Haben Sie bereits einen Account?

  •   Personalisierte Inhalte
  •   Ihre Produkte und Ihr Support

Benötigen Sie einen Account?

Einen Account erstellen

Was ist Cloud-Computing?

Die digitale Transformation unterstützt Unternehmen bei der raschen Steigerung von Effizienz, Flexibilität und Konnektivität − mit Technologien für einfache, schnelle, sichere, flexible und rentable Geschäftsprozesse. Cloud-Computing ist ein wesentliches Element der digitalen Transformation.

Was sind die Vorteile von Cloud-Computing?

Cloud-Computing bietet Unternehmen praktische Pay-As-You-Go-Modelle für den Zugriff auf Infrastruktur-, Plattform- und Softwareangebote. Mit Cloud-Computing können Unternehmen Kapital freisetzen, die IT-Wartung optimieren, Geschäftsprozesse modernisieren und skalieren sowie die Sicherheit und Flexibilität von Services und Lösungen steigern. Auf diese Weise können sie ihren Kunden neue Möglichkeiten der Unterstützung bieten, das Unternehmenswachstum fördern und sich schnell an Veränderungen der Marktgegebenheiten anpassen.

Bereitstellungsmodelle für Cloud-Computing

Private Cloud

Das Private-Cloud-Modell bezieht sich auf Cloud-Computing-Ressourcen, die exklusiv von einem einzelnen Unternehmen verwendet werden. Eine Private Cloud befindet sich in einem lokalen Rechenzentrum oder wird von einem Service-Provider in der Cloud gehostet.

Weitere Informationen finden Sie unter Private-Cloud-Lösungen


Public Cloud

Bei einem Public-Cloud-Modell ist die gesamte Hardware, Software und unterstützende Infrastruktur Eigentum des Service-Providers. Die Komponenten werden von dem Service-Provider verwaltet und exklusiv über das Internet bereitgestellt. Der Zugriff auf diese Services und die Verwaltung Ihres Kontos erfolgt über einen Webbrowser.


Hybrid cloud

In einem Hybrid-Cloud-Computing-Modell werden Public Clouds und Private Clouds miteinander kombiniert, um Daten und Anwendungen zu teilen. Hybrid Clouds verbinden die Infrastruktur und Anwendungen von Cloud-basierten Ressourcen mit vorhandenen Ressourcen, die sich nicht in der Cloud befinden. Eine Hybrid-Cloud-Architektur bietet Ihrem Unternehmen höhere Flexibilität und mehr Optionen für die Bereitstellung.

Weitere Informationen finden Sie unter Hybrid- und Multicloud-Lösungen

Arten von Cloud-Computing-Services

Cloud-Computing-Services bieten praktische Pay-As-You-Go-Modelle, sodass die hohen Kosten und der Aufwand für die Wartung entfallen Cloud-Provider hosten Infrastruktur-, Plattform- und Softwareangebote, die Sie mieten können. Damit hat Ihr Unternehmen die Flexibilität, die Nutzung von Cloud-Computing-Services bedarfsgerecht an wechselnde Anforderungen anzupassen.


Infrastructure-as-a-Service (IaaS)

IaaS ist der Grundbaustein für Cloud-basierte IT. Bei diesem Modell hostet ein Cloud-Provider Infrastrukturkomponenten, die sich traditionell in lokalen Rechenzentren befinden. Server, Storage, Netzwerkhardware und Hypervisoren (Virtualisierungsschicht) befinden sich normalerweise vor Ort. Mit IaaS kann Ihr Unternehmen wählen, wann und wie Workloads verwaltet werden, ohne die zugrundeliegende Infrastruktur kaufen, verwalten und unterstützen zu müssen. Mit IaaS ist Ihre Infrastruktur, wie mit einem Pay-As-You-Go-Modell. schnell betriebsbereit .


Platform-as-a-Service (PaaS)

PaaS basiert auf dem IaaS-Modell, ist jedoch in der Regel für Hardware- und Software-Tools für die Anwendungsentwicklung bestimmt. Zusätzlich zur Bereitstellung von Infrastrukturkomponenten hosten und verwalten Cloud-Provider Betriebssysteme und Middleware, die Ihre Entwickler zum Erstellen und Ausführen von Anwendungen benötigen. PaaS bietet ein bedarfsorientiertes Pay-As-You-Go-Modell.


Software-as-a-Service (SaaS)

Mit SaaS hosten und managen Cloud-Provider die gesamte Infrastruktur sowie Anwendungen für Endnutzer. Wenn sich Ihr Unternehmen für ein SaaS-Modell entscheidet, brauchen Sie nichts zu installieren. Ihre Benutzer können sich anmelden und die Anwendung des Cloud-Providers auf ihrer Infrastruktur sofort nutzen. Sie brauchen sich also keine Gedanken über die Wartung der Software machen, sondern lediglich über deren Nutzung. SaaS ist als On-Demand-Modell, oder auf Abonnementbasis, verfügbar.

Erste Schritte

Cisco Cloud-Lösungen unterstützen Ihr Unternehmen dabei, Cloud-Services zu verbinden, zu schützen und zu nutzen.