Pressemeldungen

Aktuelle Pressemeldung

11.02.2011

Neue kompakte Catalyst-Switches von Cisco

  • Cisco Catalyst 3560-C und Catalyst 2960-C

  • Flexibel, stromeffizient, reduzierte Verkabelung

  • Geeignet für alle Branchen und anspruchsvolle Bedingungen


MÜNCHEN. Cisco bietet ab sofort die neuen Switches Cisco Catalyst 3560-C und Catalyst 2960-C Compact Series (C-Series) an. Sie wurden speziell für räumlich begrenzte Umgebungen mit geringem Stromverbrauch und eingeschränkten Verkabelungsmöglichkeiten entwickelt. Durch die Technologie Power over Ethernet (PoE) benötigen die Switches der C-Serie keinen eigenen Stromanschluss. Dadurch reduziert sich deutlich die Verkabelung für die mit Hilfe der Cisco EnergyWise-Technologie stromeffizienten Geräte.

Bei den Cisco-Switches der C-Serie handelt es sich um kompakte Versionen der Cisco Catalyst 3560-X-Serie und 2960-S-Serie. Sie unterscheiden sich in Funktionalität und Betriebssystem nicht von den entsprechenden Catalyst Switches für 19-Zoll-Netzwerkschränke. Daher ermöglicht die C-Serie Unified Communications, gesicherten Zugriff auf Netzwerke, IP-Video und viele weitere Anwendungen.

„Die Switches der C-Serie sind äußerst flexibel und eigenen sich für alle Branchen“, sagt Axel Foery, Architekturverantwortlicher Borderless Network DACH bei Cisco. „Vom Gastronomiegewerbe bis zum Gesundheitswesen profitieren Firmen von den leistungsfähigen, einfach zu verwaltenden Geräten, die alle Vorteile der Switches für Großunternehmen bieten."

Konsistente Sprach- und Videoqualität bei hoher Netzbelastung
Die neuen Switches funktionieren auch unter anspruchsvollen Bedingungen wie hohen Temperaturschwankungen oder Vibrationen. Derartige Umgebungen finden sich unter anderem im Einzelhandel, Gesundheitswesen, Gast- und Unterhaltungsgewerbe sowie in Forschungseinrichtungen und Fabriken. Dabei besitzen die Geräte ein elegantes Design, sind aufgrund fehlender Lüfter geräuscharm und können auf oder unter Schreibtischen, auf Arbeitsplatten oder an der Wand installiert werden. Selbst bei hoher Netzbelastung wird eine konsistente Sprach- und Videoqualität gewährleistet.

Den benötigten Strom beziehen die Cisco-Switches der C-Serie von einem vorgeschalteten (PoE+/PoE-kompatiblen) Switch oder Router im Netzwerkschrank. Anschließend leiten sie den Strom an die angeschlossenen IP-Endgeräte weiter. Damit erübrigt sich die kostspielige Verlegung separater Stromkabel zu PoE-fähigen Netzwerk-Endpunkten, wodurch sich die entsprechenden Kosten reduzieren. Ebenso entfallen die Schwierigkeiten bei der Verlegung von Kabeln an Standorte, die weit vom Netzwerkschrank entfernt sind. Denn die Switches der C-Serie lassen sich in einer maximalen Entfernung von bis zu 100 Meter vom Netzwerkschrank einsetzen.

Durch Cisco TrustSec enthalten die neuen Switches zahlreiche Sicherheitsfunktionen. Da alle Datenpakete direkt an der Quelle verschlüsselt werden, bleiben Netzwerkdaten durchgehend geschützt. Strenge Sicherheitsrichtlinien lassen sich unter Einbeziehung von Benutzer-IDs, Nutzerrollen und Gerätetypen umsetzen. So werden böswillige Benutzer präventiv blockiert. Mit Hilfe des optionalen Sicherheitsschlosses und des Kabelschutzes können Unternehmen eine Entfernung des Switches oder unbefugten Zugriff auf die Kabel unterbinden.

Die Switches der C-Serie vereinfachen Setup und Netzwerkmanagement durch „Zero Touch“-Installation, schneller Fehlerbehebung und automatischer Konfiguration. Außerdem können sie gemeinsam mit den Switches im Netzwerkschrank per Fernzugriff verwaltet werden, wodurch die Installations- und Verwaltungskosten deutlich sinken.


Über Cisco:

Cisco Systems, Inc. (NASDAQ: CSCO) mit Hauptsitz in San Jose (CA) ist mit 40 Milliarden US-Dollar Umsatz (11. August 2010) weltweit führender Anbieter von Networking-Lösungen für das Internet. Die deutsche Niederlassung Cisco Systems GmbH hat ihren Sitz in Hallbergmoos bei München und Büros in Eschborn bei Frankfurt am Main, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart und Berlin. Cisco-Produkte werden in Europa von der Cisco International Ltd. geliefert, eine Tochtergesellschaft im vollständigen Besitz der Cisco Systems, Inc.

Cisco, Cisco Systems und das Cisco Systems-Logo sind eingetragene Marken oder Kennzeichen von Cisco Systems, Inc. und/oder deren verbundenen Unternehmen in den USA und in anderen Ländern. Alle anderen in diesem Dokument enthaltenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Verwendung des Worts "Partner" bedeutet nicht, dass eine Partnerschaft oder Gesellschaft zwischen Cisco und dem jeweils anderen Unternehmen besteht. Dieses Dokument ist eine Veröffentlichung von Cisco.

Sitz der Gesellschaft: Am Söldnermoos 17, 85399 Hallbergmoos; Amtsgericht München HRB 102605; Geschäftsführer: Carlo Wolf, Iris Slaby, Norbert Spinner; WEEE-Reg.-Nr. DE 65286400

Weitere Informationen:

Cisco Systems GmbH

Sabine Lobmeier
Am Söldnermoos 17
85399 Hallbergmoos
presse@info.cisco.de
Telefon 0800 - 187 36 52
www.cisco.de

Fink & Fuchs
Public Relations AG

Patrick Rothwell patrick.rothwell@ffpr.de
Telefon 0611 – 74131 16
www.ffpress.net

RSS-Feeds

RSS-Feed Icon   Bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand und abonnieren die aktuellen Cisco Presse-
meldungen als RSS-Feed.

Hier erhalten Sie Hilfe

Empfehlen