Haben Sie bereits einen Account?

  •   Personalisierte Inhalte
  •   Ihre Produkte und Ihr Support

Benötigen Sie einen Account?

Einen Account erstellen

Cisco Connected Analytics: Big Data für das Internet of Everything

WALLISELLEN, SCHWEIZ--(Marketwired - Jan 8, 2015) -

  • Neue Software nutzt intelligente Netzwerke zur Ermittlung Echtzeit-Geschäftsinformationen
  • Datenauswertung nun auch am Netzwerk-Zugang möglich, neben Cloud und Rechenzentrum
  • Cisco Connected Analytics für das Internet of Everything basiert auf Fog Computing

Cisco hat das Lösungsportfolio Cisco Connected Analytics für das Internet of Everything vorgestellt. Damit können Unternehmen einen hohen Mehrwert aus Daten gewinnen, die vom rasant expandierenden Netzwerk aus Menschen, Prozessen, Informationen und Objekten erzeugt werden. Die Software stattet, über den Ansatz des Fog Computing, Netzwerkendgeräte mit Analysefunktionen aus, sodass sich Daten sofort vor Ort auswerten lassen und nicht mehr in ein Rechenzentrum oder in die Cloud übertragen werden müssen. Zusammen mit historischen Analysedaten aus der Cloud schafft Cisco Connected Analytics ein mächtiges Werkzeug, um Geschäftsprozesse effizient und umfassend zu steuern.

«Das Internet of Everything vernetzt alles mit allem. Die Daten, die dabei entstehen, eröffnen die Chance, ganz neue Einsichten in die Welt zu erlangen. Doch ohne die richtigen Analysemöglichkeiten ist Big Data nicht mehr als ein Haufen Daten», erklärt Christian Martin, General Manager von Cisco Schweiz. «Mit Cisco Connected Analytics stellen wir jetzt ein starkes Tool zur Verfügung, um in Echtzeit weit verteilte Daten zu sammeln, auszuwerten, zu analysieren und daraus wertvolle Informationen zu gewinnen - um bessere Entscheidungen zu ermöglichen.»

In einer aktuellen Cisco-Studie sehen 40 Prozent der Befragten den fehlenden Zugang und die mangelnde Fähigkeit zur Datenauswertung als grösste Hürde, um Geschäftsinformationen aus der Vernetzung zu erhalten. Experten von Cisco schätzen, dass allein die Datenanalyse im Internet of Everything ein Wertschöpfungspotential von 7,3 Billionen US-Dollar hat.

Um diese Chancen zu nutzen, kombiniert Cisco intelligente Netzwerke und Infrastrukturen mit Datenvirtualisierung. Dadurch können Unternehmen auf stark verteilte Daten zugreifen, diese in Echtzeit am Netzwerk-Zugang analysieren und sie mit gespeicherten Daten korrelieren. Mit den daraus gewonnen Informationen lassen sich Geschäftsprozesse deutlich verbessern und die Nutzung von Anwendungen für Mitarbeiter und Kunden optimieren. Von Fog Computing am Netzwerkzugang bis zur Intercloud, dem weltweit grössten Cloud-Netzwerk, ermöglicht Cisco seinen Unternehmenskunden die gemeinsame Bearbeitung von zentralisierten und weit verteilten Daten aus dem eigenen Rechenzentrum sowie von Private und Public Clouds.

Auch bei der Auswertung der WLAN-Nutzung können alle irrelevanten Informationen bereits im Zugangspunkt entfernt werden. Wenn also ein WLAN-Betreiber nur wissen möchte, wie viele Personen sich an welcher Stelle seines Netzwerks aufhalten, kann sich diese Information vom Zugangspunkt bereitstellen lassen. Alle anderen Informationen verwirft der Zugangspunkt.

