Annual Report 2001

Letter to Shareholders - Deutsch


Electronic Enrollment

Click here for online delivery of shareholder materials



Print Friendly Version

Letter to Shareholderspdf document 90 KB

John Chambers


AN DIE AKTIONÄRE

Während des letzten Jahrzehnts hat sich Cisco schrittweise vom kleinen Startup-Unternehmen zu einem Branchenführer mit Einnahmen von über 22 Milliarden Dollar entwickelt. Die Geschichte unseres Unternehmens wird von kalkulierter Risikobereitschaft und zuverlässiger Ausführung geprägt. So wurden Produkte entwickelt, die in 21 Absatzgebieten die Nummer 1 oder 2 sind. Unsere Kunden, Mitarbeiter und Aktionäre schätzen Cisco als Unternehmen, mit dem man gut zusammenarbeiten kann, und haben Cisco dabei unterstützt, eines der angesehensten Unternehmen weltweit zu werden.


Im Geschäftsjahr 2001 meldeten wir einen Umsatz von 22,29 Milliarden Dollar, das ist eine Zunahme von 18 Prozent im Vergleich zum Geschäftsjahr 2000 mit 18,93 Milliarden Dollar. Der Proforma-Nettogewinn betrug im Geschäftsjahr 2001 3,09 Milliarden Dollar bzw. 0,41 Dollar pro Aktie, im Vergleich zu einem Nettogewinn von 3,91 Milliarden Dollar bzw. 0,53 Dollar pro Aktie im Geschäftsjahr 2000, das ist ein Rückgang um 21 bzw. 23 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der effektive Nettoverlust betrug für das Jahr 2001 1,01 Milliarden Dollar bzw. 0,14 Dollar pro Aktie, im Vergleich zu einem effektiven Nettogewinn von 2,67 Milliarden Dollar bzw. 0,36 Dollar pro Aktie im Geschäftsjahr 2000.

Wie in jeder Zeit des Wachstums und der Innovation wissen wir natürlich, dass es auch Hindernisse auf dem Weg gibt. Die Geschehnisse in unserer Branche im letzten Jahr erinnern uns daran, wie schnell Veränderungen eintreten können. Im Internet-Business werden die Gipfel höher und die Täler tiefer als erwartet sein. Trotzdem glauben wir, dass die langfristige Zukunft des Internet sehr viel versprechend ist, und wir wissen, dass unser Erfolg eng mit unseren Kunden zusammenhängt.

Wir haben diese Tatsache schon früh in unserer Geschichte erkannt und umgesetzt, wie man schon am Thema "Listen, Share, Explore" unserer Networkers Conference von 1991 erkennen kann. Es ist immer noch eine unserer Top-Prioritäten, unseren Kunden intensiv zuzuhören, um Richtlinien für Entwicklung, Verkauf, Implementierung und Service unserer Produkte zu erhalten. Dabei versuchen wir heute zu verstehen, wodurch wir unsere Kunden im wirtschaftlichen und im technischen Bereich beim Erreichen ihrer Unternehmensziele unterstützen können.


Während der Anfänge der Internet-Wirtschaft arbeiteten wir mit unseren Kunden zusammen, indem wir Ideen miteinander teilten und die Möglichkeiten einer vernetzten Welt erforschten. Heute helfen wir unseren Kunden dabei, ihre Anforderungen zu erfüllen, indem wir unsere Technologien mit ihren unternehmerischen Herausforderungen verknüpfen. Schließlich bringen wir ihnen Nutzen, indem wir ihnen Lösungen anbieten, die das gesamte Spektrum unseres Networking-Fachwissens beinhalten.

Obwohl unsere Kunden aus dem Unternehmensbereich, unter den Service Providern und aus dem Mittelstand gewachsene separate Netzwerke haben, erwarten wir einen Übergang zu einem Netzwerk der Netzwerke mit transparenter Integration von Extranets, Intranets und dem Internet. Kurz gesagt, sie wollen Cisco-Produkte, die netzwerkübergreifend nahtlos funktionieren. Und sie erwarten von uns, dass wir eine konsistente Produktarchitektur und -strategie mit einer klaren Orientierung präsentieren - und das alles kombiniert mit einer differenzierten Technologie-Message und einer überzeugenden Wertschöpfungsprognose für das Unternehmen.

Wir glauben, dass diese Trends und die zunehmende Konsolidierung der Kommunikationstechnologiebranche für uns von Vorteil sind, wenn wir effizient arbeiten. Die folgenden Faktoren verleihen Cisco eine gute Position, um in dieser Umgebung erfolgreich zu sein: unser finanzielles Durchhaltevermögen, unsere Produktbandbreite, unsere End-to-End-Architektur, die Vielfalt der Kunden, die wir weltweit bedienen, und unser in der Branche einzigartiges Internet-Fachwissen. Diese Merkmale geben unseren Kunden das Vertrauen, Cisco als ihren bevorzugten Networking-Partner zu wählen.

