Im Jahr 2020 werden sich pro Sekunde 63 Millionen neue Geräte mit Unternehmensnetzwerken verbinden.*

Lernen Sie die einfache Art der Netzwerkautomatisierung kennen.

Persönliche Demo anfordern

1: Wireless skalieren

Stellen Sie sich folgende Frage

Ist Ihr Wireless-Netzwerk skalierbar, um allen Benutzern, Kunden und Geräten die Dienste zur Verfügung zu stellen, die sie benötigen?

Das sollten Sie berücksichtigen

Nur eine Wireless-Infrastruktur, die für eine hohe Leistung und Benutzerdichte optimiert ist, kann den Zustrom an Benutzern, Geräten und Anwendungen bewältigen.

Vorteile

Durch ein Upgrade Ihres Wireless-Netzwerks auf 802.11ac Wave 2 steigern Sie die Leistung erheblich, bieten eine bessere Benutzerfreundlichkeit und unterstützen Anwendungen effektiver.

Schon gewusst?

Über 75 % der IoT-Bereitstellungen nutzen bereits bzw. planen die Nutzung von Wi-Fi-Netzwerkverbindungen.

Quelle: IDC PlanScape: Optimizing the WLAN for IoT, IDC, Juni 2016.

2: Netzwerk automatisieren

Stellen Sie sich folgende Frage

Ist es für Ihr Team schwierig, die wachsende Komplexität und zunehmende Größe Ihrer LAN- und WLAN-Umgebung zu verwalten?

Das sollten Sie berücksichtigen

Reduzieren Sie den Verwaltungsaufwand durch die Automatisierung von sich wiederholenden administrativen Aufgaben, wie die Bereitstellung und Konfiguration. Leiten Sie den Umstieg auf Intent-based Networking ein.

Vorteile

Mit den Automatisierungsfunktionen von Cisco DNA Center reduzieren Sie die Betriebskosten um 61 %**. Diese Funktionen umfassen Zero-Touch-Bereitstellung, End-to-End-QoS-Richtlinienbereitstellung und eine vereinfachte Software-Image-Verwaltung. Mit der Unterstützung unseres Services-Teams beschleunigen Sie die Automatisierung Ihres Netzwerks.

Schon gewusst?

80 bis 95 % der Netzwerkänderungen werden manuell durchgeführt.

Quelle: McKinsey Study of Network Operations for Cisco – 2016

3: Benutzer und Geräte segmentieren

Stellen Sie sich folgende Frage

Bereitet Ihnen die Zunahme mobiler Benutzer und IoT-Geräte sowie Gast-Wi-Fi Kopfschmerzen in Bezug auf die Sicherheit?

Das sollten Sie berücksichtigen

Durch die Automatisierung der richtlinienbasierten Netzwerksegmentierung schützen Sie ganz einfach Gruppen von Benutzern und Geräten und verringern das Risiko einer Ausbreitung von Angriffen und sogar Zero-Day-Angriffen erheblich.

Vorteile

SD-Access sichert problemlos unternehmensweit alle Benutzer, Geräte und Anwendungen mit zentralisierten, identitätsbasierten Richtlinien und Segmentierung.

Schon gewusst?

Angreifer können innerhalb von 24 Stunden 100.000 IoT-Geräte infizieren.

Quelle: Cisco Midyear Cybersecurity Report 2017.

4: Auf IoT-Umgebungen erweitern

Stellen Sie sich folgende Frage

Wollen Sie die Verwaltung Ihres erweiterten Unternehmensnetzwerks (Lager, Außenbereiche und mehr) kontrollieren und optimieren?

Das sollten Sie berücksichtigen

Stellen Sie sich die Kosteneinsparungen und die Betriebseffizienz vor, die Sie erreichen können, wenn Sie ein einziges Netzwerk für IT und OT einsetzen, das konsistente Richtlinien auf Ihr erweitertes Unternehmen anwendet.

Empfohlene Lösung

Vorteile

Die SD-Access-Erweiterung für IoT ermöglicht Ihnen die Ausweitung von Richtlinien und Segmentierung auf Ihre OT-Umgebungen. Profitieren Sie von erweiterter Kontrolle und Sicherheit in industriellen, Outdoor- und IoT-Umgebungen.

Schon gewusst?

Bis 2020 werden 46 % aller Netzwerkgeräte Machine-to-Machine- oder IoT-Technologie einsetzen.

Quelle: Cisco VNI Report, 2016.