Pressemeldungen

Aktuelle Pressemeldung

16.09.2009

Cisco startet mit neuen Partnerleistungen und neuen Produkten für kleine und mittlere Unternehmen


  • Neue Programme für höhere Profitabilität von Partnern

  • Neue Technologien für Netzwerksicherheit und Zusammenarbeit

  • Neue Support-Angebote für kleinere Unternehmen


MÜNCHEN. Cisco hat eine neue Initiative für eine verbesserte Profitabilität von Partnern gestartet, die kleine und mittlere Unternehmen als Kunden haben. Zusätzlich erweitert Cisco sein Produktportfolio für kleinere Unternehmen um neue Technologien für Netzwerksicherheit und Collaboration. Damit setzt der Hersteller seine einzigartige Unterstützung für kleine und mittlere Unternehmen fort und baut gleichzeitig die Null-Prozent-Finanzierungsangebote in Europa und Nordamerika aus.

Cisco investiert kontinuierlich in Partner-, Technologie- und Support-Angebote für kleine und mittlere Unternehmen. Diese drei Strategie-Säulen helfen Firmen mit weniger als 250 Mitarbeitern sowie Partnern bei der Entwicklung profitabler, nachhaltiger Lösungen.


Partner-Profitabilität


Die neue weltweite Profitabilitätsinitiative wurde speziell für Channel-Partner entwickelt, die Projekte rund um die Cisco Small Business-Lösungen bearbeiten.

  • Fünf neue Small Business Partner Development Fund-Klassen wurden jeweils für verschiedene Partner-Kategorien entwickelt, die kleine und mittlere Unternehmen bedienen. Dazu zählen Cisco Registrierte Partner, Cisco Spezialisierte Partner, Online Resale Partner oder Service-Provider.
  • Der Small Business Partner Development Fund bietet vierteljährliche Zahlungen, basierend auf den Käufen von Cisco Small Business-Produkten.
  • Neue Tools zur Partner-Registrierung und Programm-Informationen bieten einfachere Möglichkeiten zur Anmeldung und Vertriebskontrolle. Damit können Partner den Verkaufserfolg täglich ermitteln und Zahlungen für verschiedene Cisco-Programme zentral berechnen.

„Mit den neuen Leistungen können unsere Partner kleinen und mittleren Unternehmen noch bessere und kostengünstigere Lösungen bieten“, sagt Guido Sommer, Direktor Vertrieb SMB bei Cisco Deutschland. „Durch die Erhöhung der Partnerprofitabilität sowie neue Technologien, Service-, Support- und Finanzierungsangebote erleichtern wir Partnern und Kunden die Erfüllung ihrer Geschäftsanforderungen, die intelligente Zusammenarbeit und die Erreichung eines Wettbewerbsvorteils.“


Umfassendes Technologieangebot


Zu den Erweiterungen der Cisco Small Business Pro Serie und den Verbesserungen des Cisco Smart Business Communications System gehören:

  • Die Cisco SA 500 Serie – Bestandteil der Cisco Small Business Pro Serie – ist eine einfach nutzbare, umfassende Sicherheitslösung zum Schutz des Netzwerks und geschäftskritischer Daten kleinerer Unternehmen. Gleichzeitig ermöglicht sie Mitarbeitern, sich in einer hochsicheren Umgebung überall und jederzeit mit dem Unternehmensnetz zu verbinden. Das Gerät enthält eine Firewall sowie Funktionen für Virtual Private Networks und Hochgeschwindigkeitsverbindungen. Zu den weiteren Möglichkeiten gehören die Erhöhung von E-Mail- und Web-Sicherheit durch den optionalen Trend Micro ProtectLink Gateway Service, der Spam oder den Aufruf gefährlicher Webseiten verhindert, sowie eine zweite Sicherheitsebene mit dem optionalen VeriSign Identity Protection Service, der ein einmaliges Passwort von einem mobilen Gerät akzeptiert und damit mehr Flexibilität bietet.
  • Die Cisco SPA 500 Serie IP Phones – Bestandteil der Cisco Small Business Pro Serie – ist eine kostengünstige Familie funktionsreicher, SIP-fähiger IP-Telefone mit HD-Audio-Qualität. Die fünf neuen Geräte arbeiten mit Cisco Small Business-basierter Anrufkontrolle wie die Cisco Unified Communications 500 Serie oder mit gehosteten IP-Telefonielösungen von Service-Providern.
  • Das Cisco Smart Business Communications System (SBCS) 1.6 verbessert die Zusammenarbeit und Kommunikation zur Verbindung von Büros, Mitarbeitern sowie Kunden überall und jederzeit. Die neue Version unterstützt die aktuellen Cisco SPA 500 Serie IP Phones und Cisco SR 520-T1 Secure Router. Sie nutzt die neue Version des Cisco Configuration Assistant (CCA) Tools v2.1 für Multi-Site-Konfigurationen. Zudem unterstützt SBCS 1.6 neue Anwendungen von Drittanbietern für Autoindustrie und Versicherungen sowie neue Anwendungen für Kostenabrechnungen, Netzwerküberwachung und -management.
  • Mehr Informationen zu den neuen Produkten sind unter www.cisco.de/produktneuheiten zu finden.


