Haben Sie bereits einen Account?

  •   Personalisierte Inhalte
  •   Ihre Produkte und Ihr Support

Benötigen Sie einen Account?

Einen Account erstellen

Cisco und Google entwickeln gemeinsame hybride Cloud-Lösung

  • Neue Lösung bietet Entwicklungs- und Bereitstellungstools für hybride Infrastrukturen - sicher, skalierbar und agil
  • Partnerschaft erweitert Ciscos Multicloud-Portfolio und die offenen Technologien von Google Cloud, einschließlich Kubernetes, Istio und Apigee
  • Komplettlösung wird von Google Cloud, Cisco und dem weltweiten Cisco-Partnernetzwerk verkauft und unterstützt

SAN JOSE, CA--(Marketwired - Oct 25, 2017) -  Cisco und Google Cloud haben heute eine Partnerschaft zur Bereitstellung einer hybriden Cloud-Lösung angekündigt. Kunden sollen damit ihre Cloud- und On-Premise-Infrastrukturen besser auslasten können. Cisco und Google Cloud bieten damit ein einzigartiges und offenes Hybrid-Cloud-Angebot, mit dem Anwendungen und Dienste in lokalen Umgebungen und in der Google Cloud Plattform bereitgestellt, verwaltet und gesichert werden können. Die Lösung bietet Cloud-Speed und -Skalierbakeit auf Enterprise-Sicherheitsniveau.

Mit dem neuen Angebot können Unternehmen Workloads steuern, sichern und überwachen. So können sie ihre bestehende Infrastruktur besser auslasten, ihre Cloud-Migration in ihrem eigenen Tempo planen und eine Herstellerbindung verhindern. Unternehmen können jetzt neue Anwendungen in der Cloud oder On-Premise entwickeln - mit den gleichen Entwicklertools, der gleichen Laufzeit und in der gleichen Produktionsumgebung.

"Unsere Partnerschaft mit Google bietet unseren Kunden die größten Vorteile der Cloud - Agilität und Skalierbarkeit, auf dem Sicherheitsniveau und mit dem Support der Enterprise-Klasse", sagt Chuck Robbins, CEO von Cisco. "Wir haben eine gemeinsame Vision einer hybriden Cloud-Welt, die Innovation in einer offenen und sicheren Umgebung ermöglicht."

"Mit der gemeinsamen Lösung von Google und Cisco können Kunden einfach und Schritt für Schritt die Vorteile der Cloud nutzen. Das ist das, was unsere Kunden nachfragen", sagt Diane Greene, CEO von Google Cloud.

Die gemeinsame Cisco und Google Cloud-Hybridlösung unterstützt Entwickler bei der Nutzung von Managed Kubernetes, GCP-Servicekatalog, Cisco-Netzwerkfunktionen und Sicherheit sowie Istio-Authentifizierung und Service-Mesh-Überwachung. Entwickler von Unternehmensanwendungen können sicher auf Cloud-APIs zugreifen und Cloud-Entwickler können sicher auf Unternehmens-APIs und lokale Ressourcen zugreifen.

Highlights von Cisco und Google Cloud-Lösungen:

  • Orchestrierung und Verwaltung - Richtlinienbasierte Kubernetes Orchestrierung und Lifecycle-Management von Ressourcen, Anwendungen und Services in hybriden Umgebungen
  • Vernetzung - Netzwerkrichtlinien und -konfigurationen können auf mehrere lokale und Cloud-Umgebungen erweitert werden
  • Sicherheit - Sicherheitsrichtlinien können erweitert und Anwendungen überwacht werden
  • Sichtbarkeit und Kontrolle - Echtzeitüberwachung von Netzwerk- und Anwendungsperformance und -automatisierung
  • Cloud-fähige Infrastruktur - Hyperkonvergente Plattform unterstützt herkömmliche und cloud-native Kubernetes-Umgebungen
  • Service Management mit Istio - Open-Source-Lösung für eine einheitliche Möglichkeit zum Anbinden, Sichern, Verwalten und Überwachen von Microservices
  • API-Verwaltung - Die API-Verwaltung von Google Apigee auf Enterprise-Niveau ermöglicht Legacy-Workloads, die vor Ort ausgeführt werden, um über APIs eine Verbindung zur Cloud herzustellen
  • Developer Ready - Das DevNet Developer Center von Cisco stellt Tools und Ressourcen für Cloud- und klassische Enterprise-Entwickler bereit, um Software für hybride Umgebungen schreiben zu können
  • Unterstützung - Gemeinsamer koordinierter technischer Support für die Lösung

Die Lösung wird Anfang 2018 für eine begrenzte Anzahl von Kunden zur Verfügung stehen. Die Unternehmen rechnen mit der allgemeinen Verfügbarkeit im Laufe des Jahres 2018.

Zur Unterstützung dieser Partnerschaft bietet DevNet - das Cisco Developer Network - eine Reihe von Tools für Unternehmen und IoT-Entwickler, um Open-Source-Technologien zu testen, hybride Cloud-Lösungen zu entwickeln und Chancen im IoT-Bereich zu nutzen. Die Cisco DevNet Sandbox bietet sofortigen Zugriff auf Entwicklungsumgebungen (Hardware- und Software). Entwickler können mit Kubernetes und Containernetzen mit Contrive in der Sandbox beginnen oder einen DevNet-Lernpfad für Cloud-native Entwicklung oder Edge Computing nutzen. Darüber hinaus haben Entwickler, die Google Cloud nutzen, Zugriff auf eine Fülle von Informationen, Tools und Dokumentationen.

Weitere Informationen:

Über Cisco: 

Cisco (NASDAQ: CSCO) ist der weltweit führende Technologie-Anbieter, der das Internet seit 1984 zum Laufen bringt. Unsere Mitarbeiter, Produkte und Partner helfen, die Welt zu vernetzen und die Möglichkeiten der Digitalisierung schon heute zu nutzen. Erfahren Sie mehr unter http://thenetwork.cisco.com und folgen Sie uns auf Twitter unter @Cisco. Aktuelle Informationen zu Cisco finden Sie unter

http://globalnewsroom.cisco.com/de/de
http://gblogs.cisco.com/de 
http://www.facebook.com/CiscoGermany 
https://twitter.com/#!/cisco_germany

Cisco, Cisco Systems und das Cisco Systems-Logo sind eingetragene Marken oder Kennzeichen von Cisco Systems, Inc. und/oder deren verbundenen Unternehmen in den USA und in anderen Ländern. Alle anderen in diesem Dokument enthaltenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Verwendung des Wortes "Partner" bedeutet nicht, dass eine Partnerschaft oder Gesellschaft zwischen Cisco und dem jeweils anderen Unternehmen besteht. Dieses Dokument ist eine Veröffentlichung von Cisco.

Sitz der Gesellschaft: Am Söldnermoos 17, 85399 Hallbergmoos; Amtsgericht München HRB 102605; WEEE-Reg.-Nr. DE 65286400

Kontakt: 

Cisco Systems GmbH
Lars Gurow
PR Manager Deutschland
Telefon 030-9789-2203
E-Mail lgurow@cisco.com

Fink & Fuchs Public Relations AG
Johanna Fritz
Telefon 0611-74131-949
E-Mail cisco@ffpr.de