Haben Sie bereits einen Account?

  •   Personalisierte Inhalte
  •   Ihre Produkte und Ihr Support

Benötigen Sie einen Account?

Einen Account erstellen

Cisco SecureX ab 30. Juni 2020 weltweit verfügbar

  • Deutlich einfachere Handhabung für effektivere und effizientere Sicherheit
  • Mit SecureX Arbeitsabläufe automatisieren und Gefahren schnell abwehren
  • Homeoffice-Mitarbeiter erhalten zusätzlichen E-Mail-Schutz

Wien, 18.06.2020 – Cisco stellt SecureX ab 30. Juni 2020 weltweit zur Verfügung. Die Cloud-basierte Plattform wird mit allen Cisco-Sicherheitsprodukten verfügbar sein. Sie vereinfacht und verbessert Security-Management und -Betrieb für Kunden. Dazu ergänzt sie eine eigene Schicht, um verschiedene Security-Alerts mit Hilfe von KI und Machine Learning zu korrelieren und unter einer Oberfläche darzustellen. So lassen sich Bedrohungen wesentlich schneller identifizieren und abwehren.

Sicherheit und Komplexität sind aktuell die größten Herausforderungen für IT-Leiter. Gleichzeitig verzeichnen Unternehmen, die viele verschiedene Sicherheitsanbieter nutzen, bei einem Cyberangriff längere Ausfallzeiten, höhere Kosten und eine größere Anzahl von betroffenen schützenswerten Daten – so der CISO Benchmark Report 2020 von Cisco.

Zur Bewältigung dieser Herausforderungen verbindet die Cisco SecureX-Plattform das integrierte Sicherheitsportfolio von Cisco mit der gesamten Security-Infrastruktur der Kunden. Ein Control Center ermöglicht über alle Produkte hinweg eine konsistente und einfachere Nutzung. Zudem bietet sie einheitliche Sichtbarkeit, stärkere Automatisierung sowie höhere Sicherheit über Netzwerke, Endpunkte, Cloud-Lösungen und Anwendungen hinweg. Mit Cisco SecureX profitieren alle Kunden ohne zusätzliche Kosten von folgenden und weiteren Funktionen:

  • Einheitliche Sichtbarkeit – SecureX stellt wichtige Betriebs- und Bedrohungsmetriken über Netzwerke, Endpunkte, Cloud-Lösungen und Anwendungen hinweg zur Verfügung. Mit der Funktion SecureX Ribbon ist die Plattform mit jeder Cisco Security-Technologie verbunden, so dass Kunden über alle Produkte hinweg nahtlos auf die Funktionen der Plattform zugreifen können.
  • Automatisierung für höhere Betriebseffizienz und -effektivität – Kunden können Workflows über Produkte von Cisco Security und Drittanbietern hinweg automatisieren, damit sie mehr Zeit für die Bedrohungsabwehr haben. SecureX erspart Kunden zudem viel manuelle Arbeit, indem es von Cisco Talos sowie anderen Informationsquellen stammende qualifizierte Daten zu Bedrohungen mit Hilfe von KI und Machine Lerning automatisiert auswertet und korreliert. Damit erhalten Administratoren im Klartext Informationen zu den Bedrohungen und möglichen Abwehrmaßnahmen.
  • Höhere Sicherheit – Die Reaktion von SecureX auf Gefahren ermöglicht es Sicherheitsexperten, betroffene Ziele schnell zu identifizieren und innerhalb von Minuten abzusichern. Dazu werden qualifizierte Informationen aus mehreren Quellen sowie Telemetrie von Netzwerken, Endpunkten, E-Mail, Cloud-Lösungen und Produkten von Drittanbietern korreliert.

„Mit SecureX wollen wir die Art und Weise verändern, wie unseren Kunden Security bereitstellen, indem wir sie einfach und automatisiert gestalten“, sagt Gee Rittenhouse, SVP und GM der Security Business Group von Cisco. „In dieser dynamischen Welt brauchen die Kunden eine Security-Plattform, die Mitarbeiter überall dort schützt, wo sie gerade tätig sind, und den Herausforderungen von heute und morgen gewachsen ist.“

Neben SecureX bietet Cisco Security zusätzliche Erweiterungen und Verknüpfungen, um Remote Work sicher zu machen. Dazu gehören:

  • Größerer einheitlicher Nutzer- und Geräteschutz durch eine Integration zwischen Endpoint Security und Multi Factor Authentication (MFA).
  • „Cloud Mailbox Defense for Office365“ bietet eine vollständige E-Mail-Security-Sichtbarkeit in Verbindung mit KI-gestützten Kontext-Informationen (für eingehende, ausgehende und interne Nachrichten) zum optimierten Schutz vor intelligenten E-Mail-Bedrohungen wie Phishing, Ransomware, Spoofing und Spam.

Mehr Informationen

Weitere Informationen finden Sie im virtuellen Pressebereich von Cisco: https://www.cisco.com/c/de_at/about/press.html

Kontakt:
Cisco Pressekontakt:
The Skills Group (www.skills.at)
Christopher Reisinger
Tel.: 01-505 26 25-28
E-Mail: reisinger@skills.at

Über Cisco
Cisco (NASDAQ: CSCO) ist der weltweit führende Technologie-Anbieter, der das Internet seit 1984 zum Laufen bringt. Unsere Mitarbeiter, Produkte und Partner helfen, die Welt zu vernetzen und die Möglichkeiten der Digitalisierung schon heute zu nutzen. Erfahren Sie mehr unter http://thenetwork.cisco.com/ und folgen Sie uns auf Twitter unter @Cisco.

Aktuelle Informationen zu Cisco finden Sie unter
https://www.cisco.com/c/de_at/about/press.html 
https://newsroom.cisco.com
http://gblogs.cisco.com/at/ 
https://www.facebook.com/CiscoAustria/
https://twitter.com/cisco_austria

Cisco, Cisco Systems und das Cisco Systems-Logo sind eingetragene Marken oder Kennzeichen von Cisco Systems, Inc. und/oder deren verbundenen Unternehmen in den USA und in anderen Ländern. Alle anderen in diesem Dokument enthaltenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Verwendung des Wortes "Partner" bedeutet nicht, dass eine Partnerschaft oder Gesellschaft zwischen Cisco und dem jeweils anderen Unternehmen besteht. Dieses Dokument ist eine Veröffentlichung von Cisco.