Das Angebot basiert auf der Cisco IOx-Plattform. Kunden und Lösungsanbieter aller Branchen können damit Software-Anwendungen direkt auf Cisco Netzwerkgeräten wie Routern und Switches entwickeln und installieren. Das Cisco Connected Analytics Portfolio ist ab sofort weltweit über Cisco Partner verfügbar.

Lösungen für verschiedene Branchen

Cisco Connected Analytics für das Internet of Everything bietet Unternehmen verschiedener Branchen nahezu in Echtzeit Zugang zu Informationen, Vorhersagen und Trends, die einen sofortigen Einfluss auf ihr Business haben können. Das Portfolio umfasst:

Connected Analytics für Events: bewertet Informationen aus WLAN und Gerätenutzung, um etwa bei Sportveranstaltungen das Personal an Imbissständen oder für die Security schnell anzupassen.

Connected Analytics für den Handel: korreliert Videos von Überwachungskameras im Laden und WLAN-Daten mit Informationen wie dem Lagerbestand, etwa um das Auffüllen von Regalen und die Warenpräsentation zu optimieren.

Connected Analytics für Service-Provider: bietet Informationen zur Service-Nutzung auf Basis von Mustern in Netzwerken, Prozessen und Kundendaten, zum Beispiel zur Verbesserung der Investitionen in die Infrastruktur oder der Empfehlung von Filmen in Online-Videotheken.

Connected Analytics für IT: ermöglicht den Abgleich von IT-Anforderungen wie Daten-Management und -Governance mit Business-Zielen, etwa bei der Installation von Collaboration-Technologien oder der Analyse neuer Herausforderungen bei der IT-Sicherheit.

Connected Analytics für Netzwerk-Deployment: analysiert das Netzwerk in Bezug auf Effizienz, Problemlösung und Transparenz, zum Beispiel zur Vermeidung von Störungen oder Erhöhung von Stabilität und Performance zu möglichst geringen Kosten.

Connected Analytics für Mobility: erkennt ortsbezogene WLAN-Nutzungsmuster, damit Service-Provider ihre Kapazitäten besser planen und neue Umsatzmöglichkeiten wie individuelle Preisgestaltung nutzen können.

Connected Analytics für Contact Center: bietet Transparenz über sämtliche Call Center Services, um bessere Dienstleistungen wie eine schnellere Weiterleitung an die richtige Stelle zu ermöglichen.


Über Cisco: 
Cisco (NASDAQ: CSCO) ist der weltweit führende Technologie-Anbieter, der das Internet seit 1984 zum Laufen bringt. Unsere Mitarbeitenden, Produkte und Partner helfen, die Welt zu vernetzen und die Möglichkeiten der Digitalisierung schon heute zu nutzen. Erfahren Sie mehr unter http://thenetwork.cisco.com/ und folgen Sie uns auf Twitter unter @Cisco.

Aktuelle Nachrichten finden Sie unter:

http://www.cisco.com/web/DE/presse/index.html
http://gblogs.cisco.com/de/
https://www.facebook.com/CiscoSwitzerland 
http://twitter.com/cisco_ch 
http://www.youtube.com/ciscoswitzerland

Cisco, Cisco Systems und das Cisco Systems-Logo sind eingetragene Marken oder Kennzeichen von Cisco Systems, Inc. und/oder deren verbundenen Unternehmen in den USA und in anderen Ländern. Alle anderen in diesem Dokument enthaltenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Verwendung des Wortes «Partner» bedeutet nicht, dass eine Partnerschaft oder Gesellschaft zwischen Cisco und dem jeweils anderen Unternehmen besteht. Dieses Dokument ist eine Veröffentlichung von Cisco.

Sitz der Cisco Systems (Switzerland) GmbH: Richtistrasse 7, 8304 Wallisellen; Geschäftsführer: Christian Martin

Medienkontakt: 

Prime, Ilona Fäh
Staffelstrasse 12
8045 Zürich
Telefon +41 44 287 36 38
Telefax +41 44 287 36 99

Mail cisco@prime.ch
http://www.prime.ch/
http://www.cisco.ch/