Haben Sie bereits einen Account?
  •   Personalisierte Inhalte
  •   Ihre Produkte und Ihr Support

Benötigen Sie einen Account?

Einen Account erstellen

Cisco stellt Gewinner des EIR-Programms in Wien vor

WIEN, OSTERREICH--(Marketwired - Sep 15, 2015) -

  • Sieger kommen aus Deutschland, Spanien, Israel, Frankreich und Großbritannien
  • Zweite europäische Ausgabe des Entrepreneurs in Residence-Programms hat Ende August 2015 gestartet

Cisco hat die fünf Gewinner der zweiten europäischen Ausgabe des Entrepreneurs in Residence (EIR)-Programms bekannt gegeben. Die Vorstellung der Sieger fand während des Pioneers Festivals in der Wiener Hofburg statt. Cisco EIR unterstützt Start-up-Unternehmen, die an den nächsten großen Ideen in den Bereichen Internet of Things/Everything (IoT/IoE), Smart Cities, Big Data/Analysen und anderen für Cisco strategischen Bereichen arbeiten. Die europäischen Sieger wurden einem strengen Auswahlprozess in mehreren Phasen unterzogen, inklusive einer finalen Präsentation während des Pioneers Festivals. Dabei wurden die Realisierbarkeit des Business-Plans, die Stärken der Teams sowie ihre Ausrichtung am strategischen Fokus auf IoE bewertet. Die ausgewählten Start-up-Unternehmen haben ihre Arbeit im Rahmen des Cisco EIR-Prgogramms Ende August 2015 gestartet.

Die Gewinner sind:

  • Aircloak (Deutschland) www.aircloak.com: Aircloak Analytics ist das erste System, das hochgenaue Analysen mit strenger Anonymität kombiniert. Es bildet eine einzigartige Mischung aus fortgeschrittener Technologie, beispielloser Transparenz und umfassendem Überblick. Aircloak Analytics ermöglicht die Verwendung von Nutzerdaten in neuen Einsatzszenarien und Geschäftsprozessen.
  • Intelliment Security (Spanien) www.intellimentsec.com: Intelliment Security revolutioniert das Management von Netzwerk-Sicherheitsrichtlinien. Die Software des Unternehmens bietet eine einheitliche Oberfläche für die Verwaltung von Firewall-Sicherheitsrichtlinien, unabhängig von Händler oder Netzwerk-Technologie.
  • CoroNet (Israel) www.coro.net: Coronet entdeckt und vermeidet das Abhören, Abfangen oder Manipulieren von Daten auf WiFi- und Handy-Netzwerken, da die Geräte für Angreifer unsichtbar werden. Das Produkt von CoroNet umfasst einen Client, der auf dem drahtlosen Endpunkt installiert wird und selbstständig Gegenangriffe auf den Kommunikationslayern durchführt, sowie eine serverseitige Applikation.
  • Sensewaves (Frankreich) www.sensewaves.io: Sensewaves bietet eine Cloud-basierte, verteilte und skalierbare Plattform. Damit erhalten Energieversorger- und industrielle IoT-Plattformen im laufenden Betrieb eine Zeitreihenanalyse sowie umfassende Einblicke auf die vernetzten Güter.
  • Wittos (Großbritannien) www.wittos.com: Die Wittos-Lösung baut auf smarten WiFi-Netzwerken auf, die Echtzeit-Analysen von Bewegungsströmen von Personen beispielsweise im Handel oder bei Events detailliert zur Verfügung stellen.  

Das Cisco EIR-Programm wurde im August 2013 erstmals in den USA vorgestellt und in EMEAR (Europe, Middle East, Africa and Russia) im Juli 2014. Es fördert Start-ups, die sich in einer frühen Phase befinden und an den nächsten großen Ideen für das Internet of Everything (IoE) arbeiten. Nach der Aufnahme verbringen die Teilnehmer sechs Monate bei Cisco und Cisco-Partnern. Das Cisco EIR-Programm bietet den erfolgreichen Start-ups die Möglichkeit, eine strategische Beziehung zu Cisco aufzubauen sowie Zugang zu gemeinsamen Arbeitsräumen, Software, finanzieller Unterstützung und strategischer Förderung durch Cisco zu erhalten.

„Wir bieten mit Cisco EIR eine Umgebung, die den teilnehmenden Start-ups strategische Freiheit und Gelegenheiten zur engen Zusammenarbeit mit Cisco bietet", sagt Martin Bittner, Director für Business Development bei Cisco. „Der erste europäische Jahrgang des EIR war ein riesiger Erfolg und das Programm gewinnt weiter an Schwung. Dies zeigt sich daran, dass wir in diesem Jahr die doppelte Anzahl an Einreichungen erhalten haben, in Zusammenarbeit mit Pioneers. Wir heißen die fünf neuen Unternehmen im EIR herzlich willkommen und freuen uns sehr auf die künftige Zusammenarbeit."

Weitere Informationen:

Website: eir.cisco.com
Blog: https://eir.cisco.com/blog/
Video: http://bit.ly/1JhcHKT


Über Cisco:

Cisco (NASDAQ: CSCO) ist der weltweit führende Technologie-Anbieter, der das Internet seit 1984 zum Laufen bringt. Unsere Mitarbeiter, Produkte und Partner helfen, die Welt zu vernetzen und die Möglichkeiten der Digitalisierung schon heute zu nutzen. Erfahren Sie mehr unter http://thenetwork.cisco.com/ und folgen Sie uns auf Twitter unter @Cisco. Aktuelle Informationen zu Cisco finden Sie unter
http://globalnewsroom.cisco.com/de/at
http://gblogs.cisco.com/at/
https://www.facebook.com/CiscoAustria/
https://twitter.com/cisco_austria

Cisco, Cisco Systems und das Cisco Systems-Logo sind eingetragene Marken oder Kennzeichen von Cisco Systems, Inc. und/oder deren verbundenen Unternehmen in den USA und in anderen Ländern. Alle anderen in diesem Dokument enthaltenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Verwendung des Wortes "Partner" bedeutet nicht, dass eine Partnerschaft oder Gesellschaft zwischen Cisco und dem jeweils anderen Unternehmen besteht. Dieses Dokument ist eine Veröffentlichung von Cisco.

Pressekontakt Cisco Österreich:

The Skills Group
Christiane Fuchs-Robetin
Tel.: +43-(0)1-505 26 25-66
E-Mail: fuchs-robetin@skills.at