Pressemeldungen

Aktuelle Pressemeldung

04.03.2008

Paradigmenwechsel im Internet: Cisco bringt neue Router-Generation auf den Markt


  • Weniger Stromverbrauch, verringerte Komplexität: Noch nie waren derart viele Funktionen in einem Router integriert

  • Großer Schritt in Richtung Grüne IT: Ein einziger Cisco ASR bringt jährliche Ersparnis von bis zu 17 Tonnen

  • Neuartige Redundanzoptionen ermöglichen Nonstop-Betrieb innovativer Web 2.0- und Collaboration-Services


MÜNCHEN: Cisco stellt heute die Router-Serie Cisco Aggregation Services Router (ASR) 1000 vor. Mit den neuentwickelten Edge-Produkten reagiert der Weltmarktführer auf den rasant wachsenden Internet-Traffic und die zunehmende Verbreitung integrierter Daten-, Voice- und Video-Dienste. Cisco ASR 1000 vereint erstmals Routing, Firewalling, IP Sec VPNs, Deep-Packet Inspection (DPI) und Session Border Controlling (SBC) in einem einzigen, überaus kompakten Chassis. Entsprechend viele Einzelgeräte werden überflüssig, was die Netzarchitektur dramatisch vereinfacht. In der Folge sinken Kapital- wie laufende Kosten, und der Stromverbrauch geht signifikant zurück. Cisco ASR 1000 ist das erste Produkt, das mit dem von Cisco neuentwickelten Hochleistungschip Cisco QuantumFlow Processor ausgestattet ist. Neu ist zudem das virtualisierte ASR-Betriebssystem Cisco IOS-XE, das für höhere Verfügbarkeit und flexiblere Bereitstellung multimedialer Echtzeit-Services sorgt. Cisco ASR 1000 ist das Ergebnis von fünf Jahren intensiver Entwicklungsarbeiten, in die mehr als eine viertel Milliarde US-Dollar flossen.


Intelligent, skalierbar, klimafreundlich


Cisco ASR 1000 richtet sich gleichermaßen an Service Provider und Unternehmenskunden: Provider profitieren von höherer Performance, Service-Flexibilität und Skalierbarkeit. Sie bringen innovative Dienste schneller, zuverlässiger, sicherer und kosteneffizienter zu den Kunden. In Unternehmen verwandelt die applikationssensitive Routing-Plattform das WAN-Edge in ein intelligentes Gateway für standortübergreifende Informations- oder Collaboration-Services. Beide Zielgruppen können mit Cisco ASR 1000 außerdem ihre Klimaschutzziele besser als bisher realisieren: Eine Studie von Synergy Research zeigt zum Beispiel, dass mit einem einzigen Cisco ASR 1000 gegenüber vergleichbaren Alternativen anderer Anbieter der CO2-Eintrag von bis zu 17 Tonnen pro Jahr eingespart werden kann.


Höhere Serviceverfügbarkeit und effizienteres Management


Cisco ASR 1000 basiert auf Cisco IOS-XE, dem ersten Netzwerkbetriebssystem mit doppelter Software-Redundanz: Unterbrechungsfreies Switch-over zwischen zwei parallel laufenden Softwareinstanzen ermöglichen Firmware-Upgrades bei laufendem Betrieb, was die Serviceverfügbarkeit beträchtlich erhöht. Cisco IOS-XE wurde speziell für den extrem kompakten Edge-Router Cisco ASR 1000 optimiert. Unternehmen und Provider können damit die Komplexität auch bei künftig wachsender Servicevielfalt spürbar reduzieren. Zudem ermöglicht ein Command Line Interface im vertrautem IOS-Look-and-Feel ein netzwerkweit einheitliches und das heißt hocheffizientes Management.

Cisco ASR 1000 wird ab April 2008 als 2-, 4- oder 6-Rack-Unit ausgeliefert. Der Listenpreis beginnt bei 35.000 US-Dollar.

Diese Meldung finden Sie auch unter www.ffpress.net

Über Cisco:

Cisco Systems, Inc. (NASDAQ: CSCO) mit Hauptsitz in San Jose (CA) ist mit 34,9 Milliarden US-Dollar Umsatz (28. Juli 2007) weltweit führender Anbieter von Networking-Lösungen für das Internet. Die deutsche Niederlassung Cisco Systems GmbH hat ihren Sitz in Hallbergmoos bei München und Büros in Eschborn bei Frankfurt am Main, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart und Berlin. Cisco-Produkte werden in Europa von der Cisco Systems International BV geliefert, eine Tochtergesellschaft im vollständigen Besitz der Cisco Systems, Inc.

Cisco, Cisco Systems und das Cisco Systems-Logo sind eingetragene Marken oder Kennzeichen von Cisco Systems, Inc. und/oder deren verbundenen Unternehmen in den USA und in anderen Ländern. Alle anderen in diesem Dokument enthaltenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Verwendung des Worts "Partner" bedeutet nicht, dass eine Partnerschaft oder Gesellschaft zwischen Cisco und dem jeweils anderen Unternehmen besteht. Dieses Dokument ist eine Veröffentlichung von Cisco.

Weitere Informationen:

Cisco Deutschland

Katharina Hörnstein
presse@info.cisco.de
Telefon 0800 - 187 36 52
www.cisco.de

Sitz der Gesellschaft:
Am Söldnermoos 17,
85399 Hallbergmoos;
Amtsgericht München
HRB 102605;
Geschäftsführer: Michael Ganser, Andreas Dohmen, Norbert Spinner;
WEEE-Reg.-Nr. DE 65286400


Fink & Fuchs
Public Relations AG

Jennifer Eletr
jennifer.eletr@ffpr.de
Telefon 0611 – 74131 58
www.ffpress.net

RSS-Feeds

RSS-Feed Icon   Bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand und abonnieren die aktuellen Cisco Presse-
meldungen als RSS-Feed.