Haben Sie bereits einen Account?

  •   Personalisierte Inhalte
  •   Ihre Produkte und Ihr Support

Benötigen Sie einen Account?

Einen Account erstellen

Was ist ein Wireless-Netzwerk?

Ein kabelloses lokales Netzwerk (Wireless Local-Area Network, WLAN) verwendet Funkwellen zum Verbinden von Geräten wie Laptops und Mobiltelefonen mit dem Internet und Ihrem Unternehmensnetzwerk und dessen Anwendungen.

Was unterscheidet Wi-Fi bzw. ein Wireless-Netzwerk von einem kabelgebundenen Netzwerk?

Mit einem Wireless-Netzwerk können Geräte mit dem Netzwerk verbunden bleiben, dabei aber frei von Kabeln bewegt werden. Access Points verstärken Wi-Fi-Signale. Damit kann sich ein Gerät weit von einem Router entfernt befinden, aber weiterhin mit dem Netzwerk verbunden bleiben. Wenn Sie sich mit einem Wi-Fi-Hotspot in einem Café, im Hotel, in der Flughafen-Lounge oder an einem anderen öffentlichen Ort verbinden, verbinden Sie sich mit dem Wireless-Netzwerk dieses Unternehmens.

In einem kabelgebundenen Netzwerk werden Kabel zum Verbinden von Geräten, z. B. Laptops oder Desktop-Computern, mit dem Internet oder einem anderen Netzwerk verwendet. Ein kabelgebundenes Netzwerk hat gegenüber einem Wireless-Netzwerk bestimmte Nachteile. Der grösste Nachteil ist, dass Ihr Gerät per Kabel an einen Router angeschlossen ist. In den am häufigsten verwendeten kabelgebundenen Netzwerken werden Kabel verwendet, die an einem Ende an den Ethernet-Port des Netzwerk-Routers angeschlossen sind, am anderen Ende an einen Computer oder ein sonstiges Gerät.

Früher wurde angenommen, kabelgebundene Netzwerke seien schneller und sicherer als Wireless-Netzwerke. Doch durch kontinuierliche Verbesserungen an der Wireless-Netzwerktechnologie, z. B. den Wi-Fi 6-Netzwerkstandard, wurden die Geschwindigkeits- und Sicherheitsunterschiede zwischen kabelgebundenen und Wireless-Netzwerken aufgehoben.

Erste Schritte mit einer kostenlosen Testversion der Cloud-Netzwerklösungen von Cisco Meraki

Bleiben Sie mit Wireless Access Points von überall aus in Verbindung.

Welche Vorteile bietet ein Wi-Fi-Wireless-Netzwerk?

Unternehmen können zahlreiche Vorteile aus einem Cisco Wireless-Netzwerk ziehen:

  • Komfort: Greifen Sie von jedem beliebigen Ort innerhalb der Reichweite Ihres Wireless-Netzwerks oder von jedem Wi-Fi-Hotspot auf Ihre Netzwerkressourcen zu.
  • Mobilität: Im Gegensatz zu einer kabelgebundenen Verbindung sind Sie nicht an Ihren Schreibtisch gebunden. Sie und Ihre Mitarbeiter können beispielsweise in Meetings in Konferenzräumen online gehen.
  • Produktivität: Durch den Wireless-Zugriff auf das Internet und die wichtigsten Anwendungen und Ressourcen Ihres Unternehmens können Mitarbeiter ihre Aufgaben besser erledigen und die Zusammenarbeit verbessert sich.
  • Einfache Einrichtung: Sie müssen keine Kabel verlegen – das macht die Installation schnell und kostengünstig.
  • Erweiterbarkeit: Wireless-Netzwerke können Sie problemlos mit den vorhandenen Geräten erweitern, während ein kabelgebundenes Netzwerk möglicherweise eine zusätzliche Verkabelung erfordert.
  • Sicherheit: Fortschritte bei Wireless-Netzwerken bieten einen robusten Sicherheitsschutz.
  • Niedrigere Kosten: Da mit Wireless-Netzwerken die Ausgaben für die Verkabelung entfallen oder zumindest sinken, kostet ihr Betrieb potenziell weniger als der von kabelgebundenen Netzwerken.

Bereitstellung eines Wireless-Netzwerks

Beim Aufbau eines Wireless-Netzwerks können Sie zwischen drei Bereitstellungsarten auswählen: zentrale Bereitstellung, konvergente Bereitstellung und Cloud-basierte Bereitstellung. Benötigen Sie Hilfe bei der Entscheidung, welche Bereitstellung für Ihr Unternehmen am besten geeignet ist? Sprechen Sie mit einem Experten.

1. Zentrale Bereitstellung

Diese Variante ist das am häufigsten gewählte Modell für Wireless-Netzwerke und wird in der Regel in Campusumgebungen verwendet, innerhalb derer der Abstand zwischen Gebäuden und Netzwerken verhältnismässig klein ist. Im Rahmen dieses Bereitstellungsmodells wird das Wireless-Netzwerk konsolidiert, sodass Upgrades einfacher umzusetzen sind und erweiterte Wireless-Funktionen leichter genutzt werden können. Die Controller sind vor Ort an einem zentralen Standort installiert.

2. Konvergente Bereitstellung

In kleinen Campus-Umgebungen oder Zweigstellen bieten konvergente Bereitstellungen Konsistenz bei kabellosen und kabelgebundenen Verbindungen. Im Rahmen dieses Bereitstellungsmodells werden alle kabelgebundenen und kabellosen Verbindungen über ein einziges Netzwerkgerät abgewickelt – den Access Switch. Er fungiert gleichzeitig als Switch und Wireless-Controller.

3. Cloud-basierte Bereitstellung

Bei diesem System wird die Cloud für die Verwaltung der an unterschiedlichen Standorten in einer lokalen Umgebung bereitgestellten Netzwerkgeräte verwendet. Eine solche Lösung erfordert Cloud-verwaltete Geräte von Cisco Meraki, die über ihre Dashboards einen kompletten Überblick über das Netzwerk liefern.

Möchten Sie mehr erfahren?

Sicherheit

Unsere Ressourcen vermitteln Ihnen einen Überblick über die Sicherheitslandschaft und unterstützen Sie bei der Auswahl von Technologien zum Schutz Ihres Unternehmens.

Netzwerke

Erfahren Sie, wie Sie die richtigen Entscheidungen im Hinblick auf das Design und die Wartung Ihres Netzwerks treffen, um das Wachstum Ihres Unternehmens anzukurbeln.

Collaboration

Mithilfe dieser Tools und Artikel können Sie wichtige Entscheidungen im Hinblick auf die Kommunikation treffen, die zur Skalierung Ihres Unternehmens beiträgt und durch die Sie auf dem Laufenden gehalten werden.

Tools und Tipps

Mithilfe von Anleitungen, Checklisten und weiteren Tipps können Sie diese Anforderungen erfüllen und zur Skalierung und Ankurbelung des Wachstums Ihres Unternehmens beitragen.