Produkte & Services

Switches für Rechenzentren

Umfrage: Verwendung eines Mobilgeräts

Welche Inhalte sollen auf Ihrem Mobilgerät bereitgestellt werden?

Wir möchten Ihnen die Inhalte bereitstellen, die Sie benötigen – in einem Format, das Sie bevorzugen. Bitte beantworten Sie die acht Fragen unserer Umfrage zu Ihrer Mobilgerätenutzung. Alle weiteren Schritte erledigen wir.

Beschleunigte Anwendungsentwicklung

Die Cisco Nexus 9000 Switches und die neuen optischen Komponenten unterstützen kosteneffiziente 40-GE-Verbindungen.

Schnellere Anwendungsentwicklung
    • Cisco Nexus 9000 Serie

      • Switching-Grundlage für die Cisco Application Centric Infrastructure (ACI)
      • Switching-Kapazität von bis zu 1,92 Terabit pro Steckplatz
      • Derzeit Unterstützung für 1-, 10- und 40-Gigabit-Ethernet mit hoher Dichte, bereit für 100 GE
      • Betrieb im standardmäßigen Cisco NX-OS-Modus und im ACI-Modus möglich
      • Vollständige Unterstützung für Virtual Extensible LAN (VXLAN)-Bridging, -Routing und -Gateway
    • Cisco Nexus Switches der Serie 7000

      • Höchste Switching-Kapazität; bis zu 1,3 Terabit pro Steckplatz, 83 Terabit oder mehr pro Chassis
      • Hohe Skalierbarkeit für 1-,10-, 40- und 100-Gigabit-Ethernet
      • Das branchenweit umfangreichste Feature-Set für Rechenzentren
      • Erweiterte Services, hohe Verfügbarkeit und In-Service-Software-Upgrades (ISSU)
      • Ideal für Access-, Aggregation- und Core-Bereitstellungen im Rechenzentrum
    • Cisco Nexus Switches der Serie 6000

      • Bis zu 96 40-GE-Ports oder 384 10-GE-Ports im 4-HE-Formfaktor
      • Umfangreiche integrierte Layer-2 und -3-Funktionen bei Line-Rate und niedriger Latenz
      • Erhöhte Effizienz dank Unterstützung der Cisco Fabric Extender (FEX)-Architektur und einem umfassenden Analyse-Toolkit
      • Unterstützung von FCoE für LAN- und SAN-Konvergenz über 40 GE
      • Ideal für Access-Bereitstellungen und Aggregation-Bereitstellungen mit eingeschränkten Platzverhältnissen
    • Cisco Nexus Switches der Serie 5000

      • Mehr Flexibilität durch beschleunigte, umfassende Virtualisierung des Rechenzentrums
      • Umfassende Unterstützung verschiedener Verbindungsarten, darunter GE, 10 GE, 10GBase-T, 40 GE, FC und FCoE
      • Unterstützung umfassender Layer-2- und Layer-3-Funktionen für LAN- und SAN-Datenverkehr
      • Robustere Geschäftsprozesse dank erhöhter Betriebskontinuität
    • Cisco Nexus Switches der Serie 4000

      • Geringere Anzahl an Switches und Netzwerkkarten sowie reduzierter Stromverbrauch
      • Speziell konziperter Unified Switch ASIC (Line-Rate, 10-Gigabit-Ethernet-Switch mit extrem niedriger Latenz)
    • Cisco Nexus Switches der Serie 3000

      • Flexibilität und hohe Leistung für Top-of-Rack-Bereitstellungen
      • Extrem niedrige Latenz sowie herausragende Transparenz und Kontrolle dank Cisco Algo Boost-Technologie
      • Vereinfachte Verwaltung mit Python-Scripting-, Energy Efficient Ethernet (EEM)- und XML-Management-Tools
      • Höhere geschäftliche Flexibilität mit einer umfangreichen Software-defined Networking (SDN)-Lösung, einschließlich OpenFlow und Cisco OnePK
    • Cisco Nexus Fabric Extender der Serie 2000

      • Möglichkeiten zur Fabric-Erweiterung mit zentraler Verwaltung
      • 100 MB, 1-GE- bis 10-GE-Serveranbindung mit 10-GE- und 40-GE-Uplinks
      • Niedrigere Verkabelungskosten und reduzierter Platzbedarf im Rechenzentrum sowie optimierte Rack-Verkabelung
      • Unterstützung für Blade-Server von Technologiepartnern (z. B. HP und Fujitsu)
    • Cisco Nexus 1000V Switch

      Cisco Nexus 1000V Switch

      • Direkte Integration mit Server-Hypervisoren
      • VM-sensitive Netzwerkservices wie VM-Mobilität in Cloud-Umgebungen
      • Beschleunigte Bereitstellung virtualisierter Server und vereinfachtes Management
      • Konsistenz, Netzwerktransparenz und reduzierte Gesamtbetriebskosten
    • Cisco Catalyst Switches der Serie 6500

      • Investitionsschutz für traditionelle Rechenzentren
      • Optimiertes Management von Betriebsabläufen, hohe Verfügbarkeit
      • Vereinfachte Infrastruktur und umfassende Netzwerksicherheit

Services für Cisco Nexus

Integrieren Sie schnell und effizient neue Lösungen und Technologien für Rechenzentren. Unabhängig davon, ob Sie Ihr Rechenzentrum konsolidieren oder ausbauen, Geschäftskontinuität gewährleisten oder die Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen optimieren möchten, mit den Services für Cisco Nexus können Sie schnell auf eine hochgradig skalierbare Nexus-Plattform umsteigen.

