Collaboration

Geschäftspotenzial steigern durch optimale Zusammenarbeit

Geschäftspotenzial steigern durch optimale Zusammenarbeit

Der Begriff „Collaboration“ bezeichnet mehr als nur eine technische Architektur, eine Lösung oder ein Produkt. Er steht vielmehr für die Integration von Menschen, Prozessen und Technologie. Zusammenarbeit ist nach unserer Ansicht der treibende Faktor für Innovation.

So kann ein Organigramm zwar eine Hierarchie darstellen, jedoch keinen Aufschluss darüber geben, wie Personen innerhalb und außerhalb des Unternehmens sowie unternehmensübergreifend tatsächlich miteinander interagieren. Zur Steigerung des Geschäftspotenzials kommt es in erster Linie darauf an, herauszufinden, wie und wo die Verbindungen zwischen den Benutzern und den von ihnen gemeinsam genutzten Informationen verbessert werden können.

Einbindung, Engagement, Entfaltung

Das Ziel – und die Stärke – von Collaboration-Technologien besteht darin, den Informationsaustausch so reibungslos wie möglich zu gestalten. Wie kann das erreicht werden?

  • Ermöglichen Sie Mitarbeitern eine standort- und zeitunabhängige Arbeitsweise ohne Einschränkungen.
  • Fördern Sie das Engagement. Stellen Sie dazu leistungsstarke Collaboration-Tools bereit, mit denen sich Ihre Mitarbeiter untereinander und über die Grenzen Ihres Unternehmens hinweg austauschen können.
  • Unterstützen Sie Mitarbeiter bei der Entwicklung innovativer Ideen und beim Lösen von Problemen.

Mitarbeiter möchten sich auf ihre jeweiligen Aufgaben konzentrieren, nicht auf die Funktionsweise der dazu erforderlichen Ressourcen.

Zusammenarbeit fördern durch innovative Umgebungen

Die Kombination von Mensch und Technologie bietet ein enormes Potenzial. Eine zusammenarbeitsorientierte Arbeitsumgebung gibt den Benutzern die Flexibilität, immer am richtigen Ort präsent zu sein und ihre besten Kompetenzen einzubringen.

Cisco setzt auf einen Architekturansatz, bei dem Mobilität, Videotechnologien und die Cloud integriert werden, um Menschen jederzeit standortunabhängig und auf beliebigen Geräten miteinander zu verbinden. So können Mitarbeiter, Kunden und Lieferanten gemeinsam Entscheidungen treffen, Kundenprobleme lösen oder sich um Probleme in der Lieferkette kümmern. Diese Architektur sorgt für eine kosteneffiziente Unterstützung von Skalierbarkeit, Sicherheit und Zugriffsmöglichkeiten. In der Collaboration-Strategie und -Architektur von Cisco wird nicht nur die technologische Seite berücksichtigt. Es kommt vor allem auch darauf an, was das für Ihre Unternehmensprozesse und -kultur bedeutet.

Die Implementierung von Collaboration-Lösungen bringt Ihnen folgende Vorteile:

  • Flachere Hierarchien und besserer Kommunikation über alle Ebenen des Unternehmens hinweg
  • Beschleunigung und Optimierung der Entscheidungsfindung durch umfassende, persönliche Kommunikation
  • Zeitersparnis, vereinfachte Abläufe, Verbesserung der Interaktionen zwischen Ihren Mitarbeitern und Steigerung der Produktivität
  • Aufbau von Vertrauen und Verständnis sowohl innerhalb von Teams als auch zeitzonenübergreifend durch den Einsatz von Videokommunikation
  • Optimierung der Reaktionsfähigkeit auf Kundenanfragen durch vereinfachten Zugang zu Experten und Informationen

Die Lösungen sorgen jedoch nicht nur für eine Steigerung der Prodzuktivität. Durch virtuelle Meetings und Telearbeit tragen sie zur Reduzierung von Reise- und Immobilienkosten sowie von CO2-Emissionen bei.

Ressourcen

Infografiken

Cloud Collaboration

Geschäftliche Ziele erreichen

Erfahren Sie, wie der Einsatz von Collaboration-Technologie zur Umsetzung Ihrer geschäftlichen Ziele beitragen kann.

Anwenderberichte

Die Cloud aus globaler Perspektive

In diesem Whitepaper von Forbes erfahren Sie mehr über die Ansichten von Führungskräften zum Thema Cloud Collaboration.

Whitepaper herunterladen

Differenzierte Mehrwerte schaffen

Informationen zu Technologietrends im Bereich Collaboration und wie diese zur Optimierung von Geschäftsprozessen beitragen. (PDF, Englisch – 678 KB)

Lösungsüberblick aufrufen

Hier erhalten Sie Hilfe

Empfehlen