Haben Sie bereits einen Account?

  •   Personalisierte Inhalte
  •   Ihre Produkte und Ihr Support

Benötigen Sie einen Account?

Einen Account erstellen

Mit Cisco HyperFlex Mensch und Tier schneller zusammenbringen

 

Kostenersparnis bei den Kommunen

Die Tierschutzorganisation TASSO e.V. betreibt Europas größtes Haustierregister. Mehr als 8,7 Millionen Tiere sind dort zurzeit registriert. Etwa alle zehn Minuten findet eine Rückvermittlung statt. Um das alles zu organisieren, braucht man modernste Technik im Hintergrund.

Den eingetragenen Verein mit Sitz in Sulzbach, Nähe Frankfurt, gibt es seit über 35 Jahren. Er finanziert sich ausschließlich über Spenden. Seine Dienstleistungen wie die 24-Stunden-Erreichbarkeit der TASSO-Notrufzentrale oder Suchplakate für vermisste Tiere sind alle kostenlos. Besonders wichtig ist die dauerhafte Zusammenarbeit mit Tierarztpraxen und Tierheimen, denn durch die zeitnahe Rückvermittlung, erspart TASSO den Kommunen jährlich Kosten in Millionenhöhe. Genug Gründe also, sich für eine flexible, ausfallsichere und einfache IT-Infrastruktur zu entscheiden.

Schon früh hat der Verein auf die Vorteile der digitalen Welt gesetzt und mit Datenbanken gearbeitet statt mit Karteikarten. Die TASSO-Online-Plattform shelta bietet Tierheimen und Tierschutzorganisationen die Möglichkeit, ihre Tiere kostenfrei vorzustellen und damit die Vermittlungschancen zu erhöhen. Hier geht es um Schnelligkeit und Flexibilität – und modernste Technik.

Lutz Lehmann ist Leiter der IT-Infrastruktur und Technik bei TASSO. Mit den bisherigen Lösungen war er unzufrieden. Ähnlich wie viele Kleinunternehmen hat auch der Verein mit drei bis vier Servern und einer Virtualisierung begonnen. Doch durch die schnell wachsende Datenmenge wurde die Erweiterung um zusätzlichen Speicherplatz immer kostspieliger. Als Lutz Lehmann auch die Performance nicht mehr ausreichte, begann man sich für eine alternative Lösung zu interessieren.

Je schneller ein entlaufendes Tier wieder nach Hause zurückgebracht werden kann, desto mehr Kosten werden gespart.

Lutz Lehmann, Leiter der IT-Infrastruktur und Technik , TASSO e.V.

Flexibler Arbeitgeber, flexible Working-Tools

Bei TASSO sind etwa 100 Mitarbeiter tätig. Die meisten arbeiten im Sulzbacher Hauptquartier. Es gibt aber auch rund 20 Mitarbeiter, die in Home-Offices arbeiten sowie zwei Offsite-Datacenter, die vor allem für Backup-Zwecke eingesetzt werden. „Bei uns spielt Netzwerk durchaus eine große Rolle“, sagt Lutz Lehmann.

Durch Zufall ist er auf Cisco HyperFlex gestoßen. Die Konfiguration mit HX240c All Flash drei Nodes ist bei TASSO seit Mitte 2017 im Einsatz. „Aktuell laufen auf der hyperkonvergenten Cisco-Plattform gemischte Workloads von SQL Datenbank Server, File Server, Unified Endpoint Manager bis zu eigenen Application Servern.“ Das TASSO-Team ist mit der bisherigen Performance sehr zufrieden: „Unsere Datenbank-Queries haben sich signifikant verbessert und die Geschwindigkeit ist höher als erwartet.“

Die einfache Skalierung ist ein echter Mehrwert

Lutz Lehmann hatte bisher keine Erfahrung mit hyperkonvergenten Infrastrukturlösungen, umso mehr überraschten ihn die Vorteile von Cisco HyperFlex. Nach einer „Try and Buy“- Phase konnte sich das Team eine Infrastruktur ohne nicht mehr vorstellen. „Das Schönste ist die einfache Skalierung“, schwärmt der IT-Chef. „Durch die hyperkonvergente Infrastrukturlösung ist der Verein flexibler geworden, denn egal ob Compute oder Speicherplatz benötigt wird, es ist möglich granular zu skalieren, und zwar horizontal und vertikal.“ Ein zusätzlicher Vorteil ist, dass sich das Team nicht mehr mit Dingen beschäftigen muss, die in der Infrastruktur früher viel Zeit in Anspruch genommen haben. Der Cisco HyperFlex Installer erledigt die Konfigurationsarbeit automatisch.

Erweiterungen schon auf dem Wunschzettel notiert

Für die Zukunft werden bereits Pläne geschmiedet. Zusätzliche SSDs stehen ganz oben auf der Einkaufsliste, langfristig auch zusätzliche Nodes. Auch die Cloud ist ein Thema bei TASSO. Teile der Website könnten auf AWS ausgelagert werden, um lokalen Speicherplatz zu sparen. Das TASSO-eigene Callcenter wird in den nächsten Jahren weiterwachsen. Hier wäre eine Virtual Desktop Infrastruktur (VDI) eine Idee, die wunderbar mit Cisco HyperFlex realisiert werden kann. Auf diese Weise wird die gesamte IT-Infrastruktur für die Tierschutzorganisation zum echten Helfer. Wie sie es selbst für die Tiere sind. So fügt sich eins zum anderen.

Auf einen Blick

Herausforderungen

kostenersparnis bei Kommunen

schnell wachsende Datenbank

kostenspielige Speicherplatzerweiterung

schlechte Performance

Ergebnisse

einfache Sklakierung

automatische Konfrigurationsarbeit

erhöhte Geschwindigkeit

bessere Performance

Informationen zum Unternehmen

Unternehmen      Tasso e.V

Branche               Professional
                            Services

Land                    Deutschland

Mitarbeiter          100

Webseite            tasso.net

Entdecken Sie die Vorteile von Cisco-Lösungen

Cisco Data Center

Case Study als PDF

Lesen Sie die TASSO e.V. Case Study als PDF.

Beratung zu Produkten und Lösungen

Wünschen Sie eine unverbindliche Beratung zu unseren Produkten und Lösungen?

Expert Talks ansehen

Sehen Sie sich die neusten Expert Talks an!

Weitere Case Studies finden Sie hier