Einrichtung eines zentralisierten Rechenzentrums

King County vereinfacht mit Cisco Services das Netzwerkmanagement und steigert die Flexibilität der Behörden (PDF, Englisch – 96 KB)

Anwenderbericht zu Cisco Services lesen

Die Cisco Nexus-Produktfamilie bietet eine Vielzahl geschäftlicher Vorteile.

Vereinfachung

  • Gesteigerte Effizienz, vereinfachte Mobilität für physische und virtuelle Systeme und Services und End-to-End-Transparenz für jede Topologie
  • Deutlich schnellere Workload-Bereitstellung für physische und virtuelle Rollouts mit Netzwerk-Automatisierung und -Bereitstellung sowie eine bessere Integration mit Orchestrierung, Automatisierungstools und Cloud-Plattformen
  • Einfachere Fehlerbehebung mit zentralisiertem Fabric-Management für physische und virtuelle Workloads

Konvergenz

Cisco Nexus-Lösungen vereinfachen das Netzwerk des Rechenzentrums durch die Konvergenz von LANs und SANs anhand von Data Center Bridging (DCB), Fibre Channel over Ethernet (FCoE)-Protokolle und Unified Ports.

  • Reduzierung der Gesamtbetriebskosten um bis zu 50 %
  • Geringerer Kapitalaufwand durch weniger Host-Adapter, Switches und Kabel
  • Senkung der Betriebskosten durch reduzierten Energieverbrauch sowie geringere Anforderungen an Kühlung, Rack- und Stellfläche
  • Möglichkeit zur schrittweisen Implementierung von Lösungen ohne komplettes Upgrade
  • Keine Beeinträchtigung bestehender Management- und Betriebsprozesse

Skalierbarkeit

Mit Cisco Nexus-Lösungen können Unternehmen ihre Infrastruktur entsprechend komplexerer Virtualisierungs-Workloads und dem zunehmenden Einsatz virtueller Systeme skalieren und die Herausforderungen von Cloud-Computing erfolgreich bewältigen.

  • Zusammenführung aller Netzwerkstandorte in einer umfassenden Umgebung
  • Effizienter Zugriff und effiziente Nutzung von Ressourcen, unabhängig von Größe oder Umfang
  • Ausfallsichere, skalierbare Netzwerke mit kalkulierbarer Leistung und reduzierter Komplexität
  • Vereinfachtes Management dank Fabric-Erweiterbarkeit

Intelligenz

Cisco Nexus bringt intelligente Services direkt ins Netzwerk-Fabric. Durch die transparente Erweiterung des Netzwerks werden alle Netzwerkstandorte in einer erweiterten Umgebung mit konsistenten Services und Richtlinien zusammengeführt.

  • Konsistente Serviceverfügbarkeit über Anwendungen und Workloads hinweg
  • Automatische Skalierung der für die Servicebereitstellung benötigten Leistung
  • Schnellere Anwendungsbereitstellung durch richtlinienbasierte Compliance anstelle von Änderungen der physischen Infrastruktur

Auf einen Blick

Einrichten von Rechenzentren der nächsten Generation

Die Virtualisierung von Ressourcen steht im Mittelpunkt des Architektur-Frameworks von Cisco Data Center Business Advantage. Dabei lassen sich Kosten auf drei Arten einsparen:

  • Bessere Ressourcenauslastung
  • Robustere Geschäftsprozesse
  • Verbesserte Reaktionsfähigkeit im Hinblick auf Geschäftsanforderungen

Diese virtualisierten Rechenzentren der nächsten Generation erfordern eine Netzwerkinfrastruktur, die Technologien wie Servervirtualisierung und Unified Fabric in vollem Umfang zur Verfügung stellen.

Cisco Nexus-Produkte

Cisco Catalyst-Produkte

Verwandte Links

Molina Healthcare setzt auf Unified Fabric

Zum Abspielen dieses Videos muss die aktuelle Version von Adobe Flash Player mit aktiviertem JavaScript installiert sein.

Flash Player herunterladen

Cisco Algo Boost-Technologie im Überblick

Zum Abspielen dieses Videos muss die aktuelle Version von Adobe Flash Player mit aktiviertem JavaScript installiert sein.

Flash Player herunterladen

Hier erhalten Sie Hilfe

Empfehlen

Hier erhalten Sie Hilfe

Design des Data Center Interconnect

Erfahren Sie mehr über den Data Center Interconnect und die technischen Grundlagen von LISP und OTV.

Für Webcast registrieren

Application Centric Infrastructure

Cisco optimiert die Infrastruktur im Rechenzentrum für Anwendungen der nächsten Generation.

Blog lesen
Preisgekrönter FCoE-Switch

Preisgekrönter FCoE-Switch

Studie von IT Brand Pulse: Cisco Switch marktführend in Sachen Innovation, Preis und weiteren Kategorien.

Weitere Informationen

Innovationen und Investitionsschutz

Lernen Sie die branchenführenden Innovationen von Cisco Nexus 7000 kennen.

Grafik anzeigen

Cisco Algo Boost-Technologie im Überblick

Erfahren Sie, wie die neuste Innovation von Cisco für extrem niedrige Latenz und verbesserte Transparenz sorgt. (5:42 Min.)

Jetzt ansehen