Pressemeldungen 2010

Cisco stellt neue Videokameras für Privatnutzer, Selbstständige und kleine Unternehmen vor

Pressemeldungen

Aktuelle Pressemeldung

16.12.2010

Cisco stellt neue Videokameras für Privatnutzer, Selbstständige und kleine Unternehmen vor

  • Dome Network Kamera VC220 für Innenbereich

  • Cisco VC240 Bullet-Netzwerkkamera für Außenbereich

  • Hohe Bildqualität mit Tag/Nacht-Funktionen


MÜNCHEN. In einigen Tagen ist es wieder soweit: Das Christkind, oder neuerdings eher der Weihnachtsmann, bringt Geschenke zum Heiligen Abend. Egal wer der Geschenke-Überbringer ist: Kinder und Erwachsene halten weiterhin nach ihm Ausschau. Und mit Hilfe einer Videokamera wird er natürlich schneller entdeckt als beim herkömmlichen Blick durch den Türspion.

Videokameras von Cisco
Für solche oder ähnliche Zwecke bietet Cisco zwei neue Kameras an. Für den Innenbereich eignet sich die Netzwerkkamera VC220, die in der Regel an der Decke befestigt wird und einen kuppelförmigen Glasschutz besitzt. Vorwiegend im Außenbereich kommt die Cisco VC240 Netzwerkkamera zum Einsatz. Sie besitzt einen Fuß zur Befestigung an einer Wand sowie ein staubresistentes und wasserabweisendes Gehäuse.

Beide Varianten verfügen über einen 8,5 mm WDR (Wide Dynamic Range)-Sensor für hochwertige Videoqualität und integrierte Infrarot-LEDs mit IR-Cut-Filter für vollständige Tag-/Nachtfunktionalität. Damit sind sie in vielen Situationen unabhängig von der Beleuchtungssituation einsetzbar. Die Kameras lassen sich über drei Achsen einstellen und bieten Zoommöglichkeiten aus jedem Blickwinkel. Durch Power-over-Ethernet (PoE) können sie über nur ein Netzwerkkabel mit Strom versorgt und gesteuert werden.

Sowohl die Cisco VC220 als auch die Cisco VC240 werden ohne Aufpreis mit einer vollständigen Bediensoftware geliefert, mit der sich bis zu 16 Kameras gleichzeitig konfigurieren und steuern lassen. So können Anwender mit beiden Kameras nicht nur den Weihnachtsmann oder das Christkind sofort sehen.

Einsatz in der Praxis
Doch lohnt sich die Anschaffung, wenn sie nur einmal im Jahr benötigt wird? Nein, aber Videokameras besitzen ja noch andere Anwendungsmöglichkeiten. So können etwa Arztpraxen, Apotheken oder Anwaltskanzleien bereits mit einem kurzen Blick sehen, wer an der Tür klingelt. Kleine Unternehmen kontrollieren, wer auf dem Parkplatz vorfährt oder ob sich ein Unbefugter im Lager aufhält. Dabei lassen sich die Kameras einfach mit Rauch- und Bewegungsmeldern oder Türöffnern zu einer intelligenten Sicherheitslösung kombinieren.

Und der Privatanwender? Vor allem ältere Menschen, die alleine ein Haus bewohnen und nicht mehr gut zu Fuß sind, können mit Hilfe einer Kamera viel einfacher sehen, ob sie die Tür öffnen sollen oder nicht. Wer ein größeres Anwesen besitzt, überprüft durch Videokameras schnell und übersichtlich die Lage, unabhängig davon, wo er sich gerade befindet. Denn der Zugriff auf Echtzeit-Video- und Audiodaten erfolgt von jedem mit dem Internet verbundenen PC, Mobiltelefon oder AV-Client.

Verfügbarkeit und weitere Informationen
Beide Videokameras sind ab sofort in Deutschland erhältlich und können über Cisco Partner und Reseller bezogen werden. Weitere Informationen sowie Datenblätter zur VC220 und VC240 sowie anderen Cisco Videokameras.

Die zugehörige Produktinformation finden Sie unter:
http://www.cisco.com/web/DE/presse/kmu-news.html

Über Cisco:

Cisco Systems, Inc. (NASDAQ: CSCO) mit Hauptsitz in San Jose (CA) ist mit 40 Milliarden US-Dollar Umsatz (11. August 2010) weltweit führender Anbieter von Networking-Lösungen für das Internet. Die deutsche Niederlassung Cisco Systems GmbH hat ihren Sitz in Hallbergmoos bei München und Büros in Eschborn bei Frankfurt am Main, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart und Berlin. Cisco-Produkte werden in Europa von der Cisco International Ltd. geliefert, eine Tochtergesellschaft im vollständigen Besitz der Cisco Systems, Inc.

Cisco, Cisco Systems und das Cisco Systems-Logo sind eingetragene Marken oder Kennzeichen von Cisco Systems, Inc. und/oder deren verbundenen Unternehmen in den USA und in anderen Ländern. Alle anderen in diesem Dokument enthaltenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Verwendung des Worts "Partner" bedeutet nicht, dass eine Partnerschaft oder Gesellschaft zwischen Cisco und dem jeweils anderen Unternehmen besteht. Dieses Dokument ist eine Veröffentlichung von Cisco.

Sitz der Gesellschaft: Am Söldnermoos 17, 85399 Hallbergmoos; Amtsgericht München HRB 102605; Geschäftsführer: Carlo Wolf, Iris Slaby, Norbert Spinner; WEEE-Reg.-Nr. DE 65286400

Weitere Informationen:

Cisco Systems GmbH

Jan Falk
Am Söldnermoos 17
85399 Hallbergmoos
presse@info.cisco.de
Telefon 0800 - 187 36 52
www.cisco.de

Fink & Fuchs
Public Relations AG

Kirsten Gnadl
kirsten.gnadl@ffpr.de
Telefon 089 - 589787- 13
www.ffpress.net

RSS-Feeds

RSS-Feed Icon   Bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand und abonnieren die aktuellen Cisco Presse-
meldungen als RSS-Feed.

Hier erhalten Sie Hilfe

Empfehlen