Haben Sie bereits einen Account?

  •   Personalisierte Inhalte
  •   Ihre Produkte und Ihr Support

Benötigen Sie einen Account?

Einen Account erstellen

WAN: Cisco bringt Licht in die Black Box

  • Mit neuen Analyse- und Assurance-Lösungen weitet Cisco das lernfähige Netzwerk auf das Wide Area Network (WAN) aus.
  • Mehr Transparenz und Insights für schnelle Issue-Analysen im WAN
  • Deep-Learning-Funktionen verbessern vorausschauende Problembehebung

Wallisellen, 9. April 2018 – Der hohe Fragmentierungsgrad des WAN bedeutet für IT-Verantwortliche, dass sie oft nur eingeschränkt Echtzeitinformationen erhalten und nur begrenzt in der Lage sind, Probleme gezielt zu ermitteln. Mit den Lösungen von Cisco können sie nun sowohl WAN-Probleme vorhersagen bevor sie auftreten, als auch im Falle eines konkreten Problems dieses schnell isolieren und beheben.

Mit der steigenden Anzahl von Multi-Cloud-Umgebungen ist das WAN komplexer geworden. Die Worldwide SD-WAN Survey von IDC 2017 ergab, dass knapp drei von zehn Unternehmen Netzwerkausfälle als eines der grössten WAN-Probleme betrachten. Gleichermassen gaben Unternehmen an, dass mehr Transparenz und bessere Analysemöglichkeiten dabei helfen würden, die Anwendungs- und WAN-Performance zu verwalten.

Deshalb weitet Cisco das Intent-based Networking auf das WAN aus. Dazu stellt das Unternehmen zwei Innovationen vor, die die erforderliche Transparenz und die Einblicke in das WAN bieten, die Unternehmen benötigen:

  • Cisco® SD-WAN vAnalytics unterstützt die IT mit Transparenz, Prognosen für Anwendungen und Bandbreitenplanung, „Was-wäre-wenn“-Szenarien und konkreten Empfehlungen.
  • Cisco Meraki™ Insight hilft IT-Administratoren, die Anwendererfahrung mithilfe wichtiger Erkenntnisse zur Leistung von WAN- und SaaS-Anwendungen zu optimieren. Dadurch wird die Zeit für die Eingrenzung und Lösung von Problemen erheblich verkürzt.

«Wir haben uns das ehrgeizige Ziel gesetzt, das gesamte Netzwerk zu transformieren – vom Campus bis zur Branch und vom Rechenzentrum bis zur Edge», sagt Roman Schmid, Head of Partner & Solutions Organisation bei Cisco Schweiz. «Das WAN ist ein wichtiger Teil des Netzwerks, das allerdings schwierig zu managen ist. Mit zusätzlichen Einblicken ins WAN nähern wir uns der Bereitstellung von umfassendem Intent-based Networking und helfen damit unseren Kunden, Ausfälle zu vermeiden und Kosten zu sparen.»

Um die Customer Journey zum Intent-based Networking für das WAN zu beschleunigen, stellt Cisco ein umfassendes Portfolio an Services bereit. Experten helfen Kunden dabei, eine massgeschneiderte Roadmap zu erstellen, um die Bereitstellung zu beschleunigen und die Netzwerkleistung zu maximieren.

Cisco SD-WAN vAnalytics

Cisco SD-WAN vAnalytics (basierend auf der Viptela®-Technologie) bietet als cloudbasierte SaaS-Lösung umfassende Daten, Analysen und Korrekturmassnahmen im gesamten WAN, einschliesslich Zweigstellen, Multi-Cloud-Endpoints und mehrerer Service-Provider. Mit vAnalytics können Kunden vorhersagen, wie potenzielle Richtlinienänderungen im WAN die Anwendungsleistung beeinträchtigen könnten. Ausserdem bietet die Lösung Empfehlungen, um die Anwendungserfahrung zu optimieren. Ausserdem können Unternehmen besser einschätzen, wie sich die Einführung von IP-fähigen Sicherheitskameras oder einer cloudbasierten Anwendung in mehreren Zweigstellen auf die WAN-Infrastruktur auswirken könnte. Mit vAnalytics können Unternehmen Stressfaktoren und die notwendigen Richtlinienänderungen identifizieren und Kunden dabei zu helfen, technologische Probleme zu vermeiden.

Cisco Meraki Insight

Meraki Insight ist ein neues Tool, das in das Meraki-Dashboard integriert ist. Es soll der IT-Abteilung dabei helfen, die Anwendererfahrung zu verbessern und bietet umfassende Transparenz bei Anwendungs- und WAN-Leistungsanalysen. Mit Meraki Insight können Kunden sowohl interne als auch externe Probleme verstehen und beheben, die zu einer schlechten Benutzererfahrung bei Anwendungen beitragen können, die in einem Remote-Rechenzentrum oder in der Cloud gehostet werden. Meraki Insight hilft der IT, die Ursache von Problemen genau zu ermitteln und so bei Leistungsproblemen eine schnellere Lösung zu erzielen.

Verfügbarkeit

  • Cisco SD-WAN vAnalytics ist ab sofort über eine Cisco SD-WAN-Lizenzstufe verfügbar.
  • Cisco Meraki Insight wird voraussichtlich im zweiten Quartal 2018 als separate Lizenz verfügbar sein.

Weiterführende Informationen in englischer Sprache


Weitere Informationen zur dieser Meldung finden Sie hier:
Blog (englisch)
White Paper (englisch)
Deployment Guide (englisch)
TechWise TV Demo (englisch)
Website (englisch)

Medienkontakt: 

Prime, Ilona Fäh
Staffelstrasse 12
8045 Zürich
Telefon +41 44 287 36 38
Telefax +41 44 287 36 99

Mail cisco@prime.ch
http://www.prime.ch/
http://www.cisco.ch/

Über Cisco: 
Cisco (NASDAQ: CSCO) ist der weltweit führende Technologie-Anbieter, der das Internet seit 1984 zum Laufen bringt. Unsere Mitarbeitenden, Produkte und Partner helfen, die Welt zu vernetzen und die Möglichkeiten der Digitalisierung schon heute zu nutzen. Erfahren Sie mehr unter http://thenetwork.cisco.com/ und folgen Sie uns auf Twitter unter @Cisco.

Aktuelle Nachrichten finden Sie unter:

http://www.cisco.com/web/DE/presse/index.html
http://gblogs.cisco.com/de/
https://www.facebook.com/CiscoSwitzerland 
http://twitter.com/cisco_ch 
http://www.youtube.com/ciscoswitzerland

Cisco, Cisco Systems und das Cisco Systems-Logo sind eingetragene Marken oder Kennzeichen von Cisco Systems, Inc. und/oder deren verbundenen Unternehmen in den USA und in anderen Ländern. Alle anderen in diesem Dokument enthaltenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Verwendung des Wortes «Partner» bedeutet nicht, dass eine Partnerschaft oder Gesellschaft zwischen Cisco und dem jeweils anderen Unternehmen besteht. Dieses Dokument ist eine Veröffentlichung von Cisco.

Sitz der Cisco Systems (Switzerland) GmbH: Richtistrasse 7, 8304 Wallisellen; Geschäftsführer: Christian Martin