Haben Sie bereits einen Account?

  •   Personalisierte Inhalte
  •   Ihre Produkte und Ihr Support

Benötigen Sie einen Account?

Einen Account erstellen

Verringern von Geschäftskosten mit einem intelligenteren Ansatz für IT-Investitionen

Artikel verfasst von Rafael Chacon

Wie sehen Sie die IT-Investitionen als Inhaber eines kleinen Unternehmens? Für viele ist es eine Art Hassliebe. Sie lieben es, die neueste Technologie für das nächste Produkt, eine Idee oder den Service zu haben, aber Sie entnehmen nicht gerne grosse Geldsummen von Ihrem Geschäftsergebnis, um diese Technologie zu finanzieren.

Sie sind damit nicht alleine. Laut einer Untersuchung von Techaisle aus dem Jahr 2018, geben zwar 79 Prozent der Inhaber von kleinen und mittelständischen Unternehmer an, dass IT entweder sehr wichtig oder entscheidend für ihr Unternehmen ist, jedoch sagen 37 Prozent, dass sie IT als unerwünschte Kosten betrachten, nicht als Quelle von Innovation und Profit. 42 Prozent der Inhaber kleiner Unternehmen glauben sogar, dass die Komplexität von IT- und anderen technologischen Problemen immer akuter wird.

Mit dem richtigen Ansatz sind IT-Investitionen eine Möglichkeit, Ihr Unternehmen effizienter zu machen. Kleine Unternehmen können dann das Geld, das sie durch diese Initiativen sparen, nutzen, um in Innovationen zu investieren und das Wachstum zu fördern. Darüber hinaus zeigt die Studie, dass es mehrere Möglichkeiten gibt, Einsparungen zu ermitteln.

Erfahren Sie, wie Sie mit der Anbieterfinanzierung Ihr IT-Budget weiter ausbauen können.

Investitionen in Analysen können die Effizienz verbessern

Kein Unternehmen kann seine Kosten senken, ohne tief greifende Einblicke in seine Betriebsabläufe zu haben. Analyse-Tools bieten einen Überblick über Finanzen, Betriebsabläufe, Prozesse und Nutzung und können in vorhandene Cloud-basierte oder lokale Software integriert werden. 61 Prozent der Befragten kleinen Unternehmen nutzen Analysen, um Kosten zu senken, die durch verbesserte Prozesse, eine bessere Überwachung von Betriebsabläufen und die Steigerung der Produktivität entstanden sind.

Verwaltete IT-Services können eine schlanke IT-Personalstruktur bedeuten

Mehr als 54 Prozent der kleinen und mittelständischen Unternehmen sagen, dass sie mit Managed IT-Services Geld sparen. Sie können mehr erreichen, indem sie dedizierte Experten bezahlen, um ihre IT-Umgebung Tag für Tag zu verwalten, während interne Mitarbeiter ihre Bemühungen auf Wachstumsinitiativen konzentrieren. Die Anbieter dieser Services müssen auch Service Level Agreements einhalten, häufig verbunden mit Strafen, wenn diese nicht erfüllt werden, was bedeutet, dass die Benutzer ein garantiertes Leistungsniveau erhalten.

Collaboration-Tools zur Steigerung der Produktivität

Collaboration-Technologien verbessern weiterhin die Kommunikation und helfen Menschen, sich einfacher als je zuvor auszutauschen. Egal, ob in Echtzeit-Freigabe von Dokumenten und Gruppenbenachrichtigungen, Videokonferenzen oder digitale Whiteboards: 42 Prozent der kleinen Unternehmen sparen Geld, indem sie weniger Zeit mit alltäglichen Aufgaben und Meetings verbringen.

Erfahren Sie, wie das italienische Unternehmen Del Brenta mit Collaboration-Tools 10-mal mehr Effizienz gewann.

Die Umstellung auf die Cloud senkt die IT-Kosten

Einer der Hauptvorteile der Cloud-Nutzung sind geringere Kosten. Indem Sie nur für das bezahlen, was Sie verbrauchen, vermeiden Sie die Kosten für nicht genutzte Ressourcen. 39 Prozent der kleinen Unternehmen sagen, dass sie mit der Cloud Geld sparen, aber "erfahrene Anwender" haben einen noch grösseren Vorteil. Den Untersuchungen zufolge ist eine Senkung der Kosten für Geschäftsprozesse mit der Cloud fünfmal wahrscheinlicher, als „passive Follower“, und es ist 11-mal wahrscheinlicher, die IT-Kosten zu senken.

Cisco_small-biz_IT.png

Aufteilen der Kosten Ihres IT-Budgets

Es ist klar, dass die Investition in wichtige Technologiebereiche kleinen Unternehmen zugutekommen kann, aber die Bewältigung von Budgetforderungen bedeutet, dass es schwierig sein kann, das Kapital aufzubringen, um diese kostensenkenden Projekte zu finanzieren.

Kleine und mittelständische Unternehmen haben verschiedene Möglichkeiten, wenn es um die Finanzierung neuer Projekte, einschliesslich der Anbieterfinanzierung geht. Pläne wie easylease 0%*könnten eine tolle Alternative für Unternehmen sein, die strategisch darüber nachdenken, wie sie in ihre IT-Lösungen investieren. Erfahren Sie in unserem Blog mehr darüber, warum Sie Ihre IT-Lösungen leasen sollten.

Der easylease 0%*-Plan wurde speziell für KMU-Kunden entwickelt, sodass sie Budgets für andere Geschäftsanforderungen aufsparen können, während sie die Kosten der IT in vorhersehbaren monatlichen Zahlungen über einen Zeitraum verteilen. Unternehmen können die neueste Technologie nutzen und über 36 Monate ohne Zinsen zahlen.

IT-Investitionen können kleine Unternehmen ankurbeln und dabei helfen, sowohl den Umsatz, als auch den Reingewinn zu erhöhen. Mit einfachem Zugriff auf die Finanzierung haben diese Investitionen noch weniger Auswirkung auf die Bilanz, sodass kleine Unternehmen die Technologie bereitstellen können, die ihnen dabei hilft, wettbewerbsfähig zu bleiben.

Erfahren Sie mehr über flexible Zahlungsoptionen für Ihr Unternehmen.

Alle Daten in diesem Artikel basieren auf KMU-Umfragen, die von Techaisle 2018 durchgeführt wurden.

* Finanzierungsprodukte, die von unabhängigen Drittanbietern bereitgestellt werden. Möglicherweise gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen.