Haben Sie bereits einen Account?

  •   Personalisierte Inhalte
  •   Ihre Produkte und Ihr Support

Benötigen Sie einen Account?

Einen Account erstellen

Security University

  • Datum:18. – 20. November
    26. – 28. November
  • Lokation: München
    Frankfurt
  • Dauer: 2 Tage + ½ Tag Lab
  • Teilnahme: in Person
  • Keine Gebühr

Willkommen

Sehr geehrte Kunden und Partner, 

Das Rad der technischen und digitalen Neuerungen dreht sich immer schneller und mit ihm wachsen auch die vielfältigen Bedrohungen für Daten und IT-Infrastrukturen.

Diese hochbrisante Thematik wird uns daher bei der Cisco Security University 2019 vom 

  • 18.-19. November 2019 (20. November 2019 LAB) in München und vom
  • 26.-27. November 2019 (28. November 2019 LAB) in Frankfurt beschäftigen,

zu der wir Sie herzlich einladen.

Wir informieren Sie über die neuesten Cisco Security Updates und stellen Ihnen unsere Produktneuheiten vor. 
Erfahren Sie mehr über die Cisco Threat Centric Security Solution sowie über aktuelle Themen, Bedrohungsszenarien und Lösungen.

Wir freuen uns, Sie an beiden Lokationen mit wegweisenden Sessions und mit topaktuellen Informationen aus erster Hand zu versorgen, die Sie bei Ihrer anspruchsvollen Aufgabe im Security Umfeld unterstützen. 

Werfen Sie hier einen Blick auf die angebotenen Workshops und stellen Sie sich nach der Anmeldung Ihre individuelle Agenda aus den relevanten Themen zusammen.

Nutzen Sie die attraktiven Networking Möglichkeiten mit Kollegen und unseren Security-Experten vor Ort und profitieren Sie bei der Cisco Security University 2019 vom Austausch mit ausschließlich an technischen Schnittstellen agierenden Unternehmensvertretern.

Wir freuen uns darauf, mit Ihnen die IT-Sicherheit voranzutreiben und uns gemeinsam auf die Herausforderungen der Zukunft vorzubereiten.

Ihr Cisco Security Team

Lokation

 

18. - 19. November 2019

Hilton Munich City
Addresse:
Rosenheimer Strasse 15,81667 München,Deutschland
Telefon: +49 (0)89 4804 0


 

 

20. November 2019

Addresse:
Cisco Office München
Parkring 20
85748 Garching bei München


 

 

26. - 27. November 2019

Hilton Frankfurt Airport
Addresse:
THE SQUAIRE, Am Flughafen, 60549 Frankfurt am Main, Deutschland
Telefon: +49 (0) 69 26012000


 

 

28. November 2019

Addresse:
Cisco Office Eschborn
Ludwig-Erhard-Straße 3,
65760 Eschborn


 

Agenda

TAG1

Uhrzeit

Titel

09:00 Uhr – 10:00 Uhr

Registrierung

10:00 Uhr – 10:30 Uhr

Offizielle Begrüßung

10:30 Uhr – 11:45 Uhr

Cisco Talos Advanced Security Research and Analytics

In dieser Session besprechen Vertreter der Cisco TALOS Organisation, Ihre aktuelle Sicht auf die Security-Bedrohungen

11:45 Uhr – 12:45 Uhr

MITTAGSPAUSE

12:45 Uhr – 14:00 Uhr

Sichere Netzwerke: Grundstein für IOT und die digitale Fabrik von morgen

Die Digital-Factory wächst, doch gibt es kein Industrie 4.0 oder Industrial-IOT ohne moderne Lösungen für die wachsende und dynamischere Kommunikationsstruktur zwischen Anwendungen und Komponenten. Um die notwendige Komplexität beherrschbar zu machen bedarf es eine integrierte und sichere Architektur, die wir Ihnen gerne vorstellen möchten.

14:00 Uhr – 14:15 Uhr

PAUSE

14:15 Uhr – 15:45 Uhr

Cloud Managed Networking mit Cisco Meraki Security

In dieser Session betrachten wir die verschiedenen Integrationen zwischen dem Cisco Meraki-Produktportfolio und den wichtigsten Cisco-Security Lösungen wie AMP, Snort, ISE und Umbrella. Wir zeigen auf ,welche Cisco Security Lösungen mit Meraki-Produkten integriert und optimal eingesetzt werden können. Die Integration der Meraki und Cisco Sicherheitslösungen ermöglicht es Kunden, eine Interoperabilität und den Aufbau von hybriden Sicherheitslösungen im eigenen Unternehmensnetzwerk zu realisieren.

 

Secure Workload Deployment in Hybrid Cloud mit CloudCenter

In dieser Session stellen wir Ihnen die Cisco Cloud Center Suite vor. Wir zeigen, wie sie benutzt werden kann um das Ausrollen von Anwendungen in der Cloud und on Premise zu standardisieren, und vor allem durch Regeln sicher zu gestalten unabhängig von der gewählten Cloud Umgebung. Insbesondere werfen wir einen Blick auf die Security relevanten Themen, wie Policies und Governance. Nicht zuletzt stellen wir Integrationen in weitere Security Produkte dar.

Cisco Threat Response - Effiziente Untersuchung und Reaktion auf Security-Incidents

Cisco Threat Response (CTR) steht nun seit einem Jahr allen Anwendern der Cisco AMP Lösung zur Verfügung und diese Session stellt das Tool noch einmal in den Fokus. CTR automatisiert in einer Oberfläche die Aggregation von interner und externer Threat Intelligence und ermöglicht somit die schnelle Suche nach Indicators of Compromise, potentiellen Bedrohungen und erfolgten Angriffen. Zudem bietet CTR direkte Möglichkeiten zur Remediation bzw. Anpassung von Policies. Vielleicht können auch Sie mit Cisco Threat Response das Incident Handling in Ihrer Organisation optimieren und vereinfachen.

15:45 Uhr – 16:15 Uhr

PAUSE

16:15 Uhr – 17:45 Uhr

Cloud Managed Networking mit Cisco Meraki Security

In dieser Session betrachten wir die verschiedenen Integrationen zwischen dem Cisco Meraki-Produktportfolio und den wichtigsten Cisco-Security Lösungen wie AMP, Snort, ISE und Umbrella. Wir zeigen auf ,welche Cisco Security Lösungen mit Meraki-Produkten integriert und optimal eingesetzt werden können. Die Integration der Meraki und Cisco Sicherheitslösungen ermöglicht es Kunden, eine Interoperabilität und den Aufbau von hybriden Sicherheitslösungen im eigenen Unternehmensnetzwerk zu realisieren.

 

Secure Workload Deployment in Hybrid Cloud mit CloudCenter

In dieser Session stellen wir Ihnen die Cisco Cloud Center Suite vor. Wir zeigen, wie sie benutzt werden kann um das Ausrollen von Anwendungen in der Cloud und on Premise zu standardisieren, und vor allem durch Regeln sicher zu gestalten unabhängig von der gewählten Cloud Umgebung. Insbesondere werfen wir einen Blick auf die Security relevanten Themen, wie Policies und Governance. Nicht zuletzt stellen wir Integrationen in weitere Security Produkte dar.

Cisco Threat Response - Effiziente Untersuchung und Reaktion auf Security-Incidents

Cisco Threat Response (CTR) steht nun seit einem Jahr allen Anwendern der Cisco AMP Lösung zur Verfügung und diese Session stellt das Tool noch einmal in den Fokus. CTR automatisiert in einer Oberfläche die Aggregation von interner und externer Threat Intelligence und ermöglicht somit die schnelle Suche nach Indicators of Compromise, potentiellen Bedrohungen und erfolgten Angriffen. Zudem bietet CTR direkte Möglichkeiten zur Remediation bzw. Anpassung von Policies. Vielleicht können auch Sie mit Cisco Threat Response das Incident Handling in Ihrer Organisation optimieren und vereinfachen.

17:45 Uhr – 18:00 Uhr

Offizielles Schlusswort

Sorry, no results matched your search criteria(s). Please try again.

TAG2

Uhrzeit

Titel

08:00 Uhr – 08:45 Uhr

Registrierung

08:45 Uhr – 09:00 Uhr

Offizielle Begrüßung

09:00 Uhr – 10:30  Uhr

Firepower Threat Defense Technology Update

Die Neuigkeiten rund um Firepower und FTD für die Hard- und Software werden in dieser Session detailliert behandelt. Zum Beispiel die Multi-Instance-Technik oder die neuen Firepower-Hardware Serie. Außerdem befassen wir uns mit Cisco Defense Orchestrator und betrachten dort die neuen Features und die Integration mit Firepower Threat Defense 6.4.

