Collaboration

Umfassende Strukturen schrittweise aufbauen

Die modularen Elemente der Cisco Collaboration-Architektur ermöglichen sowohl intern als auch unternehmensübergreifend eine hochgradig effiziente Zusammenarbeit. Mit diesem Framework können Sie einen Investitionsplan erstellen, in Rahmen dessen die Interoperabilität mit bestehenden Ressourcen und zukünftigen Erweiterungen gewährleistet wird.

Das Cisco Collaboration-Architekturmodell verdeutlicht das Framework.

Cisco Collaboration-Architekturmodell

Differenzierte Mehrwerte schaffen

Diese offene, integrierte Architektur ist auf die Nutzung neuer und bestehender Technologien ausgelegt und trägt zur Vereinfachung von Geschäftsprozessen bei. Durch die Ausrichtung der Architektur auf strategische Unternehmensziele profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:

  • Produktivitätssteigerungen und Senkung der Gesamtbetriebskosten
  • Kürzere Markteinführungszeiten und höheres Umsatzwachstum
  • Höhere Kundenzufriedenheit und Entwicklung neuer Ideen

Mit der Cisco Collaboration-Architektur stärken Sie Ihre Wettbewerbsposition. Hindernisse bei der unternehmensübergreifenden Zusammenarbeit, wie unterschiedliche Inhaltsformate, Tools und Geräte, werden überwunden. Die Flexibilität der Architektur überträgt sich auf Ihr Unternehmen, und Sie können schnell auf neue geschäftliche Anforderungen reagieren.

Collaboration in Aktion

Zahlreiche Unternehmen konnten durch den Einsatz von Collaboration-Lösungen bereits weitreichende Geschäftsvorteile realisieren.

Anwenderberichte anzeigen

Vorbereitung auf neue Technologien

Change Management-Services verkürzen den Weg zur Implementierung neuer Collaboration-Lösungen. (PDF, Englisch – 1 MB)

Weitere Informationen

Mehrwerte schaffen

Fördern Sie das Wachstum Ihres Unternehmens mit einheitlichen, integrierten Benutzerumgebungen. (PDF, Englisch – 681 KB)

Lösungsüberblick aufrufen

Hier erhalten Sie Hilfe

Empfehlen