Pressemeldungen

Aktuelle Pressemeldung

20.10.2009

Mit dem neuen Integrated Services Router läutet Cisco das Zeitalter des Borderless Network ein


  • Neue Generation des erfolgreichsten Cisco-Routers

  • ISR G2 macht Video und Collaboration schneller und effizienter

  • FIDUCIA IT AG ist einer der ersten Kunden in Deutschland


MÜNCHEN. Cisco präsentiert heute die zweite Generation des Integrated Services Router (ISR G2). Der ISR G2 hilft Unternehmen und Service-Providern Anwendungen wie Videokommunikation oder Collaboration-Lösungen sicher und schnell unabhängig von Ort, Zeit und Gerät zur Verfügung zu stellen. Die neue ISR G2 Reihe ist für zukünftige Geschäftsprozesse und Technologien entwickelt worden, um von überall auf relevante Ressourcen sicher zugreifen zu können und bietet darüber hinaus eine Platform für Applikationen im Aussenstellenbereich. Der ISR G2 ist die erste von fünf Phasen der neuen Cisco-Architektur „Borderless Network“.

Borderless Network ist Ciscos Architektur der nächsten Generation für die intelligente Vernetzung und vereinigt Routing, Switching, Wireless und Security-Technologien in einer gemeinsamen Netzwerk-Infrastruktur. Die flexible und ortsunabhängige Bereitstellung von Diensten und Anwendungen stellt neue und komplexe Anforderungen an das Netzwerk. Diese Komplexität wird durch ein Borderless Network reduziert und hilft Unternehmen, mit Partnern, Kunden und Mitarbeitern in der globalen Arbeitswelt ohne Grenzen miteinander sicher und hoch verfügbar zu kommunizieren und zu arbeiten.

Unternehmen bekommen die Möglichkeit, über bisherige Grenzen hinweg mit ihren Kunden zu kommunizieren und zu interagieren, ihre Produktivität zu steigern sowie Betriebskosten zu verringern und dadurch eine deutlich höhere Wettbewerbsfähigkeit zu erlangen. Bestandteil von Borderless Network ist Cisco EnergyWise. Mit dieser Software können CIOs den Energieverbrauch der gesamten IT in Echtzeit messen und nachhaltig verringern.

ISR G2 ist die Weiterentwicklung der 2004 eingeführten ISR-Reihe und ist fünf mal so schnell wie die Vorgänger-Generation. Integrated Service Router von Cisco waren die ersten Router, mit denen bereits vor fünf Jahren simultane Sprach-, Daten- und Videoanwendungen bereitgestellt werden konnten. Über sieben Millionen Geräte wurden seitdem verkauft. Damit ist der ISR der am meisten verkaufte Router der Welt.

Die neue ISR G2 Serie optimiert Geschäfts- und Service-Anwendungen für den Einsatz von Rich Media Applikationen. Cisco setzt dafür die neue Enterprise Medianet Foundation Architektur ein, die den optimalen Einsatz von Video- und Audio-Anwendungen über das Netzwerk ermöglicht. Bestandteile des ISR G2 ist unter anderem auch das IOS Release 15.0(1)M, um Sicherheit, Sprache, Administration und IP-Services für mehrere Benutzer noch effizienter zu gestalten. Zusätzlich führt Cisco ein neues Modell in der Aggregation Services Router Serie ein, den ASR 1002-F, um Wide Area Netzwerke noch stärker abzusichern.

Einer der ersten Kunden in Deutschland ist die FIDUCIA IT AG. Die FIDUCIA IT AG mit Hauptsitz in Karlsruhe ist der größte Dienstleister für Informationstechnologie (IT) im Finanzverbund der Volksbanken und Raiffeisenbanken und zählt auch bundesweit zu den Top Ten. Rund 750 Kreditgenossenschaften sowie 50 Privatbanken nutzen die IT-Lösungen der FIDUCIA und vertrauen dem hohen Sicherheitsstandard der Karlsruher Rechenzentrale. Darüber hinaus profitieren auch öffentliche Verwaltungen und Unternehmen wie der Südwestrundfunk (SWR) vom Know-how und der Infrastruktur der FIDUCIA.

ISR G2 ist in drei verschiedenen Produkt-Reihen erhältlich: Cisco 3900, Cisco 2900, Cisco 1900

Weitere Informationen zu den Produkten finden Sie im Internet unter: http://www.cisco.com/en/US/netsol/ns726/networking_solutions_solution_segment_home.html

Diese Meldung finden Sie auch unter www.ffpress.net

Über Cisco:

Cisco Systems, Inc. (NASDAQ: CSCO) mit Hauptsitz in San Jose (CA) ist mit 39,5 Milliarden US-Dollar Umsatz (26. Juli 2008) weltweit führender Anbieter von Networking-Lösungen für das Internet. Die deutsche Niederlassung Cisco Systems GmbH hat ihren Sitz in Hallbergmoos bei München und Büros in Eschborn bei Frankfurt am Main, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart und Berlin. Cisco-Produkte werden in Europa von der Cisco Systems International BV geliefert, eine Tochtergesellschaft im vollständigen Besitz der Cisco Systems, Inc.

Cisco, Cisco Systems und das Cisco Systems-Logo sind eingetragene Marken oder Kennzeichen von Cisco Systems, Inc. und/oder deren verbundenen Unternehmen in den USA und in anderen Ländern. Alle anderen in diesem Dokument enthaltenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Verwendung des Worts "Partner" bedeutet nicht, dass eine Partnerschaft oder Gesellschaft zwischen Cisco und dem jeweils anderen Unternehmen besteht. Dieses Dokument ist eine Veröffentlichung von Cisco.

Weitere Informationen:

Cisco Deutschland

Sabine Lobmeier
presse@info.cisco.de
Telefon 0800 - 187 36 52
www.cisco.de

Sitz der Gesellschaft:
Am Söldnermoos 17,
85399 Hallbergmoos;
Amtsgericht München
HRB 102605;
Geschäftsführer: Michael Ganser, Andreas Dohmen, Norbert Spinner;
WEEE-Reg.-Nr. DE 65286400


Fink & Fuchs
Public Relations AG

Patrick Rothwell
patrick.rothwell@ffpr.de
Telefon 0611/74131-16
www.ffpress.net

RSS-Feeds

RSS-Feed Icon   Bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand und abonnieren die aktuellen Cisco Presse-
meldungen als RSS-Feed.

Hier erhalten Sie Hilfe

Empfehlen