Kundenbeispiele

Kundenbeispiele

Cisco Systems bietet Lösungen für die unterschiedlichsten Kunden-Anforderungen

Lesen Sie die aktuellsten Anwenderberichte oder nutzen Sie untenstehende Filter, um nach Firmen oder Publikationsjahr zu suchen.

Anwenderberichte

Download Firma Jahr Kurzerläuterung

PDF

Pilatus Aircraft Ltd.

2014

In Zusammenarbeit mit dem bewährten Partner Bison IT Services AG führte Pilatus ausführliche Gespräche mit verschiedenen Abteilungen, berücksichtigte deren Anforderungen und wertete Rückmeldungen zu Ausschreibungen aus, bevor sich das Unternehmen schließlich dazu entschied, sein veraltetes Telefoniesystem durch Cisco® Unified Communications Manager und Unified IP-Telefone auszutauschen.

PDF

i-Community AG

2014

i-Community baut sein Geschäft im Bereich Rechenzentren mit Cisco Private Cloud um 40 Prozent aus und optimiert Betriebsabläufe

PDF

Intercantonal Reinsurance (IRV)

2014

Schweizer Rückversicherungsunternehmen verbucht zweistellige Effizienzsteigerung dank der Einführung der Cisco Collaboration-Plattform

PDF

Ecole Polytechnique Fédérale de Lausanne (EPFL)

2014

Schweizer Universität verbessert mit "Bring Your Own Device"-Konzept und mobilen Technologien das IT-Management und vereinfacht den Zugang zu Schulungsressourcen.

PDF

Software ONE

2013

Für das in der Schweiz ansässige Unternehmen SoftwareONE, "The Software Licensing Experts", stellte das Wachstum des Unternehmens in der Tat das größte Problem dar. Zur Erfüllung dieser Anforderungen benötigt das Unternehmen eine Kombination aus zentralen Daten- und Anwendungsservices, die nicht nur über die Cloud, sondern auch über unterschiedliche lokale Telekommunikationsinfrastrukturen effizient arbeiten.

PDF

Swisscom AG

2013

Auf der Suche nach neuen Einnahmequellen erweitern viele Telekommunikationsanbieter ihr Serviceangebot. Als Reaktion auf diese Herausforderung implementierte Swisscom im Jahr 2011 Dynamic Computing Services, eine umfassende, exklusiv für schweizerische Unternehmen entwickelte Cloud-Lösung, die einen sicheren, skalierbaren und kostengünstigen IT-Ansatz bietet.

PDF

Groupe Mutuel

2013

Groupe Mutuel optimiert Anwendungsverfügbarkeit und Leistung im Rechenzentrum bei gleichzeitiger Einsparung von Strom- und Platzbedarf sowie Verwaltungsaufwand

PDF

Flughafen Zürich

2012

Das lautlos und unsichtbar arbeitende Netzwerk des Flughafens unterstützt unermüdlich den gesamten Betrieb. In solch einer kritischen Umgebung sind langsame Antwortzeiten der Anwendungen unakzeptabel und Ausfallzeiten völlig undenkbar. Aber das war nicht immer so.

PDF

Universität Bern

2012

Wissenschaft und Forschung benötigen schnell umfangreiche Ressourcen, um Daten zu speichern und zu berechnen. Die Universität Bern stellt ihren Instituten und Forschungsgruppen mit Cisco UCS fl exibel und hoch skalierbar IT-Kapazitäten bereit.

PDF

Kanton Jura

2012

Mit einer umfassenden Konsolidierung seiner IT-Landschaft rüstet sich der Schweizer Kanton Jura für die Herausforderungen der Zukunft. Durch Vereinheitlichung auf Basis von Cisco-Technologie wird das Kantonsnetzwerk zur universellen Plattform für jede, aber auch jede Verwaltungsanwendung – einschließlich IP-Kommunikation.

PDF

Bucher Leichtbau AG

2012

Mit Cisco UCS verfügt die Bucher Leichtbau AG in Fällanden über eine integrierte Lösung, die über Hardware-Virtualisierung ein fl exibles, hoch skalierbares und zentral verwaltbares System bietet. Ergänzt wird es durch zahlreiche Technologien von Cisco.

PDF

Ifolor AG

2012

Externe Einflüsse führen zu unterschiedlichen Belastungen bei den Systemen und dürfen zu keiner Zeit einen Einfl uss auf die Verfügbarkeit des Bestellservice haben. Ein Cloud-Server auf Basis von Cisco UCS ermöglicht nun das dynamische Hinzuschalten von Ressourcen nach Bedarf und sichert jederzeit eine schnelle Bearbeitung der Digitalfotos und der Fotoprodukte.

PDF

ETH

2012

Für die Vernetzung auf dem Campus sowie für das Angebot von virtuellen Bildungsmöglichkeiten und die globale Zusammenarbeit mit anderen Bildungs- und Forschungsinstitutionen, etwa durch die Anbindung an das Schweizer Forschungs- und Bildungsnetzwerk SWITCH, setzt die ETH Zürich auf ein Netzwerk von Cisco.

 

Hier erhalten Sie Hilfe

Empfehlen