Pressemeldungen

Aktuelle Pressemeldung

25.01.2008

Cisco baut Zertifizierungsprogramm für Netzwerkspezialisten aus


  • Cisco fördert Knowhow-Vermittlung auf Experten-Level

  • Starker Anreiz zum Aufbau neuer Design-Kompetenz

  • Verbesserte Karrierechancen für Netzwerkprofis


MÜNCHEN. Als Reaktion auf den wachsenden Bedarf vieler Kunden nach noch mehr Expterten-Knowhow erweitert Cisco sein Zertifizierungsprogramm um den Titel Cisco Certified Design Expert (CCDE). Das neue Zertifikat verfolgt einen dezidiert Design-orientierten Ausbildungsansatz. CCDE richtet sich an IT-Profis mit profundem technischen Netzwerk-Knowhow und verbessert deren Karrierechancen.


Bedeutung der Netzwerkdesigner im Unternehmen wächst


„Netzwerke haben strategische Bedeutung, die Rolle der Netzwerk-Designer wird immer wichtiger“, sagt Zeus Kerravala, Analyst bei der Yankee Group. „Wer das Design bestimmt, beeinflusst maßgeblich die strategische Ausrichtung der gesamten Organisation. Das neue Expert-Level-Zertifikat von Cisco berücksichtigt, dass Netzwerke nicht nur effizient betrieben und überwacht werden müssen, sondern vor allem auch ein optimales Design benötigen.“

Schon heute sind schätzungsweise 30 Prozent der Inhaber eines Cisco Internetworking-Zertifikats auch für das Netzwerk-Design verantwortlich. Viele von ihnen befassen sich immer weniger mit praktischen Konfigurationsaufgaben, sondern verstärkt mit Netzwerkplanung und Architektur-Konzeption. Als eines der höchsten Expert-Zertifikate von Cisco bietet CCDE diesen Profis jetzt einen zusätzlichen Anreiz, sich gezielt weiterzubilden, um die dafür erforderliche Design-Kompetenz aufzubauen.

Die CCDE-Zertifizierung fokussiert auf herstellerübergreifende Design-Prinzipien und auf strategische Entwicklungskonzepte für eine zukunftsfähige IT-Infrastruktur. Analog zum Ablauf bestehender Cisco-Expert-Zertifizierungsprogramme setzt sich die CCDE-Prüfung aus zwei Teilen zusammen: ein Qualifikationstestat und ein praktisches Examen. Das Qualifikationstestat erfolgt als zweistündiger Multiple-Choice-Test rund um Netzwerktheorie, Protokolle und Technologien. Das Testat kann ab sofort beim Zertifizierungspartner Pearson VUE absolviert werden. Der zweite Examensteil, ein Acht-Stunden-Praktikum, wird voraussichtlich ab Ende 2008 angeboten.


Diese Meldung finden Sie auch unter www.ffpress.net

Über Cisco:

Cisco Systems, Inc. (NASDAQ: CSCO) mit Hauptsitz in San Jose (CA) ist mit 34,9 Milliarden US-Dollar Umsatz (28. Juli 2007) weltweit führender Anbieter von Networking-Lösungen für das Internet. Die deutsche Niederlassung Cisco Systems GmbH hat ihren Sitz in Hallbergmoos bei München und Büros in Eschborn bei Frankfurt am Main, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart und Berlin. Cisco-Produkte werden in Europa von der Cisco Systems International BV geliefert, eine Tochtergesellschaft im vollständigen Besitz der Cisco Systems, Inc.

Cisco, Cisco Systems und das Cisco Systems-Logo sind eingetragene Marken oder Kennzeichen von Cisco Systems, Inc. und/oder deren verbundenen Unternehmen in den USA und in anderen Ländern. Alle anderen in diesem Dokument enthaltenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Verwendung des Worts "Partner" bedeutet nicht, dass eine Partnerschaft oder Gesellschaft zwischen Cisco und dem jeweils anderen Unternehmen besteht. Dieses Dokument ist eine Veröffentlichung von Cisco.

Weitere Informationen:

Cisco Deutschland

Sabine Lobmeier
presse@info.cisco.de
Telefon 0800 - 187 36 52
www.cisco.de

Sitz der Gesellschaft:
Am Söldnermoos 17,
85399 Hallbergmoos;
Amtsgericht München
HRB 102605;
Geschäftsführer: Michael Ganser, Andreas Dohmen, Norbert Spinner;
WEEE-Reg.-Nr. DE 65286400


Fink & Fuchs
Public Relations AG

Brian Patrick Rothwell
patrick.rothwell@ffpr.de
Telefon 0611 – 74131 16
www.ffpress.net

RSS-Feeds

RSS-Feed Icon   Bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand und abonnieren die aktuellen Cisco Presse-
meldungen als RSS-Feed.