Pressemeldungen

Aktuelle Pressemeldung

28. August 2007

Die Finalisten des 7. eGovernment-Wettbewerbs stehen fest


Unter der Schirmherrschaft des Bundesministers des Innern, Dr. Wolfgang Schäuble, werden in diesem Jahr bereits zum siebten Mal die Preisträger des eGovernment-Wettbewerbs gekürt. Insgesamt reichten 56 Organisationen aus allen Verwaltungsebenen ihre Teilnahmeunterlagen für den Wettbewerb ein. Davon kamen 14 Projekte aus der Bundesverwaltung, 33 Einreichungen entfielen auf die Landes- und neun Einsendungen auf Kommunalverwaltungen. Eine unabhängige Jury gibt heute die jeweils nominierten Organisationen in drei Kategorien bekannt. Am 14. September 2007 findet in Berlin die feierliche Prämierung der Gewinner statt. Dabei werden zum ersten Mal auch Sonderpreise für Projekte aus Österreich und der Schweiz vergeben. Initiatoren des eGovernment-Wettbewerbs sind die Management- und Technologieberatung BearingPoint und das Technologieunternehmen Cisco, die sich seit 2000 für die Förderung von E-Government-Projekten in Deutschland engagieren. Die Preise überreichen Johann Hahlen, Staatssekretär im Bundesministerium des Innern, Prof. Dr. Maria Wimmer, Universität Koblenz-Landau, Franz-Reinhard Habbel, Sprecher des Deutschen Städte- und Gemeindebunds, Wilfried Erber, Mitglied der Geschäftsführung der BearingPoint GmbH in Deutschland, sowie Thomas Mierschke, Vertriebsdirektor Public Sector Deutschland, Cisco Deutschland.

Nominierte der Kategorie "Kunden- und Bedarfsorientierung":

  • Senatsverwaltung für Inneres und Sport Berlin, Virtuelle Bürgerdienste / Online Bürgeramt
  • Statistisches Bundesamt, Einführung Kundenmanagementsystem (KMS)
  • Finanzbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg, E-Government für die Wirtschaft
  • Kreis Lippe - Der Landrat / Kommunales Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe, OWL 115 - Einfach mehr Service

Nominierte der Kategorie "Prozessketten":

  • Bundesministerium des Innern (im Auftrag des KoopA ADV), Deutsches Verwaltungsdienstverzeichnis (DVDV)
  • Hessisches Ministerium der Justiz, Internetantragstellung in der hessischen Justiz
  • Universität Hohenheim, IT Food Trace

Nominierte der Kategorie "Verwaltungsinterne Prozesse":

  • Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Energie NRW, Elektronische Gründungsunterstützung in den STARTCENTERN NRW (SC NRW)
  • Bayrisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung - RZ Süd, GEWAN | Serviceplattform
  • Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz, Gewerbe-Online - Medienbruchfreie Verarbeitung der Gewerbemeldungen
  • Ministerium des Innern des Landes Brandenburg, Dokumentenmanagement- und Vorgangsbearbeitungssystem (DMS/VBS)
  • Bundesagentur für Arbeit, Public Electronic-Procurement (PeP)

Daten Preisverleihung:

Die Preisverleihung findet am Freitag, den 14. September 2007, um 13.00 Uhr im Novotel am Tiergarten, Straße des 17. Juni 106-108, 10623 Berlin, statt. Nähere Informationen über die Jury und den Wettbewerb sind zu finden unter www.egovernment-wettbewerb.de.


Über BearingPoint, Inc

BearingPoint, Inc. (NYSE: BE), ist eine der größten globalen Management- und Technologieberatungsfirmen für die 2.000 weltweit führenden Unternehmen und Organisationen der öffentlichen Hand. Das Unternehmen mit Sitz in McLean im US-Bundesstaat Virginia beschäftigt mehr als 17.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in weltweit 60 Ländern. BearingPoint ist auf Beratungsleistungen für die Bereiche Public Services, Financial Services und Commercial Services spezialisiert. Seit fast 100 Jahren sind BearingPoint-Berater bei ihren Kunden als herausragende Experten anerkannt. In enger Zusammenarbeit mit den Auftraggebern definieren sie anspruchsvolle Ziele und entwickeln die dafür notwendigen Lösungen. Weitere Informationen erhalten Sie auf den Internetseiten des Unternehmens unter www.bearingpoint.com und www.bearingpoint.de.

Über Cisco:

Cisco Systems, Inc. (NASDAQ: CSCO) mit Hauptsitz in San Jose (CA) ist mit 34,9 Milliarden US-Dollar Umsatz (28. Juli 2007) weltweit führender Anbieter von Networking-Lösungen für das Internet. Die deutsche Niederlassung Cisco Systems GmbH hat ihren Sitz in Hallbergmoos bei München und Büros in Eschborn bei Frankfurt am Main, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart und Berlin. Cisco-Produkte werden in Europa von der Cisco Systems International BV geliefert, eine Tochtergesellschaft im vollständigen Besitz der Cisco Systems, Inc.


Cisco, Cisco Systems und das Cisco Systems-Logo sind eingetragene Marken oder Kennzeichen von Cisco Systems, Inc. und/oder deren verbundenen Unternehmen in den USA und in anderen Ländern. Alle anderen in diesem Dokument enthaltenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Verwendung des Worts "Partner" bedeutet nicht, dass eine Partnerschaft oder Gesellschaft zwischen Cisco und dem jeweils anderen Unternehmen besteht. Dieses Dokument ist eine Veröffentlichung von Cisco.


Weitere Informationen:

Cisco Deutschland

Sabine Lobmeier
presse@info.cisco.de
Telefon 0800 - 187 36 52
www.cisco.de

Sitz der Gesellschaft:
Am Söldnermoos 17,
85399 Hallbergmoos;
Amtsgericht München
HRB 102605;
Geschäftsführer: Michael Ganser, Andreas Dohmen, Norbert Spinner;
WEEE-Reg.-Nr. DE 65286400


 

Projektleitung des 7. eGovernment-Wettbewerbs:

c/o BearingPoint GmbH
Michaela Bergschmidt
michaela.bergschmidt@bearingpoint.com
www.egovernment-wettbewerb.de


 

Pressekontakte: Bundesministerium des Innern

Pressestelle
Tel. +49 1888/681-1022/1023
presse@bmi.bund.de
www.bmi.bund.de


 

BearingPoint GmbH

Michaela Bergschmidt
Tel. +49 30/88004-9096
michaela.bergschmidt@bearingpoint.com
www.bearingpoint.de