Haben Sie bereits einen Account?

  •   Personalisierte Inhalte
  •   Ihre Produkte und Ihr Support

Benötigen Sie einen Account?

Einen Account erstellen

Cisco liefert erweiterte Einblicke in das Netzwerk, ermöglicht intelligentere Automatisierung

  • Cisco fügt neue Funktionen in sein intent-based Networking-Portfolio ein, um seinen Kunden mehr Kontrolle, Sicherheit und Einblicke zu geben und so bessere digitale Erfahrungen zu ermöglichen
  • Die IT-Abteilung kann Netzwerke mit intuitiven, automatisierten Richtlinien leicht segmentieren und sichern
  • Das Cisco DNA Center und die Cisco DNA Spaces bieten jetzt einen besseren Einblick in IoT-Endpunkte
  • Cisco SD-WAN ist in Cisco Umbrella integriert und unterstützt Kunden bei der Entwicklung hin zu einer SASE-Architektur (Secure Access Service Edge)

Wien, 18.06.2020 – Cisco (NASDAQ: CSCO) kündigt eine neue intent-basierte Netzwerklösungen an, die zur Optimierung von Geschäfts- und Netzwerkoperationen beitragen sollen. Angesichts der wachsenden Herausforderungen, denen sich Unternehmen bei der Bereitstellung konsistenter und positiver digitaler Erfahrungen gegenübersehen, treibt Cisco die Weiterentwicklung von Netzwerken voran, um die Kunden in Verbindung, produktiv und sicher zu halten. Die neuen Innovationen, die sich auf die Vereinfachung der Automatisierung und die Bereitstellung von IT- und Geschäftserkenntnissen konzentrieren, ermöglichen es IT-Teams, agil zu sein und gleichzeitig eng an den Geschäftszielen ausgerichtet zu bleiben. Diese Ausrichtung war noch nie so wichtig wie in der heutigen dynamischen Geschäftsumgebung.

"In der heutigen, sich ständig verändernden Welt ist es von entscheidender Bedeutung, dass das Netzwerk eines Unternehmens mit seinen strategischen Zielen im Einklang steht, sei es die Unterstützung und Sicherung von Mitarbeitern an entfernten Standorten, die beschleunigte Expansion in die Cloud oder die Förderung der geschäftlichen Transformation", so Scott Harrell, Senior Vice President und General Manager der Intent-based Networking Group von Cisco. "Mit der heutigen Ankündigung unterstützt Cisco die IT-Abteilung bei der raschen Einführung fortschrittlicher Netzwerk- und Sicherheitsfunktionen, indem die Segmentierung und die Cloud-basierte Sicherheit vereinfacht und automatisiert werden. Wir lösen unser Versprechen ein, eine Netzwerkplattform aufzubauen, die weiterhin Innovationen bietet, um Kunden zu helfen, egal wo sie sich auf ihrer intent-based Networking-Reise befinden.“

Cisco stellt fortschrittliche Automatisierungsfunktionen zur Verfügung, um die Benutzererfahrung zu verbessern und gleichzeitig die Prozesse für die IT zu vereinfachen. Die Automatisierung ist zu einer Grundlage für die Steigerung der IT-Effizienz geworden und ermöglicht es IT-Teams, immer flexibler und proaktiver zu werden und gleichzeitig den Zeitaufwand für die einfache Wartung des Netzwerks zu reduzieren. Zu den neuen Automatisierungsinnovationen gehören:

  • Cisco SD-WAN Innovationen – Cisco SD-WAN powered by Viptela bietet jetzt durch die Integration mit Cisco Umbrella vollständige native Cloud-Sicherheit, um Unternehmen vor allen wichtigen Web-Angriffen zu schützen, die durch SaaS und Internetzugang entstehen.  Cisco Umbrella bietet Secure Web Gateway (SWG), Sicherheit auf DNS-Ebene, Firewall und Cloud Access Security Broker (CASB)-Funktionalität in einem integrierten Cloud-Service. Dank automatisierter Bereitstellung und vereinfachter Lizenzierung ist Cisco SD-WAN zusammen mit Cisco Umbrella schnell zu implementieren und einfach zu nutzen und bietet gleichzeitig eine optimierte Benutzererfahrung und den besten Sicherheitsschutz. Diese Konvergenz von Sicherheit und Netzwerk ist ein entscheidender Schritt für Kunden auf dem Weg zu einer SASE-Architektur. Weitere neue Innovationen sind die Unterstützung von Multicast und integrierter Sprach- und Unified Communications.
  • Cisco User-Defined Networks – Mit Cisco User-Defined Networks können IT-Mitarbeiter den Endbenutzern jetzt über das Cisco DNA Center die Kontrolle über ihre eigene drahtlose Netzwerkpartition geben. Die Endbenutzer haben die Möglichkeit, ihre Geräte sicher an Bord zu bringen und zu steuern, welche Geräte über die mobile Anwendung User Defined Network mit ihrer eigenen persönlichen Netzwerkpartition verbunden werden können.

