Leitfaden für Videokonferenzen

Profitieren Sie von persönlichen Interaktionen – ohne finanzielle Ausschweifungen

  • Lernen Sie die Vorteile von Videokonferenzen kennen
  • Prüfen Sie, ob die Lösung für Sie bzw. Ihr Unternehmen geeignet ist
  • Wählen Sie die richtige Ausrüstung und den richtigen Hersteller aus
  • Vermeiden Sie Risiken und Probleme

Videokonferenzsysteme sind in verschiedenen Kategorien verfügbar. Eine Einheitslösung, die ausnahmslos allen Anforderungen gerecht wird, gibt es jedoch nicht.

Mit dem Leitfaden für Video-Zusammenarbeit können Sie vor dem Kauf eruieren, welche Videokonferenzlösung sich für Ihr Unternehmen und Ihre Ziele am besten eignet.

Der Leitfaden enthält eine Checkliste mit Fragen, anhand derer Sie den passenden Anbieter von Videokonferenzlösungen schon vor dem Kauf identifizieren können. Dazu gehören z. B.:

  • Welche Informationen werden ausgetauscht (Produktdetails, Arbeitsblätter, Multimedia-Inhalte, Informationen mit hoher Sicherheitsstufe)?
  • Könnten Sie von einer visuellen Kommunikationsmöglichkeit mit Kollegen in ihrem Büro oder im Home Office profitieren?
  • Ist die visuelle Kommunikation mit Lieferanten, Kunden, Partnern oder anderen Personen außerhalb Ihrer Firewall vorgesehen?
  • Wie viele Standorte sollen in Konferenzen miteinander verbunden werden?
  • Wie viele Personen nehmen pro Konferenz an jedem Standort teil?
  • Wie viele Verbindungen werden gleichzeitig hergestellt?
  • Benötigen Sie die naturgetreue Bildqualität von HD-Videokonferenzen?
  • Welche Bandbreite ist für Ihre Kommunikation optimal?
  • Möchten Sie ein vollständig integriertes System oder eine Set-Top-Lösung einsetzen, bei der Sie einen vorhandenen Monitor verwenden können?
  • Müssen Videogespräche wie CEO-Briefings oder Schulungen für Personen, die nicht teilgenommen haben, aufgezeichnet oder gestreamt werden?