Pressemeldungen

Aktuelle Pressemeldung

08. Mai 2007

Cisco sucht den CIO Superstar


Beta-Version des neuen interaktiven Online-Spiels kann von den Besuchern auf der Cisco Expo live getestet werden








BERLIN. Die Besucher der Cisco Expo in Berlin können die neue, interaktive Unternehmenssimulation von Cisco noch vor dem offiziellen Launch am 1. Juni 2007 testen. "Cisco sucht den CIO Superstar" simuliert als umfangreiches Online-Spiel die Arbeit eines IT-Managers. Mit der interaktiven Unternehmenssimulation präsentiert Cisco einen neuartigen, spielerischen Ansatz, mit dem die Einsatzmöglichkeiten und Funktionalitäten aktueller Netzwerktechnologien dargestellt werden. "Mit ‚Cisco sucht den CIO Superstar' gehen wir einen völlig neuen Weg, unsere Zielgruppen über die Einsatzmöglichkeiten und Funktionalitäten moderner Netzwerktechnologien zu informieren", so Anne Wennmann, Marketing Manager Commercial & SMB Channel bei Cisco. "Das Online-Spiel simuliert in idealer Weise die Prozesse und Problemstellungen, wie sie auch in realen, kleinen und mittelständischen Unternehmen zu finden sind. Jetzt kann man auf spielerische Art und Weise erfahren, wie IT- und Kommunikationstechnologie optimal eingesetzt werden sollte, damit Unternehmen erfolgreich arbeiten können."


Einbindung der Smart Business Roadmap


Zu Spielbeginn hat das Unternehmen des Spielers erhebliche Engpässe in den Bereichen IT und Telekommunikation. Diese betreffen insbesondere die Kernbereiche der Cisco Smart Business Roadmap für kleine und mittelständische Unternehmen: Effizienz, Kundenorientierung, Kostenkontrolle und betriebliche Effizienz. In der Rolle des neuen CIOs hat der Spieler die Aufgabe, das Unternehmen zu sanieren und zum Erfolg zu führen. Dazu stehen dem Spieler vier Maßnahmenpakete zur Verfügung:

  • Technologie-Einsatz und -Aufrüstung
  • Dienste und Dienstleistungen
  • Interne Regelungen
  • Personalmanagement

"Mit dem neuen Online-Spiel haben wir eine sehr gute Möglichkeit, die Smart Business Roadmap von Cisco noch besser transparent und erlebbar zu machen. Wir können zeigen, dass wir für jede Anforderung die richtigen Lösungen bereitstellen - egal ob sich ein Unternehmen in der Wachstumsphase befindet oder ob bestehende Strukturen optimiert werden müssen", so Guido Sommer, Leiter Vertrieb Bereich Mittelstand und Distribution bei Cisco.


Virtuelles Unternehmen steuern


In insgesamt drei Runden muss der Spieler mit einem knappen Budget haushalten, die Umsätze steigern, Entscheidungen über den Einsatz verschiedener Netzwerktechnologien treffen sowie Vor- und Nachteile interner Regelungen und des Personaleinsatzes abwägen. In jeder Phase des Spiels muss er bestimmte Kriterien hinsichtlich betrieblicher Effizienz, Kundenorientierung, Kosteneindämmung und Sicherheit erreichen, um die Runde abzuschließen. Zunächst ist der Spieler gefordert, die Effizienz des eigenen Unternehmens zu steigern und interne Prozesse in verschiedenen Abteilungen zu optimieren. Im weiteren Spielverlauf muss er die Kommunikation mit Kunden und Partnern verbessern. Unterstützt wird der Spieler durch einen virtuellen Assistenten, der hilfreiche Tipps gibt und die Handlungen kommentiert.


Spannende Preise für Monatsgewinner


Nach Beendigung des Spiels erhält der Spieler eine Punktzahl, die in eine Highscore-Liste eingetragen wird. Der erfolgreichste Spieler eines Monats erhält einen hochwertigen Sachpreis - vom aktuellen IP-Telefon bis hin zu Routern und Switches.


Erfahrener Multimediadienstleister


"Cisco sucht den CIO Superstar" wurde in Zusammenarbeit mit der auf Online-Entertainment spezialisierten Karlsruher Agentur kr3m. media (www.kr3m.com) umgesetzt. Das Portfolio der Agentur reicht von einfachen lizenzierbaren Onlinespielen über virale Marketinganwendungen bis zu Communities und umfangreichen Strategiespielen, die eine Zielgruppe dauerhaft binden.


Diese Meldung finden Sie auch unter www.ffpress.net

Über Cisco:

Cisco Systems, Inc. (NASDAQ: CSCO) mit Hauptsitz in San Jose (CA) ist mit 28,5 Milliarden US-Dollar Umsatz (29. Juli 2006) weltweit führender Anbieter von Networking-Lösungen für das Internet. Die deutsche Niederlassung Cisco Systems GmbH hat ihren Sitz in Hallbergmoos bei München und Büros in Eschborn bei Frankfurt am Main, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart und Berlin. Cisco-Produkte werden in Europa von der Cisco Systems International BV geliefert, eine Tochtergesellschaft im vollständigen Besitz der Cisco Systems, Inc.


Cisco, Cisco Systems und das Cisco Systems-Logo sind eingetragene Marken oder Kennzeichen von Cisco Systems, Inc. und/oder deren verbundenen Unternehmen in den USA und in anderen Ländern. Alle anderen in diesem Dokument enthaltenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Verwendung des Worts "Partner" bedeutet nicht, dass eine Partnerschaft oder Gesellschaft zwischen Cisco und dem jeweils anderen Unternehmen besteht. Dieses Dokument ist eine Veröffentlichung von Cisco.

Weitere Informationen:

Cisco Deutschland

Anne Wennmann
presse@info.cisco.de
Telefon 0800 - 187 36 52
www.cisco.de

Geschäftsführer: Michael Ganser, Marion Schneider
Amtsgericht München, HRB 102605


 

Fink & Fuchs
Public Relations AG

Philipp Tönnemann
philipp.toennemann@ffpr.de
Telefon 089-5 89 78 723
www.ffpress.net