Aus finanzieller Sicht haben wir das Geschäftsjahr mit einer der stärksten Positionen in unserem Segment abgeschlossen. Wir waren hocherfreut über unser Finanz- und Investitionsguthaben, das zum Jahresabschluss 18,5 Milliarden Dollar betrug. Wir werden unseren DSO (Days Sales Outstanding), die durchschnittliche Zeit, die bis zur Zahlung einer Rechnung vergeht, weiterhin drastisch verbessern, und wir werden allmählich zu traditionellen Inventarumschlagsniveaus zurückkehren. Die Fähigkeit eines Unternehmens, eine starke, finanzielle Position zu halten, gibt ihm die Flexibilität, in neue Technologien und Operationen zu investieren, die langfristig erfolgreich sind. Auf einem hart umkämpften Markt ist dies eine Quelle des Vertrauens von Kunden und Investoren in unsere Fähigkeit, langfristig Qualitätsprodukte und -unterstützung zu bieten.

Unser Architekturansatz "Netzwerk der Netzwerke" spricht die Bereiche an, die Kunden auf einem sich konsolidierenden Markt schätzen. Immer mehr Unternehmen und Service Provider werden ihren Bedarf bei einigen (oder nur einem) bevorzugten Gerätelieferanten decken, um damit Betriebskosten, Netzwerkzuverlässigkeit und Investitionsschutz zu verbessern. Dies wird dazu führen, dass sich nur zwei oder drei Unternehmen als bevorzugte strategische Networking-Partner auf dem heutigen Markt behaupten können, und wir gehen davon aus, dass Cisco einer dieser Marktführer sein wird.

Wir wollen unseren Kunden dabei helfen, mit Hilfe der Netzwerke ihre Wettbewerbschancen und ihre Wirtschaftlichkeit zu steigern. Unser Leadership Team hat vor Kurzem festgestellt, dass weltweit und branchenübergreifend die große Mehrheit der CEOs sehr an den Produktivitätssteigerungen durch Internet-Anwendungen interessiert sind. Unternehmensleiter und Regierungschefs sehen gleichermaßen die Vorteile, die diese E-Anwendungen bieten. Bei Verbesserung der wirtschaftlichen Situation ihrer Unternehmen und Länder werden sie nach unserer Einschätzung in Netzwerkanwendungen und die zugehörige Infrastruktur investieren.

Über unsere Internet Business Solutions Group gehen wir weiterhin Partnerschaften auf höchster Ebene mit unseren Kunden ein und helfen ihnen bei der Implementierung ihrer E-Business-Anwendungen. Von den 2.885 Treffen, die dieses Jahr weltweit in unseren Briefing Centers stattgefunden haben, wurden über 800 von CEOs und deren leitenden Management-Teams besucht. Im vierten Quartal stellten wir eine Zunahme dieser Zahlen fest und gehen davon aus, dass Cisco sich zum vertrauenswürdigen Ratgeber unserer Kunden entwickelt.

Eine der Voraussetzungen für einen vertrauenswürdigen E-Business-Berater besteht darin, dass wir bei Cisco gemäß unserer Worte handeln, indem wir das Internet in allen Betriebsbereichen nutzen. Unser Ziel ist es, zu demonstrieren, dass unser Netzwerk der Schlüssel zur Steigerung der Effizienz in unserem eigenen Unternehmen ist. Im Lauf der letzten Jahre stiegen die Kostenersparnisse durch unsere Internet-Anwendungen durchschnittlich um 50 Prozent pro Jahr, dabei wurden über eine Milliarde Dollar eingespart. Besonders zwei Anwendungen, E-Sales und E-Learning, haben zurzeit große Bedeutung innerhalb von Cisco. Heute hat unser Verkaufsteam besseren Zugriff auf Verkaufsstatistiken, Echtzeitbuchungen und Kundeninformationen sowie einen effizienteren Prozess zur Verfolgung der Gesamtverkaufszahlen. Das Magazin "Sales & Marketing Management" kürte Cisco vor Kurzem zur "Vertrieb mit der besten Fortbildung" aller Branchen in den USA. Der Hauptgrund dafür lag in der Verwendung von E-Learning-Anwendungen durch Cisco. Wir erreichten allein im vierten Quartal 40 bis 60 Prozent Einsparungen durch die gesteigerte Verwendung von E-Learning anstelle von Schulungen mit Dozenten. Weitere Anwendungen werden in den Bereichen Finanzen, Produktion, Marketing, Engineering und Personalverwaltung eingesetzt. Dabei werden bestimmte Kosten- und Produktivitätsziele angestrebt. Bei einer globalen Kundenzufriedenheitsstatistik erreichten wir im Geschäftsjahr 2001 4,5 von 5,0 möglichen Punkten. Dies verdanken wir größtenteils unseren Anwendungen für Onlinekundendienst, -zusammenarbeit und -unterstützung, die über unser Netzwerk ermöglicht wurden.

