einer virtualisierten Umgebung im Rechenzentrum
      • LAN- und SAN-Verbindungsmöglichkeiten und Unified Management
    • Cisco UCS Fabric Interconnects der Serie 6100

      Cisco UCS Fabric Interconnects der Serie 6100

      • 10-Gigabit-Ethernet- und Fibre Channel over Ethernet (FCoE)-Funktionen
      • Vereinfachte Bereitstellung einer vollständig virtualisierten Umgebung
      • LAN- und SAN-Verbindungsmöglichkeiten für alle Blades in einer Geräte-Domäne
      • Unified Management mit Cisco UCS Manager
    • Cisco UCS Fabric Interconnects der Serie 6100

      Cisco UCS Manager

      • Management von Cisco UCS-Servern über mehrere Blade-Chassis und Rack-Server hinweg
      • Hohe UCS-Transparenz und Zugriff auf Tools übergeordneter Systeme
      • Vereinfachte Infrastrukturbereitstellung und reduzierter Wartungsaufwand zugunsten der Implementierung strategischer Initiativen
      • Gesteigerte Produktivität der IT und mehr geschäftliche Flexibilität dank programmierbarer Infrastruktur
  • IP-Kommunikation

    Sicherheit im Rechenzentrum

    Sichern Sie geschäftskritische Anwendungen sowie Infrastruktur und Daten, um Datenschutz und die Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen zu gewährleisten.

  • Switching für Rechenzentren

    Switching für Rechenzentren

    Die flexible Architektur unserer Switching-Lösungen für Rechenzentren erhöht die geschäftliche Flexibilität, vereinfacht Betriebsabläufe und sorgt für Investitionsschutz.

  • Management und Automatisierung von Rechenzentren

    Management und Automatisierung von Rechenzentren

    Mit Produkten für die Automatisierung von IT-Prozessen steigern Sie die Effizienz, reduzieren den Zeitaufwand, sorgen für mehr Transparenz und profitieren von umfassender Kontrolle für Ihre Betriebsabläufe.

  • Storage-Netzwerke

    Storage-Netzwerke

    Cisco MDS-Lösungen setzen dank überragender Leistung und Zuverlässigkeit sowie einer flexiblen Architektur neue Maßstäbe für Storage-Netzwerke.

  • Virtuelle Netzwerke

    Virtuelle Netzwerke

    Sorgen Sie durch intelligente Virtualisierungstechnologien in Ihrem Rechenzentrumsnetzwerk für hochgradig sichere Multi-Tenant-Services.

    • Cisco Nexus 1000V Switch für Microsoft Hyper-V

      Cisco Nexus 1000V Switch für Microsoft Hyper-V

      • Erweiterte NX-OS-Funktionen und Integration des Partner-Ökosystems
      • Innovative Architektur für Netzwerk-Services unterstützt skalierbare Multi-Tenant-Umgebungen
      • Konsistenter Betrieb über physische und virtuelle Umgebungen und Hypervisoren hinweg
      • Nahtlose Integration in Microsoft System Center Virtual Machine Manager 2012 SP1 (SCVMM)
    • Cisco Nexus 1000V für VMware vSphere

      Cisco Nexus 1000V für VMware vSphere

      • Direkte Integration mit VMWare vSphere-Hypervisoren
      • VM-sensitive Netzwerkservices wie Mobilität von virtuellen Systemen in Cloud-Umgebungen
      • Beschleunigte Bereitstellung virtualisierter Server und vereinfachtes Management
      • Konsistenz, Netzwerktransparenz und reduzierte Gesamtbetriebskosten
    • Cisco Nexus 1000V InterCloud

      Cisco Nexus 1000V InterCloud

      • Erweiterung der Unternehmens-Private Cloud in die Public Cloud
      • Konsistente Netzwerkrichtlinien und Services in Private und Public Clouds
      • Anwendungstransparenz mit L2-Erweiterung
      • Einfache zentrale Verwaltungsoberfläche
      • Virtueller Formfaktor sorgt für einfache Bereitstellung
    • Cisco Nexus 1100-Serie - Plattform für Cloud-Services

      Cisco Nexus 1100-Serie - Plattform für Cloud-Services

      • Dedizierte Hardwareplattform unterstützt kritische Virtualisierungsinfrastrukturen
      • Entlastung von Anwendungsservern durch Ausführung virtueller Serviceknoten
      • Erhöhung von Skalierbarkeit und Leistung virtualisierter Rechenzentren
      • Trennung der Verwaltung von Sicherheitsrichtlinien von der Administration der VMware-Virtualisierung
    • Cisco Virtual Security Gateway für den Nexus 1000V Switch

      Cisco Virtual Security Gateway für den Nexus 1000V Switch

      • Integration mit Cisco Nexus 1000V vPath-Technologie; Hypervisor-unabhängig, da Cisco Nexus 1000V auf mehreren Hypervisoren verfügbar ist
      • Branchenführende, effiziente, schnelle und horizontal skalierbare, zonenbasierte Sicherheitsarchitektur
      • Durchsetzung von Sicherheitsrichtlinien und erhöhte Transparenz auf der Ebene virtueller Systeme durch VM-Mobilität
      • Logische Isolierung von Anwendungen in virtualisierten Rechenzentren und Multi-Tenant-Umgebungen
      • Einfache Bereitstellung und konsistenter Betrieb (Trennung der Aufgabenbereiche von Sicherheits- und Serveradministratoren)

Hier erhalten Sie Hilfe

  • Finden Sie einen Cisco Partner
  • Finden Sie internationale Kontakte
  • Technischer Support
Empfehlen