Cisco weitet seine Erkenntnisse auf bisher nicht überwachte Geräte aus, wodurch die IT-Abteilung in die Lage versetzt wird, eine effizientere Segmentierung voranzutreiben und IoT-Geräte besser zu verwalten. Die Netzwerksegmentierung - der Akt der Aufteilung des Netzwerks in kleinere Teile zur Verbesserung von Leistung und Sicherheit - ist traditionell eine schwierige Aufgabe, insbesondere in Umgebungen mit einem sich entwickelnden und vielfältigen Ökosystem von IoT-Endpunkten. Um diese Herausforderung zu lösen, führt Cisco neue Lösungen ein:

  • AI Endpoint Analytics – Mit der AI Endpoint Analytics, kann das Cisco DNA Center jetzt bisher unbekannte Endpunkte auf einer Skala identifizieren und dann verschiedene kontextbezogene Quellen und künstliche Intelligenz nutzen, um sie logisch zu gruppieren. Mit diesen Informationen kann die IT die Grundlage für skalierbare, automatisierte Richtlinien schaffen.
  • Gruppenbasierte Policy-Analyse: Das Cisco DNA Center analysiert jetzt den Datenverkehr zwischen Gruppen von Endpunkten, um Richtlinien zu entwerfen, die als Grundlage für eine ordnungsgemäße Segmentierung verwendet werden können.

Die heutigen drahtlosen Netzwerke bieten einen immensen geschäftlichen Mehrwert, nicht nur durch die Erfahrungen, die sie ermöglichen, sondern auch durch die Erkenntnisse, die sie über das Verhalten liefern. Die Indoor Location Services-Plattform von Cisco, Cisco DNA Spaces, fügt neue Funktionen hinzu, um die Sichtbarkeit zu erhöhen und Unternehmen Informationen zur Verfügung zu stellen, während sie sich um die Aufrechterhaltung sicherer physischer Räume bemühen.

  • Cisco DNA Spaces for Return to Business – Cisco hat der Plattform Echtzeit- und historische Analyse-Tools hinzugefügt, die Unternehmen bei der Überwachung von Arbeitsbereichen helfen sollen, um die Richtlinien zur sozialen Distanzierung einzuhalten. Kunden können integrierte Anwendungen nutzen, um die Echtzeit-Dichte in Gebäuden zu überwachen und zu analysieren, wie die Gebäude genutzt werden. Diese Informationen sind von entscheidender Bedeutung, da Unternehmen bestrebt sind, die Sicherheit der Menschen zu gewährleisten und gleichzeitig die Arbeitsbereiche effektiver und effizienter zu gestalten.
  • IOT-Dienste für den Innenbereich – Cisco DNA Spaces stellt das branchenweit erste Indoor IoT-as-a-Service-Angebot für WiFi-6-Zugangspunkte vor, um Kunden bei der schnellen und kostengünstigen Bereitstellung von IoT-Anwendungen für den Innenbereich in großem Maßstab zu unterstützen. Cisco DNA Spaces vereinfacht die Aktivierung, Konfiguration und Verwaltung einer großen Anzahl von unterstützten IoT-Geräten, einschließlich der Unterstützung von Bluetooth-Geräten (BLE). Durch Ciscos breites Ökosystem von Industriepartnern ermöglicht Cisco DNA Spaces die Nachverfolgung von Assets, die Überwachung der Mitarbeitersicherheit in der Umgebung, die Raumnutzung, die Raumsuche und andere Anwendungsfälle im Gesundheitswesen, in Arbeitsräumen, im Einzelhandel, im Bildungswesen, in der Fertigung und im Gastgewerbe.

Das intent-based Networking-Portfolio von Cisco ist darauf ausgerichtet, den Kunden konsistente, kontinuierliche Innovation zu bieten. Mit softwarebasierten Plattformen, die auf branchenführender Hardware basieren, kann Cisco das flexible, sichere Netzwerk bereitstellen, das ein Unternehmen benötigt, um den geschäftlichen Wandel voranzutreiben und in unsicheren Zeiten widerstandsfähig zu bleiben.

Die heute angekündigten Innovationen Cisco DNA Center und Cisco DNA Spaces werden im Sommer des Kalenderjahres 2020 verfügbar sein. Die SD-WAN-Innovationen von Cisco sind heute verfügbar.

Mehr Informationen

Weitere Informationen finden Sie im virtuellen Pressebereich von Cisco: https://www.cisco.com/c/de_at/about/press.html

Kontakt:
Cisco Pressekontakt:
The Skills Group (www.skills.at)
Christopher Reisinger
Tel.: 01-505 26 25-28
E-Mail: reisinger@skills.at

Über Cisco
Cisco (NASDAQ: CSCO) ist der weltweit führende Technologie-Anbieter, der das Internet seit 1984 zum Laufen bringt. Unsere Mitarbeiter, Produkte und Partner helfen, die Welt zu vernetzen und die Möglichkeiten der Digitalisierung schon heute zu nutzen. Erfahren Sie mehr unter http://thenetwork.cisco.com/ und folgen Sie uns auf Twitter unter @Cisco.

Aktuelle Informationen zu Cisco finden Sie unter
https://www.cisco.com/c/de_at/about/press.html 
https://newsroom.cisco.com
http://gblogs.cisco.com/at/ 
https://www.facebook.com/CiscoAustria/
https://twitter.com/cisco_austria

Cisco, Cisco Systems und das Cisco Systems-Logo sind eingetragene Marken oder Kennzeichen von Cisco Systems, Inc. und/oder deren verbundenen Unternehmen in den USA und in anderen Ländern. Alle anderen in diesem Dokument enthaltenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Verwendung des Wortes "Partner" bedeutet nicht, dass eine Partnerschaft oder Gesellschaft zwischen Cisco und dem jeweils anderen Unternehmen besteht. Dieses Dokument ist eine Veröffentlichung von Cisco.