Pressemeldungen

Aktuelle Pressemeldung

23.03.2010

Cisco weitet Avant Garde – das Vertriebsprogramm für Partner – aus


Unterstützung für Channelpartner zur Erschließung des KMU-Marktes

  • Cisco erweitert Avant Garde, sein europaweites Partnerprogramm

  • Vorbereitung der Channelpartner auf wirtschaftlichen - Aufschwung

  • Zwei abgestimmte Programmteile – Avant Garde Start und Plus – für die individuelle Förderung der Cisco-Reseller


MÜNCHEN. Cisco hat sein europaweites Partnerprogramm Avant Garde erweitert und verbessert. Damit bietet Cisco seinen Channelpartnern mehr Unterstützung im Markt und erhöht die Bandbreite der qualifizierten Teilnehmer. Diese Initiative bereitet die Cisco Channelpartner auf den wirtschaftlichen Aufwärtstrend vor und bietet ihnen ein Paket an Tools mit Informationen und Incentive-Programmen für neue und bestehende Kunden. Avant Garde ist darauf ausgerichtet, Abschlüsse mit Unternehmen mit weniger als 1.500 Mitarbeitern zu fördern. Das überarbeitete Programm verbessert die Verkaufs- und Marketingfähigkeiten der Cisco-Partner und hilft ihnen dabei, die Umsatzmöglichkeiten in diesem Segment von circa 4 Milliarden US-Dollar zu erschließen.

„Cisco hat erkannt, dass die Konjunkturschwäche die europäische Geschäftslandschaft unwiderruflich verändert hat. Aber jetzt ist es an der Zeit unsere Partner zu unterstützen, damit sie wieder Fahrt aufnehmen und die Kundennachfrage wecken können“, sagt Thierry Drilhon, Vice President, Worldwide Partner Organisation bei Cisco Europa. „Unsere Avant Garde Initiative ermöglicht es den Partnern, sehr frühzeitig über Geschäftstransformationen sowie neue Business-Modelle zu diskutieren und diese Veränderungen als Möglichkeit für Wachstum zu nutzen.“

Um die große Partnergemeinschaft von Cisco optimal zu unterstützen, wurde das Programm in zwei Bereiche aufgeteilt: Avant Garde Start für Channelpartner, die ihr Geschäft mit kleinen und mittleren Unternehmen gerade aufbauen, und Avant Garde Plus für Partner, die ihre bestehende Partnerschaft mit Cisco ausbauen wollen.

Avant Garde Start
Alle Channelpartner, die mit Cisco zusammenarbeiten wollen, sowie ihre Distributionspartner profitieren von umfassenden Verkaufstrainings und Anleitungen, mit denen sie ihre Vertriebspraktiken verbessern können. Während des Sales-Prozesses werden die Avant Garde Partner zusätzlich mit Co-Marketing Services und Kundenanalysen unterstützt. Damit können die Partner Geschäftsmöglichkeiten besser identifizieren und gezielt angehen. Das zusätzliche Training hilft ihnen dabei, die geschäftlichen und technologischen Anforderungen der Kunden besser zu adressieren und profitable Abschlüsse zu generieren.

Avant Garde Plus
Dieser Programmteil richtet sich an Cisco Certified Partner, die bereits eine hohe Präsenz in der Kundenzielgruppe erreicht haben. Der Premium-Teil bietet eine Suite an genau abgestimmten Sales-Support-Instrumenten zur Lead-Generierung. Darüber hinaus werden finanzielle Vergütungen an Partner ausgezahlt, die die festgelegten Ziele erreichen.

„Wir entwickeln Avant Garde kontinuierlich weiter, um unsere Partner optimal zu unterstützen und die Anforderungen der kleinen und mittleren Unternehmen zu erfüllen. Schulungen und eine enge Vertriebszusammenarbeit sind das Herzstück des Programms. Unsere Channelpartner können ihre Kunden so wesentlich effektiver erreichen und die Verkaufszyklen verkürzen“, erklärt Guido Sommer, Director Commercial Vertrieb KMU. „Wenn die Wirtschaft sich erholt, werden die Unternehmen profitieren, die belastbar und flexibel sind. Unser Engagement für die Channelpartner ist in dieser Zeit besonders wichtig. Die Avant Garde Initiative unterstreicht unser Commitment für die Partner.“

Mehr Informationen zum Avant Garde Programm finden Sie unter www.smbpartner.de/go/avantgarde.

 

Über Cisco:

Cisco Systems, Inc. (NASDAQ: CSCO) mit Hauptsitz in San Jose (CA) ist mit 36,1 Milliarden US-Dollar Umsatz (25. Juli 2009) weltweit führender Anbieter von Networking-Lösungen für das Internet. Die deutsche Niederlassung Cisco Systems GmbH hat ihren Sitz in Hallbergmoos bei München und Büros in Eschborn bei Frankfurt am Main, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart und Berlin. Cisco-Produkte werden in Europa von der Cisco Systems International BV geliefert, eine Tochtergesellschaft im vollständigen Besitz der Cisco Systems, Inc.

Cisco, Cisco Systems und das Cisco Systems-Logo sind eingetragene Marken oder Kennzeichen von Cisco Systems, Inc. und/oder deren verbundenen Unternehmen in den USA und in anderen Ländern. Alle anderen in diesem Dokument enthaltenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Verwendung des Worts "Partner" bedeutet nicht, dass eine Partnerschaft oder Gesellschaft zwischen Cisco und dem jeweils anderen Unternehmen besteht. Dieses Dokument ist eine Veröffentlichung von Cisco.

Weitere Informationen:

Cisco Deutschland

Sabine Lobmeier
presse@info.cisco.de
Telefon 0800 - 187 36 52
www.cisco.de

Sitz der Gesellschaft:
Am Söldnermoos 17,
85399 Hallbergmoos;
Amtsgericht München
HRB 102605;
Geschäftsführer: Michael Ganser, Andreas Dohmen, Norbert Spinner;
WEEE-Reg.-Nr. DE 65286400


Fink & Fuchs
Public Relations AG

Bettina Ulrichs
bettina.ulrichs@ffpr.de
Telefon 089 - 589787- 23
www.ffpress.net

RSS-Feeds

RSS-Feed Icon   Bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand und abonnieren die aktuellen Cisco Presse-
meldungen als RSS-Feed.

Hier erhalten Sie Hilfe

Empfehlen