Service und Support


Cisco bietet Partnern Werkzeuge, Training, Service und Support, damit sie erfolgreich Cisco-Technologien für kleinere Unternehmen verkaufen, installieren und unterstützen können.

  • Der Cisco Small Business Pro Service, der für alle Cisco Small Business Pro-Produkte erhältlich ist, unterstützt Partner bei der Verbesserung ihrer Kundenbeziehungen. Er bietet drei Jahre kostengünstigen technischen Support, Software-Verbesserungen, erweiterten Zugriff auf das Cisco Small Business Support Center und im Bedarfsfall Hardware-Austausch zum nächsten Arbeitstag.


Finanzierung für kleine und mittlere Unternehmen und Channel-Partner


  • Cisco Capital bietet zinsfreie Finanzierung, wodurch kleine und mittlere Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil mit Cisco Unified Communications-Lösungen erreichen können. Cisco bietet außerdem kostenfreie Trainingskurse für Channel-Partner, damit sie die flexiblen Finanzierungsmodelle von Cisco Capital zum Abschluss von Projekten mit neuen Technologien optimal nutzen.
  • In Europa wurde die EasyLease Null-Prozent-Finanzierung erweitert. Sie umfasst nun alle Cisco Unified Communications- und Netzwerk-Technologien.

Diese Meldung finden Sie auch unter www.ffpress.net

Über Cisco:

Cisco Systems, Inc. (NASDAQ: CSCO) mit Hauptsitz in San Jose (CA) ist mit 36,1 Milliarden US-Dollar Umsatz (25. Juli 2009) weltweit führender Anbieter von Networking-Lösungen für das Internet. Die deutsche Niederlassung Cisco Systems GmbH hat ihren Sitz in Hallbergmoos bei München und Büros in Eschborn bei Frankfurt am Main, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart und Berlin. Cisco-Produkte werden in Europa von der Cisco Systems International BV geliefert, eine Tochtergesellschaft im vollständigen Besitz der Cisco Systems, Inc.

Cisco, Cisco Systems und das Cisco Systems-Logo sind eingetragene Marken oder Kennzeichen von Cisco Systems, Inc. und/oder deren verbundenen Unternehmen in den USA und in anderen Ländern. Alle anderen in diesem Dokument enthaltenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Verwendung des Worts "Partner" bedeutet nicht, dass eine Partnerschaft oder Gesellschaft zwischen Cisco und dem jeweils anderen Unternehmen besteht. Dieses Dokument ist eine Veröffentlichung von Cisco.

Weitere Informationen:

Cisco Deutschland

Jan Falk
presse@info.cisco.de
Telefon 0800 - 187 36 52
www.cisco.de

Sitz der Gesellschaft:
Am Söldnermoos 17,
85399 Hallbergmoos;
Amtsgericht München
HRB 102605;
Geschäftsführer: Michael Ganser, Andreas Dohmen, Norbert Spinner;
WEEE-Reg.-Nr. DE 65286400


Fink & Fuchs
Public Relations AG

Bettina Ulrichs
bettina.ulrichs@ffpr.de
Telefon 089 - 589787- 23
www.ffpress.net

RSS-Feeds

RSS-Feed Icon   Bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand und abonnieren die aktuellen Cisco Presse-
meldungen als RSS-Feed.

Hier erhalten Sie Hilfe

Empfehlen