Cisco Duo Security - Sicherer Zugang zu Applikationen beginnt mit "Null-Vertrauen"

Das Zero-Trust-Modell beschreibt ein Sicherheitskonzept, das allen an einem Netzwerk angeschlossenen Geräten, Nutzern und Diensten ganz grunsätzlich mistraut. Wir zeigen wie Ihnen Cisco Duo Secure Access hilft, dieses Sicherheitskonzept umzusetzen und fokusieren uns dabei auf die Authentifizierung der Anwender beim Zugriff auf interne wie externe Applikationen.

Ende zu Ende Segmentierung mit Cisco TrustSec

Traditionelle Netzwerksegmentierung orientiert sich an topologiebasierenden Kriterien, was häufig zu redundanten und veralteten Access-Policies führt, die schwer zu verwalten sind. Cisco TrustSec geht einen anderen Weg - und schaltet die Zugriffsrechte auf das Netzwerk dynamisch genau dann an dem Ort frei, an dem sie aktuell benötigt werden. Wie funktioniert das, und was braucht man dazu? Wie funktioniert das in der Cloud? Und wie überwache ich das ganze?

 

10:30 Uhr – 10:45 Uhr

PAUSE

10:45 Uhr – 12:15 Uhr

Firepower Deployments in modernen Data Center Netzwerken

Ob Cisco ACI, VXLAN EVPN, OTV oder vPC - Kunden nutzen heute eine Vielzahl an Data Center Netzwerkarchitekturen. Doch wo geht was? Wo kann ich Clustering nutzen und wo nicht? Auf was muss ich achten? In dieser Session wollen wir genau das besprechen und zeigen Wege um Security Services in moderne Data Center Netzwerke einzubinden. (Eine Grundkenntnis der DC-Technologien wird vorausgesetzt)

Erfahrungen mit Cisco Domain-Protection und Advanced-Phishing Protection

Cisco Domain Protection (CDP) und Cisco Advanced Phishing Protection (CAPP) sind seit ca. einem Jahr als Lösungen verfügbar. In dieser Session berichten wir über die Erfahrungen, die wir mit diesen neuen Produkten gemacht haben. Wie sollten Evaluierungen angegangen werden? Was sind „Best Practise“? Und welchen zusätzlichen Mehrwert bringen diese Produkte.

Erfahrungen rund um Cisco Umbrella, das Deployment sowie Integrationsmöglichkeiten

Cisco Umbrella ist die Lösung für eine Sicherheitsarchitektur zur kontrollierten Auflösung von DNS-Anfragen. In diesen 90 Minuten möchten wir Ihnen zeigen wie einfach die ersten Resultate aus Ihrem Netzwerk durch Umbrella zu visualisieren sind, um auf dieser Basis die grundlegenden DNS-Security-Richtlinien zu planen. Die vollständige oder teilweise Implementierung von Umbrella ist in wenigen Schritten gelöst und wir wollen Ihnen beibringen, wie sie dies schnellstmöglich produktiv einsetzen können. Vertiefen möchten wir zusätzlich noch weitere Funktionen von Umbrella, beispielsweise welche Cloud-Applikationen in Ihrem Unternehmen verwendet werden, wie Sie diese mit Hilfe von Umbrella entdecken und anschließend auch unterbinden können.

12:15 Uhr – 13:30 Uhr

MITTAGSPAUSE

13:30 Uhr – 15:00 Uhr

Firepower Threat Defense Technology Update

Die Neuigkeiten rund um Firepower und FTD für die Hard- und Software werden in dieser Session detailliert behandelt. Zum Beispiel die Multi-Instance-Technik oder die neuen Firepower-Hardware Serie. Außerdem befassen wir uns mit Cisco Defense Orchestrator und betrachten dort die neuen Features und die Integration mit Firepower Threat Defense 6.4.

Cisco Duo Security - Sicherer Zugang zu Applikationen beginnt mit "Null-Vertrauen"

Das Zero-Trust-Modell beschreibt ein Sicherheitskonzept, das allen an einem Netzwerk angeschlossenen Geräten, Nutzern und Diensten ganz grunsätzlich mistraut. Wir zeigen wie Ihnen Cisco Duo Secure Access hilft, dieses Sicherheitskonzept umzusetzen und fokusieren uns dabei auf die Authentifizierung der Anwender beim Zugriff auf interne wie externe Applikationen.

Ende zu Ende Segmentierung mit Cisco TrustSec

Traditionelle Netzwerksegmentierung orientiert sich an topologiebasierenden Kriterien, was häufig zu redundanten und veralteten Access-Policies führt, die schwer zu verwalten sind. Cisco TrustSec geht einen anderen Weg - und schaltet die Zugriffsrechte auf das Netzwerk dynamisch genau dann an dem Ort frei, an dem sie aktuell benötigt werden. Wie funktioniert das, und was braucht man dazu? Wie funktioniert das in der Cloud? Und wie überwache ich das ganze?

