Digitalfunk

Bis 2012 soll in Deutschland ein flächendeckendes Digitalfunknetz auf der Basis des TETRA-Standards errichtet werden, das von den Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) wie Polizei, Feuerwehr, Rettungsdiensten und dem technischen Hilfswerk genutzt wird. Mit 500.000 Nutzern soll das BOS-Funknetz das weltweit größte seiner Art sein. Für den Aufbau, den Betrieb und die Sicherstellung der Funktionsfähigkeit wurde die Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BDBOS) gegründet. Inzwischen sind die ersten Netzteile in Betrieb gegangen.

Neben dem digitalen BOS-Funknetz sind bereits eine Reihe weiterer digitaler Funknetze entstanden, z.B. an Flughäfen, bei Großunternehmen, bei Verkehrsbetrieben oder Sicherheitsdiensten. Aber oftmals befinden sich auch noch analoge Funknetze parallel im Einsatz. Und selbst wenn das digitale BOS-Funknetz realisiert ist, wird es noch Jahre dauern, bis alle analogen Funkgeräte durch digitale ersetzt worden sind.

In diesem Umfeld bietet Cisco zusammen mit seinen Partnern IP-basierte Lösungen, die nicht nur eine kostengünstige und sanfte Migration zum Digitalfunk ermöglichen, sondern eine zukunftsorientierte Steuerung aller Kommunikationsprozesse realisieren. Somit wird schnelles Handeln aller Sicherheitskräfte in Einsatz- und Krisenfällen optimal unterstützt.

Hier erhalten Sie Hilfe

Empfehlen