Haben Sie bereits einen Account?

  •   Personalisierte Inhalte
  •   Ihre Produkte und Ihr Support

Benötigen Sie einen Account?

Einen Account erstellen

Anwenderbericht: Stadt Pforzheim

Pforzheim ist bekannt für Innovation - in der Uhrmacherkunst wie in der Netzwerkinfrastruktur

Pforzheim, eine Stadt mit 130.000 Einwohnern, aktualisiert seine IT proaktiv. Beim letzten Refresh war es wichtig, ein zukunftsfähiges Netzwerk zu implementieren, das in der Lage ist, Sicherheit, Mobilität und IoT zu vereinen und die Stadt auf ihrem Weg zur Smart City zu unterstützen. Die Lösung heißt Software-Defined Access basierend auf der Cisco DNA.

Überblick

Das Problem

  • Ein in die Jahre gekommenes Netzwerk, das den aktuellen Anforderungen nicht gewachsen war
  • Minimale Flexibilität und Mobilität durch unterschiedliche Netzwerke an den Standorten
  • Unzureichende Sicherheit für IoT, BYOD und Gästezugang

Die Lösung

Die Auswirkungen

  • Mehr Visibilität durch wertvolle Metadaten
  • Robuste Sicherheitsebene durch Einbindung und Segmentierung von IoT und anderen Geräten
  • Alle Standorte der Stadt können von einem zentralen Management aus verwaltet werden

SD-Access als Gesamtlösung

Über das [Cisco] DNA Center Dashboard können wir mit einem Arbeitsplatz das gesamte Netzwerk steuern, überwachen und automatisiert verwalten.

Andreas Hurst, Abteilungsleiter Informations- und Kommunikationstechnik, Stadt Pforzheim

Wer ist die Stadt Pforzheim?

Branche: Behörden

Standort: Deutschland

Einwohner: 130.000

Webseite: pforzheim.de