 

15:00 Uhr – 15:15 Uhr

PAUSE

15:15 Uhr – 16:45 Uhr

Firepower Deployments in modernen Data Center Netzwerken

Ob Cisco ACI, VXLAN EVPN, OTV oder vPC - Kunden nutzen heute eine Vielzahl an Data Center Netzwerkarchitekturen. Doch wo geht was? Wo kann ich Clustering nutzen und wo nicht? Auf was muss ich achten? In dieser Session wollen wir genau das besprechen und zeigen Wege um Security Services in moderne Data Center Netzwerke einzubinden. (Eine Grundkenntnis der DC-Technologien wird vorausgesetzt)

Erfahrungen mit Cisco Domain-Protection und Advanced-Phishing Protection

Cisco Domain Protection (CDP) und Cisco Advanced Phishing Protection (CAPP) sind seit ca. einem Jahr als Lösungen verfügbar. In dieser Session berichten wir über die Erfahrungen, die wir mit diesen neuen Produkten gemacht haben. Wie sollten Evaluierungen angegangen werden? Was sind „Best Practise“? Und welchen zusätzlichen Mehrwert bringen diese Produkte.

Erfahrungen rund um Cisco Umbrella, das Deployment sowie Integrationsmöglichkeiten

Cisco Umbrella ist die Lösung für eine Sicherheitsarchitektur zur kontrollierten Auflösung von DNS-Anfragen. In diesen 90 Minuten möchten wir Ihnen zeigen wie einfach die ersten Resultate aus Ihrem Netzwerk durch Umbrella zu visualisieren sind, um auf dieser Basis die grundlegenden DNS-Security-Richtlinien zu planen. Die vollständige oder teilweise Implementierung von Umbrella ist in wenigen Schritten gelöst und wir wollen Ihnen beibringen, wie sie dies schnellstmöglich produktiv einsetzen können. Vertiefen möchten wir zusätzlich noch weitere Funktionen von Umbrella, beispielsweise welche Cloud-Applikationen in Ihrem Unternehmen verwendet werden, wie Sie diese mit Hilfe von Umbrella entdecken und anschließend auch unterbinden können.

16:45 Uhr – 17:15 Uhr

Offizielles Schlusswort

Sorry, no results matched your search criteria(s). Please try again.

LABs

Uhrzeit

Titel

08:30 Uhr – 09:00 Uhr

Registrierung

09:00 Uhr – 13:00 Uhr

Intro to Stealthwatch-API

Cisco Stealthwatch ist seit der CiscoLive San Diego 2019 teil von DevNet. In diesem Workshop lernen Sie wie Sie mit der REST API von Stealthwatch arbeiten und welche Mehrwerte Sie darau erzielen können. Wir werden an Flow Search, Security Events, Host Groups, uvm. arbeiten. Vorkenntnisse in Postman und Python sind hilfreich!

 

Cisco Threat Response Lab

In diesem Workshop werden Sie Herangehensweisen für die Suche nach aktuellen Bedrohungen erlernen. Sie arbeiten mit modernsten Werkzeugen, die Sie auch in Ihren täglichen Arbeitsablauf integrieren können, wie z.B. Cisco Threat Response und Cisco Threat Grid.

Firepower FTD Lab

Im Firepower-Lab bekommen Sie die Auswahl einen fiktiven Angriff durchzuspielen, oder einige der Advanced-Features der FTD-Software kennen zu lernen

Email-Security

In diesem LAB geben wir Ihnen die Gelegenheit, die aktuellen Sicherheitsfunktionen der Email-Security-Lösung zu testen.

13:00 Uhr

Offizielles Ende der Veranstaltung

Sorry, no results matched your search criteria(s). Please try again.

Hotelinformationen

Wir empfehlen Ihnen eines der folgenden Hotels:

Hilton Munich City

Rosenheimer Strasse 15
81667 München
Deutschland
Telefon:  +49 (0)89 4804 0

 

Hilton Frankfurt Airport

THE SQUAIRE,
Am Flughafen
60549 Frankfurt am Main
Deutschland
Telefon:  +49 (0) 69 26012000

Kontaktinformationen

Bei Fragen kontaktieren Sie bitte:

Susanne Osswald
Emailadresse: sosswald@cisco.com
Mobile: +49 (0)1715609776