Guest

Cisco Next-Generation Firewall mit neuem Sicherheitsansatz

WALLISELLEN, SCHWEIZ--(Marketwired - Mar 11, 2016) -

  • Erste bedrohungszentrierte, voll integrierte Lösung
  • Höherer Schutz von Endpunkten, Netzwerk und Cloud
  • Neuer Segmentierungsservice gegen Advanced Threats

Cisco hat die erste bedrohungszentrierte, vollständig integrierte Firepower Next-Generation Firewall (NGFW) vorgestellt. Das Unternehmen führt zudem den Security Segmentation Service ein, der Unternehmen bei der Einführung von Sicherheitskontrollen unterstützt. Beide Angebote bieten Schutz vor intelligenten Cyberangriffen.

Firepower NGFW konzentriert sich auf Bedrohungen

Herkömmliche NGFWs konzentrieren sich auf die Verfügbarkeit und Steuerung von Anwendungen, die neue Lösung von Cisco dagegen auf die Abwehr von Gefahren. Der Unterschied lässt sich mit einem Vergleich zu Sicherheitsvorkehrungen an Häusern erklären: Herkömmliche NGFWs würden diese durch die Sicherung von Fenstern und Türen schützen, während der Ansatz von Cisco mögliche Einbrecher entdeckt, identifiziert und abwehrt. Dies ist unabhängig davon, wie sie sich Zugang verschaffen möchten.

Der Ansatz von Cisco ermöglicht Unternehmen ein einfaches Management und die dynamische Aktualisierung der Sicherheitslösungen von den Endpunkten über das Netzwerk bis zur Cloud. Er verbindet dazu Kontextinformationen über die Nutzung von Anwendungen mit Informationen zu Bedrohungen und der Durchsetzung von Richtlinien. Diese durchgängigen Sicherheitsfunktionen bieten einen höheren Schutz als Einzellösungen.

Die neue Cisco Firepower NGFW kombiniert dabei Ciscos Stateful-Firewalling-Technologie mit Zusatzservices in einer Lösung. Diese umfassen ein Next-Generation Intrusion Prevention System, Advanced Malware Protection und reputationsbasierte URL-Filterung. Da sie Lösungen von Cisco und Drittanbietern integriert, ermöglicht sie den Austausch von Informationen und Kontext. Damit können Unternehmen bislang verteilte Daten effektiv korrelieren, um Attacken schneller zu entdecken und zu blockieren.

Hohe Performance und einheitliches Management

Die Cisco Firepower 4100 Series Appliances eignen sich für hochperformante Anwendungen in mittelständischen und grossen Unternehmen. Sie bieten einen hohen Durchsatz und kurze Latenzzeiten für die Bedrohungsanalyse. Die Appliances mit 40GbE-Netzwerkkonnektivität benötigen dabei nur eine Rack-Einheit.

Das neue Cisco Firepower Management Center dient als Steuerzentrum für die Firepower NGFW. Die einheitliche Management-Konsole umfasst Shared Intelligence, gemeinsam genutzte Kontext-Sensitivität, konsistente Durchsetzung von Richtlinien sowie weitere Cisco Sicherheits- und Netzwerklösungen. Zudem sind ergänzende Drittanbieterlösungen integriert, unter anderem von Radware gegen Distributed Denial of Service (DDoS)-Angriffe.

Security Segmentation Service 

Der Cisco Security Segmentation Service ist ein Beratungsdienst, mit dessen Hilfe Unternehmen eine individuelle Infrastruktur-Segmentstrategie erstellen können. Damit lassen sich Security-Kontrollen für Compliance, Eindämmung von Vorfällen, Entdeckung von Bedrohungen, Sicherung von Inhalten, Schutz vor Datenverlust und andere Sicherheitsthemen einführen.

Chancen für Channel-Partner

Die neuen Angebote eröffnen zusätzliche Umsatzchancen für Channel-Partner. In Kombination mit dem Security-Ansatz von Cisco können sie die Verwaltung der Sicherheitsumgebungen ihrer Kunden durch eine einheitliche Plattform vereinfachen. Zusätzlich entwickelt Cisco Security Practice Acceleration-Programme, Trainings und Spezialisierungen für Channel-Partner.


Über Cisco: 
Cisco (NASDAQ: CSCO) ist der weltweit führende Technologie-Anbieter, der das Internet seit 1984 zum Laufen bringt. Unsere Mitarbeitenden, Produkte und Partner helfen, die Welt zu vernetzen und die Möglichkeiten der Digitalisierung schon heute zu nutzen. Erfahren Sie mehr unter http://thenetwork.cisco.com/ und folgen Sie uns auf Twitter unter @Cisco.

Aktuelle Nachrichten finden Sie unter:

http://www.cisco.com/web/DE/presse/index.html
http://gblogs.cisco.com/de/
https://www.facebook.com/CiscoSwitzerland 
http://twitter.com/cisco_ch 
http://www.youtube.com/ciscoswitzerland

Cisco, Cisco Systems und das Cisco Systems-Logo sind eingetragene Marken oder Kennzeichen von Cisco Systems, Inc. und/oder deren verbundenen Unternehmen in den USA und in anderen Ländern. Alle anderen in diesem Dokument enthaltenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Verwendung des Wortes «Partner» bedeutet nicht, dass eine Partnerschaft oder Gesellschaft zwischen Cisco und dem jeweils anderen Unternehmen besteht. Dieses Dokument ist eine Veröffentlichung von Cisco.

Sitz der Cisco Systems (Switzerland) GmbH: Richtistrasse 7, 8304 Wallisellen; Geschäftsführer: Christian Martin

Medienkontakt: 

Prime, Ilona Fäh
Staffelstrasse 12
8045 Zürich
Telefon +41 44 287 36 38
Telefax +41 44 287 36 99

Mail cisco@prime.ch
http://www.prime.ch/
http://www.cisco.ch/