Pressemeldungen

Aktuelle Pressemeldung

17.07.2008

Cisco ist „Bestes Netzwerk-Infrastruktur-Unternehmen“ für Finanzbranche


  • Auszeichnung durch Waters Magazine

  • Deutsche Kunden aus dem Finanzsektor bestätigen Expertise

  • Cisco führend bei Intelligenten Informationsnetzen


MÜNCHEN. Das englischsprachige Waters Magazine (http://www.watersonline.com) hat Cisco zum zweiten Mal in Folge als "Best Networking Infrastructure Firm" ausgezeichnet. Die Leser der Fachzeitschrift für den Finanzsektor haben den Hersteller für ITK-Lösungen insbesondere wegen der Entwicklung intelligenter Informationsnetzwerke gewählt. Diese sind skalierbar, flexibel und kosteneffektiv. Ciscos Intelligent Information Network (IIN) wandelt die traditionelle "Kostenverwaltung" IT in ein strategisches Werkzeug und das herkömmliche Netzwerk in eine umfassende Plattform für Anwendungen und Dienste um. Es bietet hochentwickelte IT-Funktionalität wie Virtualisierung, Videokonferenzen, Anwendungsintegration und Optimierung der Prozesse für Finanzservices.

Carsten Heidbrink, Direktor Vertrieb Finanz- und Versicherungswesen bei Cisco Deutschland: „Die erneute Auszeichnung durch das Waters Magazine zeigt, dass wir die richtigen und optimalen Lösungen für den Finanzsektor bieten. Die Anwender und Entscheider sehen vor allem unser Netzwerk als ideale Plattform für ihre Dienste und Applikationen. Auch in Deutschland entscheiden sich immer mehr Banken, Versicherungen und Finanzmärkte für unsere Lösungen.“

„Wir, die Frankfurter Sparkasse, haben uns wieder für Cisco entschieden, weil wir bereits seit Jahren gute Erfahrungen mit dem Unternehmen gemacht haben“, erklärt Hartmut Klingebiel, zuständiger IT-Manager bei der Frankfurter Sparkasse. „Die Verfügbarkeit und die Qualität der Komponenten und des Servicebereichs haben uns überzeugt, auch die Zukunft unserer Netzwerkumgebung und jetzt auch die TK-Landschaft mit Cisco zu gestalten.“


Hochleistungslösung für die Börse


Bei der internationalen Terminbörse Eurex, die gemeinsam von der Deutschen Börse und der Schweizer Börse betrieben wird, kommt es buchstäblich auf Milli- und sogar Mikrosekunden an. Daher replizieren die eingesetzten Cisco-Switches des Eurex-Netzwerks Marktdaten beim Broadcast an Händlersysteme nicht nacheinander, sondern simultan. Zur weiteren Beschleunigung bietet die Deutsche Börse Systems mit „Proximity Services“ einen Ko-Lokationsservice für Trading-Systeme in unmittelbarer Nähe zum Deutsche Börse-Rechenzentrum. Zudem überwacht der Cisco Bandwidth Quality Manager (BQM) an den wichtigen Knotenpunkten die Signalgeschwindigkeit aller Datenströme.

Jan Drwal, Projektleiter des Netzwerkprojekts des im November 2007 eingeführten Eurex Release 10: „Mit den Proximity-Services der Deutschen Börse Systems erhalten die Kunden Marktinformationen in bisher nie erreichter Aktualität, nämlich mit lediglich 140 Mikrosekunden Verzögerung.“


Weitere Informationen


Diese Meldung finden Sie auch unter www.ffpress.net

Über Cisco:

Cisco Systems, Inc. (NASDAQ: CSCO) mit Hauptsitz in San Jose (CA) ist mit 34,9 Milliarden US-Dollar Umsatz (28. Juli 2007) weltweit führender Anbieter von Networking-Lösungen für das Internet. Die deutsche Niederlassung Cisco Systems GmbH hat ihren Sitz in Hallbergmoos bei München und Büros in Eschborn bei Frankfurt am Main, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart und Berlin. Cisco-Produkte werden in Europa von der Cisco Systems International BV geliefert, eine Tochtergesellschaft im vollständigen Besitz der Cisco Systems, Inc.

Cisco, Cisco Systems und das Cisco Systems-Logo sind eingetragene Marken oder Kennzeichen von Cisco Systems, Inc. und/oder deren verbundenen Unternehmen in den USA und in anderen Ländern. Alle anderen in diesem Dokument enthaltenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Verwendung des Worts "Partner" bedeutet nicht, dass eine Partnerschaft oder Gesellschaft zwischen Cisco und dem jeweils anderen Unternehmen besteht. Dieses Dokument ist eine Veröffentlichung von Cisco.

Weitere Informationen:

Cisco Deutschland

Anne Wennmann
presse@info.cisco.de
Telefon 0800 - 187 36 52
www.cisco.de

Sitz der Gesellschaft:
Am Söldnermoos 17,
85399 Hallbergmoos;
Amtsgericht München
HRB 102605;
Geschäftsführer: Michael Ganser, Andreas Dohmen, Norbert Spinner;
WEEE-Reg.-Nr. DE 65286400


Fink & Fuchs
Public Relations AG

Dr. Kirsten Wiese
kirsten.wiese@ffpr.de
Telefon 089 - 589787- 0
www.ffpress.net

RSS-Feeds

RSS-Feed Icon   Bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand und abonnieren die aktuellen Cisco Presse-
meldungen als RSS-Feed.

Hier erhalten Sie Hilfe

Empfehlen