Pressemeldungen 2011

Cisco TelePresence: Jetzt Videokonferenzen mit jedem überall

Pressemeldungen

Aktuelle Pressemeldung

16.06.2011

Cisco TelePresence: Jetzt Videokonferenzen mit jedem überall

  • Hohe Interoperabilität mit anderen Konferenzsystemen

  • Kostengünstige Varianten für unternehmensweite Nutzung

  • Einfache Bedienung mit intelligenten Funktionen

MÜNCHEN. Cisco TelePresence-Lösungen lassen sich ab sofort einfach, schnell und kostengünstig überall im Unternehmen einsetzen. Dafür stellt Cisco eine Reihe neuer Collaboration-Lösungen zur Verfügung. Unter anderem erweitern sie die Interoperabilität der Cisco TelePresence-Systeme mit jedem standardbasierten Produkt, auch von anderen Herstellern. Durch die einfache Bedienung der Lösungen kann jeder Mitarbeiter von den Vorteilen der Videoübertragung für die Zusammenarbeit mit externen Partnern, Kollegen, Kunden oder Lieferanten profitieren.

„Zur effektiven Nutzung von Videokonferenzen muss die Technologie bezahlbar, skalierbar und interoperabel sein“, erklärt Thomas Nicolaus, Head of TelePresence Video DACH bei Cisco. „Mit unseren neuen TelePresence-Lösungen erhält jeder Mitarbeiter ein hochleistungsfähiges System, das er einfach bedienen kann, um weltweit auch mit Gesprächspartnern zu kommunizieren, die andere Systeme nutzen.“ 

Mit jedem verbunden
Cisco unterstützt offene, standardbasierte Verbindungsprotokolle, die Videokonferenzen unabhängig vom Anbieter ermöglichen. Durch Verbesserungen in der Systemsoftware erweitert Cisco die Interoperabilität seiner Produkte ohne den Bedarf von zusätzlicher Hardware mit standardbasierten Systemen auch anderer Hersteller.

Das TelePresence Interoperabilitäts Protocol (TIP) integriert dabei nahtlos auch Anwendungen von Drittanbietern. Ein Benutzer, der ein Cisco-System einsetzt, kann dadurch problemlos mit einem Partner kommunizieren, der eine Lösung eines anderen Herstellers nutzt. Das gilt auch für Smartphones, die in TelePresence-Konferenzen oder Video-Calls integriert werden können. Damit fügen sich IP-Telefone, Smartphones, TelePresence- oder Videokonferenzlösungen nahtlos in das Collaboration-Lösungsportfolio von Cisco ein.

Überall im Unternehmen
Unternehmen profitieren schon länger von immersiven TelePresence-Raumlösungen und klassischen Multipurpose-Systemen für Besprechungsräume. Mit der neuen Lösung Cisco TelePresence MX200 erhalten sie ein kostengünstiges, einfach zu installierendes System, das sich vor allem für Team-Meetings und Büros eignet. Damit lassen sich Informationen in Sekundenschnelle ohne zeit- und kostenintensive Geschäftsreisen via Video von Angesicht zu Angesicht austauschen.

Intelligente Funktionen
Der Cisco TelePresence Conductor vereinfacht die Nutzung von Videokonferenzen mit mehreren Teilnehmern durch die intelligente Zuordnung von Meetings zur geeigneten Einheit. Er ermöglicht auch die Vergabe von Identitätsnummern an Mitarbeiter zur Nutzung virtueller Meetingräume. Dies erleichtert deutlich die spontane Einladung zu Videokonferenzen. Die Lösung ist in der zweiten Jahreshälfte verfügbar.

Weitere Lösungen
Cisco hat darüber hinaus weitere Lösungen zur einfacheren Nutzung von Videokonferenzen angekündigt.

  • Cisco TelePresence Server 8710 und 7010 v.2.2 bieten höhere Skalierbarkeit und verbesserte Auflösung auf einer größeren Anzahl von Monitoren.
  • Cisco TelePresence Multipoint Switch v. 1.8 unterstützt nun die Cisco C Serie und EX Serie sowie alle TIP-basierten Geräte.


Über Cisco:

Cisco Systems, Inc. (NASDAQ: CSCO) mit Hauptsitz in San Jose (CA) ist mit 40 Milliarden US-Dollar Umsatz (11. August 2010) weltweit führender Anbieter von Networking-Lösungen für das Internet. Die deutsche Niederlassung Cisco Systems GmbH hat ihren Sitz in Hallbergmoos bei München und Büros in Eschborn bei Frankfurt am Main, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart und Berlin. Cisco-Produkte werden in Europa von der Cisco International Ltd. geliefert, eine Tochtergesellschaft im vollständigen Besitz der Cisco Systems, Inc.

Cisco, Cisco Systems und das Cisco Systems-Logo sind eingetragene Marken oder Kennzeichen von Cisco Systems, Inc. und/oder deren verbundenen Unternehmen in den USA und in anderen Ländern. Alle anderen in diesem Dokument enthaltenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Verwendung des Worts "Partner" bedeutet nicht, dass eine Partnerschaft oder Gesellschaft zwischen Cisco und dem jeweils anderen Unternehmen besteht. Dieses Dokument ist eine Veröffentlichung von Cisco.

Sitz der Gesellschaft: Am Söldnermoos 17, 85399 Hallbergmoos; Amtsgericht München HRB 102605; Geschäftsführer: Carlo Wolf, Iris Slaby, Norbert Spinner; WEEE-Reg.-Nr. DE 65286400

Weitere Informationen:

Cisco Systems GmbH

Chris Maurer
Kaiserswerther Straße 115
40880 Ratingen
presse@info.cisco.de
Telefon 0800 – 187 36 52
www.cisco.de


Fink & Fuchs
Public Relations AG

Fink & Fuchs Public Relations AG
Brian Patrick Rothwell
patrick.rothwell@ffpr.de
Telefon 0611 – 74131 16
www.ffpress.net


RSS-Feeds

RSS-Feed Icon   Bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand und abonnieren die aktuellen Cisco Presse-
meldungen als RSS-Feed.

Hier erhalten Sie Hilfe

Empfehlen