Haben Sie bereits einen Account?

  •   Personalisierte Inhalte
  •   Ihre Produkte und Ihr Support

Benötigen Sie einen Account?

Einen Account erstellen

6 Tipps, wie Sie sicherstellen, dass Ihr Netzwerk auf eine produktivere Zusammenarbeit vorbereitet ist

Artikel verfasst von Rachel Henley

Es gibt immer noch zahlreiche Unternehmen da draussen, deren Mitarbeiter ihre Arbeitstage fleissig tippend in ihrer Arbeitsnische verbringen. Wenn Ihr Unternehmen immer noch so geführt wird, verlieren Sie jedoch den Anschluss, was Innovation, Produktivität, die Anwerbung talentierter Mitarbeiter und die Mitarbeiterzufriedenheit angeht.

Mitarbeiter von heute verbringen viel Zeit ausserhalb des Büros und arbeiten stattdessen mithilfe von mobilen Technologien und Videolösungen zusammen. Dieses flexible Arbeiten schätzen sie sehr. 

Eine Cisco Studie ergab, dass 23 Prozent der Wissensarbeiter aktuell die Wahl haben, von wo sie arbeiten möchten. Weitere 44 Prozent gehen davon aus, dass sich diese Möglichkeit in den nächsten drei Jahren ergibt.

Einrichtung eines kollaborativen Arbeitsplatzes mit dem richtigen Netzwerk

Das Netzwerk ist wahrscheinlich das Letzte, woran Sie bei der Einrichtung einer kollaborativeren Umgebung denken.  Wahrscheinlich denken Sie an das Layout des Büros oder an Collaboration-Tools für den Desktop, den Meeting-Raum oder in der Cloud

Jedoch ist das Netzwerk das Fundament dieser neuen kollaborativen Arbeitsumgebung. Ohne das richtige Netzwerk werden die anderen tollen Systeme nicht funktionieren. 

Hier sind unsere besten Tipps dafür, wie die neue kollaborative Arbeitsumgebung optimal funktionieren kann:

1. Gestalten Sie Arbeitsumgebungen flexibler für mehrere Zwecke, um Platz optimal auszunutzen. 

Wozu brauchen Sie einen Meeting-Raum, der nur die Hälfte der Zeit besetzt ist? Nutzen Sie den Platz und Möbel für unterschiedliche Zwecke und stellen Sie sicher, dass Ihr Netzwerkzugriff entsprechend angepasst wird.  Sorgen Sie dafür, dass Wi-Fi-Kapazitäten an veränderliche Nutzungsdichten angepasst werden können und setzen Sie Netzwerkpunkte an Positionen, die für verschiedene Raumlayouts genutzt werden können.

2. Sorgen Sie dafür, dass Social-Media-Updates und das Streamen von TV-Sendungen während der Mittagspause keine betrieblichen Abläufe stören.

Sie wollen sich nicht abriegeln (schliesslich ist eine positive Twitter-Meldung über das Unternehmen etwas Gutes; und denken Sie nur an die Marketing- und Kundenserviceteams, die Social Media nutzen, um mit Kunden Kontakt zu halten). Finden Sie das richtige Mass und bieten Sie Ihren Mitarbeitern ein hochwertiges Erlebnis und eine 100%ige Verfügbarkeit von geschäftskritischen Anwendungen und Collaboration-Tools, welche die Quality of Service (QoS) priorisieren.

3. Überarbeiten Sie Ihr Netzwerk, um damit flexibles Arbeiten zu ermöglichen.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Netzwerk hoch verfügbar ist, auch wenn Mitarbeiter mit ihren Laptops im Büro unterwegs sind und während der Arbeit zwischen Access Points hin- und herwechseln. Stellen Sie zudem sicher, dass Ihr Wi-Fi  mit Flexible Radio Assignment und Abdeckung mit hoher Dichte an Bedarfsspitzen angepasst werden kann.

4. Stellen Sie sicher, dass Ihr Netzwerk Ihre Geräten unterstützen kann.

Prüfen Sie beispielsweise die Bandbreitenkapazität Ihres Wi-Fi und Netzwerks, wenn Sie Ihre Laptops und andere Geräten aktualisieren, damit diese nicht die Kapazität Ihrer Infrastruktur überreizen. 

5. Denken Sie zunächst an Sicherheit.

Vergessen Sie das Thema Sicherheit nicht.  Stellen Sie sicher, dass Ihr Netzwerk problemlos Benutzer authentifizieren und Richtlinien durchsetzen kann. Nutzen Sie Ihr Netzwerk, um potenziell schädliche Aktivitäten aufzuspüren und diese unter Quarantäne zu stellen, bis Sie darauf reagieren können.  Erstellen Sie ein Wi-Fi-Netz für Gäste, um Besucher vom Unternehmensnetzwerk zu separieren. 

6. Erweitern Sie Ihren Netzwerkzugriff für die Nutzung von überall.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Personal von unterwegs über eine geschützte  VPN-Verbindung (Virtual Private Network) sicher und problemlos auf das Netzwerk zugreifen kann. Wo immer Sie sich befinden, haben sie bei der Anmeldung Zugriff auf exakt dieselben Systeme und Tools, die sie im Büro erwarten. Und Sie können darauf vertrauen, dass Ihre Sicherheit nicht kompromittiert wird.

Entdecken Sie von Cloud-basierten Lösungen, softwaredefinierten Netzwerken und den neuesten Lösungen für Zusammenarbeit die raffinierten Methoden, die nicht nur Ihr Team mit dem richtigen Ansatz für Ihre IT-Infrastruktur flexibler und produktiver, sondern auch Ihr Unternehmen für talentierte Mitarbeiter noch attraktiver machen.

 

Über die Autorin

Bei Cisco stehen Kunden an erster Stelle und meine Aufgabe ist es, unsere Network Manager-Zielgruppe zu verstehen sowie Inhalte und Erfahrungsberichte zu erstellen, die begeistern und informieren sollen. Egal, ob Sie sich nur über unser Angebot informieren möchten oder ein dringendes Problem lösen müssen – ich stelle sicher, dass Sie Antworten auf Ihre Fragen finden und erfahren, wie Cisco Ihnen helfen kann.Wenn ich nicht arbeite, halte ich mich am liebsten mit Cross Fit-Kursen oder Marathonlaufen fit. Ausserdem verbringe ich gerne Zeit in meinem Schrebergarten, wo ich viele fantastische Früchte und Gemüse, von Erdbeeren bis hin zu Kürbissen, ziehe!