Aktuelle News im SMB-Bereich

 

Cisco Business Edition 6000 und 6000S: Einfach. Skalierbar. Interoperabel.

Wir möchten Ihnen diesen Monat auf komm-zu-cisco.de neben den wichtigsten Informationen rund um die Business Edition 6000 ein neues Modell vorstellen: Die Cisco Business Edition 6000S – speziell für Small Density.

Mit der Business Edition 6000 und 6000S bietet Cisco ein um- fangreiches Angebot an Sprach-, Video-, Mobility-, Messaging-, Konferenz-, Instant Messaging-, Presence- und ContactCenter Funktionen, die bereits auf der integrierten Plattform vorkonfi- guriert vorhanden sind. Diese können optimal auf die individu- ellen Anforderungen des Unternehmens angepasst werden.

Informieren Sie sich jetzt über die Business Edition 6000 »


Die Cisco Meraki EU-Cloud

Cisco Meraki bietet zentralisierte Transparenz und Kontrolle über Ihre drahtgebundene und drahtlose Meraki Netzwerkhard- ware, ohne die Kosten und Komplexität von WLAN-Controllern oder überlagernder Verwaltungssysteme. Mit Einführung der Cisco Meraki EU-Cloud, mit Rechenzentren in München, Frankfurt und Dublin, können unsere Kunden nun skalierbare, sichere Netzwerke nutzen, die die Datenschutzrichtlinien EU-weit einhalten.

Mehr zum Einsatz Ihres Netzwerks in der EU (PDF, dt.) »


Jetzt verfügbar: das neue Poster mit der UCS-Produktfamilie

Das neue Poster mit der Cisco Unified Computing System-Produktfamilie enthält alle Produkte und Lösungen zur Rechenzentrumsautomatisierung sowie zur Erhöhung der betrieblichen Flexibilität und Skalierbarkeit bei gleichzeitiger Risikosenkung.

Poster jetzt downloaden (PDF, 2.2 MB dt.) »


Meet the Expert: «APIC-EM» am 10. Februar 2015

in unserer Februar-Ausgabe von „Meet the Expert” widmen wir uns dem spannenden Themenkomplex «Netzwerk und Programmierbarkeit».

Der APIC-EM Controller gibt Ihnen die Möglichkeit in existierende Netzwerkumgebungen ohne Upgrade von Hard- oder Software SDN einzuführen und gibt Ihnen die richtigen Werkzeuge an die Hand, um

  • die Verwaltung Ihres Netzwerks deutlich zu vereinfachen und zu automatisieren
  • das gesamte Netzwerk als Einheit zu sehen/zu überblicken
  • sämtliche Änderungen von einem zentralen Punkt aus umzusetzen
  • mit Hilfe eines anwendungsorientierten Ansatzes die automatische Steuerung der gesamten Infrastruktur zu ermöglichen
  • ad hoc Anwendungen und Dienste bereitzustellen (z.B. Umsetzung von Policies, QoS, Troubleshooting)

Das Beste: APIC-EM kann in bestehenden Cisco Infrastrukturen sofort eingesetzt werden, ohne dass es besondere Program- mierkenntnisse voraussetzt.

Freuen Sie sich auf spannende Demos im Rahmen unserer neusten «Meet the Expert» Ausgabe.

Sichern Sie sich Ihren Platz, und melden Sie sich jetzt an »


Webinarreihe Cisco Partner IT Treffpunkt: «ASA Firepower Services»

Die nächste Ausgabe der deutschsprachigen Webinar-Reihe für Verkaufsmitarbeiter und Key Account Manager findet am 4. Februar 2015 von 09:00 - 10:00 Uhr statt.

Registrieren Sie sich jetzt (Passwort: cisco) »


 

Hier erhalten Sie Hilfe

Empfehlen