Haben Sie bereits einen Account?
  •   Personalisierte Inhalte
  •   Ihre Produkte und Ihr Support

Benötigen Sie einen Account?

Einen Account erstellen
  • Erste Welle: Effizienz und Kostenreduktion
  • Zweite Welle: Treiber von Innovation, Wachstum und Digitalisierung
  • Neue Tools für Kalkulation von Umsatzsteigerung und Kostensenkung durch Cloud-Anwendungen helfen bei der Planung

WIEN, OSTERREICH--(Marketwired - Sep 3, 2015) - Die Cloud steht weltweit vor der zweiten Einführungswelle in Unternehmen, wie eine von Cisco veröffentlichte Studie zeigt. Die Unternehmen fokussieren dabei nicht nur auf Effizienz und Kostenreduktion, sondern sehen die Cloud als Plattform zur Unterstützung von Innovation, Wachstum und digitaler Transformation. Weltweit erwarten 53 Prozent der Unternehmen signifikante Umsatzsteigerungen durch die Cloud in den nächsten zwei Jahren. Gleichzeitig haben 32 Prozent noch keine Cloud-Strategie.

Dies sind die Ergebnisse des IDC-InfoBriefs im Auftrag von Cisco mit dem Titel „Verpassen Sie nicht den Anschluss: Geschäftliche Vorteile durch verstärkte Cloud-Einführung". Der InfoBrief basiert auf einer Marktstudie mit Führungskräften aus 3.643 Unternehmen in 17 Ländern, die für IT-Entscheidungen verantwortlich sind.

„In unseren Gesprächen mit Kunden hören wir immer wieder, dass sie vor allem Private und Hybrid Clouds einsetzen möchten, aufgrund der erwarteten höheren Sicherheit, Performance, Kontrolle und dem besseren Datenschutz", sagt Nick Earle, Senior Vice President Global Cloud and Managed Services Sales bei Cisco. „Dies bestätigt die aktuelle Studie, wonach 44 Prozent der Unternehmen Private Clouds und 64 Prozent Hybrid Clouds nutzen oder einführen."

Weitere Studien-Ergebnisse

Der Anteil an Unternehmen mit einer Cloud-Strategie auf hohem Niveau ist regional sehr unterschiedlich.

  • 34 Prozent: USA
  • 29 Prozent: Lateinamerika
  • 27 Prozent: Großbritannien
  • 22 Prozent: Frankreich
  • 21 Prozent: Deutschland
  • 19 Prozent: Australien 
  • 19 Prozent: Kanada
  • 18 Prozent: Südkorea
  • 17 Prozent: Niederlande
  • 9 Prozent: Japan

Durch die Weiterentwicklung der Cloud-Nutzung von einem bedarfsorientierten zu einem optimierten Ansatz erwarten Unternehmen:

  • ein Umsatzwachstum von 10,4 Prozent,
  • eine Senkung der IT-Kosten um 77 Prozent,
  • eine Reduzierung der Zeit zur Bereitstellung von IT-Services und Anwendungen um 99 Prozent,
  • eine Verbesserung der SLA-Einhaltung um 72 Prozent und
  • eine Verdoppelung der IT-Investitionen in neue, innovative Projekte.

Die Private Cloud ermöglicht eine bessere Ressourcennutzung, größere Skalierbarkeit und schnellere Reaktion auf Anfragen. Doch dafür muss sich das Unternehmen zusätzlich um das Management und die Sicherheit der dedizierten Ressourcen kümmern. Die Einführung einer Hybrid Cloud kann komplexer als jede andere Cloud-Form sein, da sie Portabilität von Workloads, Security und Richtlinien erfordert. Dies erwarten bis zu 70 Prozent der Studienteilnehmer für die Migration von Daten zwischen Public und Private Clouds oder zwischen mehreren Cloud-Providern.

In Kombination mit vergangenen weltweiten Studien hat IDC ermittelt, dass jede Cloud-basierte Applikation durchschnittlich zu einem zusätzlichen Umsatz von 1,6 Millionen US-Dollar führt, größtenteils durch den Vertrieb neuer Produkte und Services, der Gewinnung neuer Kunden und den Eintritt in neue Märkte. Dies liegt vorwiegend daran, dass Unternehmen IT-Ressourcen von Wartungsaufgaben zu innovativen Projekten verlagern können. Gleichzeitig führt jede Anwendung zu Kosteneinsparungen von 1,2 Millionen US-Dollar durch eine höher skalierbare, zuverlässigere und performantere Umgebung. Dies umfasst verbesserte Agilität, höhere Mitarbeiter-Produktivität, Risikovermeidung, geringere Infrastrukturkosten und Vorteile durch Open Source.

Neue Tools von Cisco

Cisco unterstützt seine Kunden bei der Erstellung individueller Reports zur Nutzung dieser Ergebnisse. Dazu stellt das Unternehmen zwei Tools zur Verfügung:

Der Cisco Business Cloud Advisor Adoption Report bietet Unternehmen einen kostenlosen Bewertungsbogen mit 10 Fragen, damit sie einen individuellen Vergleichswert nach Branche, Unternehmensgröße und Land erhalten. Das Tool ist ab sofort unter cisco.com/go/bca mit vielen weiteren Hilfsmitteln verfügbar.

Mit Cisco Business Cloud Advisor Adoption Tool und Workshop erhalten Unternehmen von Cisco und qualifizierten Channel-Partnern eine tiefergehende Analyse des möglichen Einflusses der Cloud-Nutzung auf ihre IT-Organisation. Die Empfehlungen umfassen händlerunabhängige Richtlinien, wie Unternehmen ihre Cloud-Nutzung über mehrere Domains inklusive der Intercloud weiterentwickeln können.

Download des InfoBriefs: http://www.cisco.com/c/dam/en/us/solutions/collateral/trends/cloud/cisco-bca-infobrief.pdf?_ga=1.18455792.893418284.1380632465


Über Cisco:

Cisco (NASDAQ: CSCO) ist der weltweit führende Technologie-Anbieter, der das Internet seit 1984 zum Laufen bringt. Unsere Mitarbeiter, Produkte und Partner helfen, die Welt zu vernetzen und die Möglichkeiten der Digitalisierung schon heute zu nutzen. Erfahren Sie mehr unter http://thenetwork.cisco.com/ und folgen Sie uns auf Twitter unter @Cisco. Aktuelle Informationen zu Cisco finden Sie unter
http://globalnewsroom.cisco.com/de/at
http://gblogs.cisco.com/at/
https://www.facebook.com/CiscoAustria/
https://twitter.com/cisco_austria

Cisco, Cisco Systems und das Cisco Systems-Logo sind eingetragene Marken oder Kennzeichen von Cisco Systems, Inc. und/oder deren verbundenen Unternehmen in den USA und in anderen Ländern. Alle anderen in diesem Dokument enthaltenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Verwendung des Wortes "Partner" bedeutet nicht, dass eine Partnerschaft oder Gesellschaft zwischen Cisco und dem jeweils anderen Unternehmen besteht. Dieses Dokument ist eine Veröffentlichung von Cisco.

Pressekontakt Cisco Österreich:

The Skills Group
Christiane Fuchs-Robetin
Tel.: +43-(0)1-505 26 25-66
E-Mail: fuchs-robetin@skills.at