Haben Sie bereits einen Account?

  •   Personalisierte Inhalte
  •   Ihre Produkte und Ihr Support

Benötigen Sie einen Account?

Einen Account erstellen

Tomorrow starts here: Cisco startet weltweite Marketing-Kampagne in Deutschland

Im Zentrum steht das "Internet of Everything"

MUNCHEN - (01/11/2013) - Bis 2020 werden rund 4,5 Milliarden Menschen und 37 Milliarden Dinge mit dem Internet verbunden sein. Doch dies ist erst der Anfang, weil damit lediglich ein Prozent der physischen Welt vernetzt ist. Mit einer weltweiten Marketing-Kampagne, die heute in Deutschland anläuft, will Cisco das immense Potenzial des 'Internet of Everything' ins Bewusstsein einer breiten Öffentlichkeit rufen. Die Kampagne zeigt, wie die Vernetzung von immer mehr Menschen, Prozessen, Daten und Dingen unser aller Leben verändert und die Wirtschaft revolutioniert.

Eine Kampagne verbindet „Tomorrow starts here"

So verbindet das Internet of Everything beispielsweise Implantate mit medizinischen Computeranwendungen, die diese in Echtzeit steuern und überwachen. Ebenso Gebäude, Autobahnen oder Produktionsbetriebe. In Fabrikhallen etwa ermöglichen per Internet vernetzte Teile, Materialen und Anlagen weitgehend selbstorganisierende Fertigungsprozesse - und sorgen damit für ein bislang nicht gekanntes Maß an Effizienz und Flexibilität der Produktion. Deshalb steht Ciscos Kampagne unter dem Motto „Tomorrow starts here". Sie wurde von der Branding- und Werbeagentur Goodby Silverstein & Partners entwickelt und umfasst TV, Print, Digital- und Social Media-Werbung.

Das Internet verändert sich - schon wieder

„Seit das Internet vor etwas mehr als zwei Jahrzehnten entstanden ist, hat es alles verändert. Aber was wir in Zukunft erleben werden, stellt alles in den Schatten", sagt John Chambers, Chairman und Chief Executive Officer von Cisco. „'Das Internet of Everything' wird sämtliche Branchen umwälzen. Das bedeutet neue Chancen, neue Geschäftsmöglichkeiten, neue Erfahrungen und neue Services - für Menschen, Unternehmen und Länder."

„'Das Internet of Everything' erfordert eine Plattform, die Dinge auf Arten verbindet, die bislang nicht möglich oder sogar denkbar waren", so Chambers weiter. „Und diese schiere Explosion an neuen Verbindungen hängt von Internetprotokoll (IP)-basierten Geräten, breitbandigeren Zugriff weltweit und IPv6 ab. Unser Netzwerk bietet eine intelligente, einfach zu verwaltende, hochsichere Infrastruktur, die Milliarden von vernetzten Dingen unterstützen kann."

Cisco im Zentrum

„Wir lieben es, Änderungen umzusetzen", ergänzt Blair Christie, Senior Vice President und Chief Marketing Officer bei Cisco. „Das liegt uns im Blut. Die heutigen Entscheider wollen Partner, die sie durch die Veränderungen begleiten und ihre Organisationen für die Zukunft rüsten. Sie fragen: Wie kann all diese Konnektivität mein Geschäftswachstum unterstützen, Services und Anwendungen verbessern sowie neue Chancen eröffnen? Nun, wir haben die Antworten. Das „Internet of Everything" wird die Art und Weise verändern, wie wir leben, arbeiten, spielen und lernen. Und Cisco befindet sich im Zentrum dieser Entwicklung. Ich glaube, unsere neue Markenstrategie erfasst diesen Optimismus sowie die Chancen für uns und die gesamte Welt."

Weitere Informationen

3.213 Zeichen inkl. Leerzeichen

Bildmaterial gibt es im Flickr-Fotostream von Cisco unter http://www.flickr.com/photos/ciscogermany

Über Cisco:

Cisco (NASDAQ: CSCO), der weltweit führende IT-Anbieter, hilft Unternehmen dabei, schon heute die Geschäftschancen von morgen zu nutzen. Durch die Vernetzung von Menschen, Prozessen, Daten und Dingen entstehen unvergleichliche Möglichkeiten.

Aktuelle Nachrichten finden Sie unter:
http://www.cisco.com/web/DE/presse/index.html 
http://blogs.cisco.de
http://www.facebook.com/CiscoGermany 
https://twitter.com/#!/cisco_germany 

Cisco, Cisco Systems und das Cisco Systems-Logo sind eingetragene Marken oder Kennzeichen von Cisco Systems, Inc. und/oder deren verbundenen Unternehmen in den USA und in anderen Ländern. Alle anderen in diesem Dokument enthaltenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Verwendung des Wortes "Partner" bedeutet nicht, dass eine Partnerschaft oder Gesellschaft zwischen Cisco und dem jeweils anderen Unternehmen besteht. Dieses Dokument ist eine Veröffentlichung von Cisco.

Sitz der Gesellschaft: Am Söldnermoos 17, 85399 Hallbergmoos; Amtsgericht München HRB 102605; WEEE-Reg.-Nr. DE 65286400; Geschäftsführer: Norbert Spinner, Iris Slaby

Weitere Informationen:

Cisco Systems GmbH
Sabine Lobmeier
Am Soldnermoos 17
85399 Hallbergmoos
Telefon 0800 - 187 36 52
www.cisco.de

Fink & Fuchs Public Relations AG
Patrick Rothwell
patrick.rothwell@ffpr.de
Telefon 0611 - 74131 16