Unser interner Fokus auf verbesserte Operationen harmoniert mit der Bereitschaft, in Wachstumsmärkte zu investieren. Während sich viele unserer Mitbewerber zurückziehen, gehen wir kalkulierte Risiken in Bezug auf Innovationen und Marktveränderungen ein. Wenn man nur einige der auffälligsten dieser neuen Marktgelegenheiten betrachtet, wie z. B. Voice over IP (VoIP), Content Networking, Wireless Internet, Storage Networking, Metro Optical Networking, Sicherheit und VPNs (Virtual Private Networks), sieht man, dass der gesamte verfügbare Markt bis 2004 über 40 Milliarden Dollar abwerfen kann. Zwei Beispiele für neue Wachstumsmärkte sind die IP-Telefonie und der Sicherheitsbereich; beide haben das Potenzial zum Milliardengeschäft für Cisco.

Wir sind der IP-Technologie und der Marktführerschaft verpflichtet. Während wir den Großteil unserer Produktentwicklung intern durchführen, ergänzen wir diese Ergebnisse durch Neuerwerbungen und Partnerschaften, besonders wenn wir auf einem neuen Markt auftreten. Wenn sich die Wirtschaft erholt, helfen uns unsere Investitionen in neue Märkte dabei, unseren Kunden innovative Lösungen anzubieten und schließlich auch unseren eigenen langfristigen Erfolg voranzutreiben.


Wir glauben weiterhin, dass das Internet und Bildung die beiden bedeutenden Ausgleichsfaktoren im Leben sind. Das Internet hat das Potenzial, das Leben von Menschen auf eine Weise zu verändern, die wir erst ansatzweise verstehen, und wir werden weiterhin Programme zu dessen Förderung unterstützen. Das Cisco Networking Academy Program umfasst beispielsweise über 8.000 Akademien in über 130 Ländern. Im letzten Sommer haben wir eine Initiative zur Einrichtung von Akademien in 24 der 48 weltweit ärmsten Länder gestartet. Gemeinsam mit unseren strategischen Partnern, dem United Nations Development Program (UNDP), der United States Agency for International Development (USAID) und dem United Nations Volunteer Program, erreichten wir dieses Ziel bereits sechs Monate vor dem geplanten Termin.

Außerdem konnten wir noch mehr Menschen helfen, da unsere Mitarbeiter über 3 Milliarden Dollar in unserem ersten "Global Food Drive" spendeten und damit Programme wie Habitat for Humanity und Netaid.org unterstützten. Wir wollten zusätzlich demonstrieren, wie das Internet Menschen und Ideen zusammenbringen kann, und gingen eine Partnerschaft mit der Nobelstiftung ein, um das Nobelpreisprogramm über das Internet zu fördern.

In vielerlei Hinsicht haben wir das Geschäftsjahr 2001 mit einem besseren Verständnis unserer Kunden und einem genaueren Fokus auf unsere zukünftigen Prioritäten abgeschlossen. Dazu gehören folgende Ziele: Wachstum mindestens so schnell wie der Markt, moderate Wachstumsrate für unsere Ausgaben und Eingehen kalkulierter Unternehmensrisiken unter Verfolgung aggressiver Ziele in allen Geschäftsbereichen, von der Produktivität zu Deckungsbeiträgen, Gewinn von Marktanteilen und Kundenzufriedenheit. Wir wollen sicherstellen, dass Cisco für einen möglichen Markt- und Wirtschaftsaufschwung bereit ist.

Kurz gesagt, Kunden bleiben unsere Leidenschaft. Indem wir ihren Wünschen zuhören, die Möglichkeiten von Netzwerken gemeinsam nutzen und Internet-fähige Geschäftslösungen liefern, haben wir die Gelegenheit, eine führende Rolle in der sich weiter entwickelnden und reifenden Internet-Wirtschaft zu übernehmen. Wir danken unseren Aktionären, Kunden, Mitarbeitern, Partnern und Lieferanten für ihre andauernde Unterstützung.



Back to top