Pressemeldungen

Aktuelle Pressemeldung

01.02.2008

Weltweit erste Testinstallation von Cisco HealthPresence


  • Innovatives Konzept von Cisco für Patientenbetreuung

  • Kombination von Video, Audio und CallCenter-Technologie

  • Schnittstelle mit Diagnosegeräten und Monitor zur Anzeige der Körperfunktionen


Cisco HealthPresence wurde am Aberdeen Royal Infirmary in Schottland weltweit erstmals für einen Praxistest installiert.

MÜNCHEN. Cisco HealthPresence, ein innovatives Konzept zur Patientenbetreuung, wurde weltweit erstmals für einen Praxistest installiert. Die Lösung kombiniert Video, Audio und CallCenter-Technologie mit medizinischen Informationen über ein hochsicheres Netzwerk. Durch die Einbindung der Videokonferenzlösung TelePresence ermöglicht sie virtuell ein persönliches Gespräch von Angesicht zu Angesicht, obwohl Arzt und Patient weit voneinander entfernt sein können. Cisco HealthPresence besitzt Schnittstellen mit medizinischen Diagnosegeräten wie Stethoskop und Otoskop, sowie einen Monitor zur Anzeige von Blutdruck, Temperatur, Pulsrate und Puls-Oximetrie. Ein Assistent kann die medizinischen Geräte vor Ort anschließen und überwachen.


Der Praxistest findet am Aberdeen Royal Infirmary in Schottland statt. Er wird gemeinsam mit Cisco, dem Scottish Centre for Telehealth und dem National Health Service Scotland durchgeführt. Die Partner prüfen die Wirksamkeit der Lösung sowie die Zufriedenheit der Patienten und Ärzte damit. Weltweit sind weitere Tests geplant.


„Budgetkürzungen und ständig steigende Kosten bei gleichzeitig zunehmendem Durchschnittsalter der Bevölkerung setzen das Gesundheitswesen nicht nur in Deutschland, sondern weltweit unter Druck“, sagt Thomas Mierschke, Direktor Öffentliche Auftraggeber bei Cisco Deutschland. „Durch die Nutzung des Netzwerks als Plattform bieten wir sichere, bezahlbare und einfach verwendbare Lösungen für das Gesundheitswesen. Cisco HealthPresence bringt Gesundheitsdienste höchster Qualität auch in abgelegene Gebiete. Zudem erhöht es die Effizienz der Patientenbetreuung, da der spezialisierte Arzt nicht persönlich vor Ort sein muss. So kann die Lösung auch in Deutschland helfen, das Gesundheitswesen zu entlasten.“


Diese Meldung finden Sie auch unter www.ffpress.net

Über Cisco:

Cisco Systems, Inc. (NASDAQ: CSCO) mit Hauptsitz in San Jose (CA) ist mit 34,9 Milliarden US-Dollar Umsatz (28. Juli 2007) weltweit führender Anbieter von Networking-Lösungen für das Internet. Die deutsche Niederlassung Cisco Systems GmbH hat ihren Sitz in Hallbergmoos bei München und Büros in Eschborn bei Frankfurt am Main, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart und Berlin. Cisco-Produkte werden in Europa von der Cisco Systems International BV geliefert, eine Tochtergesellschaft im vollständigen Besitz der Cisco Systems, Inc.


Cisco, Cisco Systems und das Cisco Systems-Logo sind eingetragene Marken oder Kennzeichen von Cisco Systems, Inc. und/oder deren verbundenen Unternehmen in den USA und in anderen Ländern. Alle anderen in diesem Dokument enthaltenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Verwendung des Worts "Partner" bedeutet nicht, dass eine Partnerschaft oder Gesellschaft zwischen Cisco und dem jeweils anderen Unternehmen besteht. Dieses Dokument ist eine Veröffentlichung von Cisco.

Weitere Informationen:

Cisco Deutschland

Anne Wennmann
presse@info.cisco.de
Telefon 0800 - 187 36 52
www.cisco.de

Sitz der Gesellschaft:
Am Söldnermoos 17,
85399 Hallbergmoos;
Amtsgericht München
HRB 102605;
Geschäftsführer: Michael Ganser, Andreas Dohmen, Norbert Spinner;
WEEE-Reg.-Nr. DE 65286400


Fink & Fuchs
Public Relations AG

Dr. Kirsten Wiese
kirsten.wiese@ffpr.de
Telefon 089 - 589787- 0
www.ffpress.net

RSS-Feeds

RSS-Feed Icon   Bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand und abonnieren die aktuellen Cisco Presse-
meldungen als RSS-Feed.

Hier erhalten Sie Hilfe

Empfehlen