Pressemeldungen

Aktuelle Pressemeldung

02. Mai 2007

Cisco Expo 2007: Wirtschafts- und Wissenschaftsvertreter diskutieren "Emanzipation der IT - Warum IT und Communities zukünftig den Geschäftserfolg bestimmen"


Weiteres Highlight: Besucher kreieren digitales Mosaik mit Event-Bildern


MÜNCHEN. Eine der zentralen Veranstaltungen auf der Cisco Expo 2007 bildet die Podiumsdiskussion am ersten Veranstaltungstag, dem 8. Mai 2007, 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr: Unter der Leitung von Stefan Biskamp, Ressortleiter Unternehmen und stellvertretender Chefredakteur der Wirtschaftswoche, diskutieren Peter E. Blatter, Mitglied des Vorstands und COO der Citibank, Matthias Kammer, Vorstandsvorsitzender Dataport, Arne Klempert, Geschäftsführer von Wikimedia Deutschland, Christian Rupp, Exekutivsekretär Österreichisches Bundeskanzleramt, Peter F. Schmid, Geschäftsführer mobile.de & eBay Motors GmbH und Michael Ganser, Vice President Cisco Europe & Managing Director Cisco Deutschland, wie IT und Communities zukünftig die Innovationskraft von Unternehmen beeinflussen werden.

Das Internet hat neue Formen von Collaboration entstehen lassen und stellt Unternehmen nun vor die Herausforderung, eine neue Innovationskultur zu entwickeln. Das Podium diskutiert, welchen Einfluss zum Beispiel Communities auf Unternehmen haben aber auch, wie der Endkonsument die Unternehmens-IT zukünftig beeinflussen wird. Zwischen dem umfassend mit IT-Geräten und -Services ausgestatteten Verbraucher und den Geschäftsmodellen der Unternehmen gibt es inzwischen signifikante Rückkoppelungen. Dies wirkt sich insbesondere auf die IT-Infrastruktur der Unternehmen aus. Neue Technologien und Gadgets aber auch das wachsende Angebot an Informationen, Services und Communities haben die Einflussmöglichkeiten der Verbraucher damit vergrößert. Das Podium diskutiert die hierauf basierenden Trends Mass Collaboration und Consumerization und wie sich Unternehmen mit Hilfe der IT anpassen müssen, um von der Intelligenz des Verbrauchers profitieren zu können.


Besucher formen Weltkarte als digitales Mosaik aus ihren Event-Bildern


Ein weiteres Highlight auf der Cisco Expo ist das "digitale Mosaik": Besucher können mit ihrem Fotohandy auf dem Kongress und der Abendveranstaltungen Aufnahmen machen und per MMS an eine Datenbank schicken; alle Bilder werden dann mittels einer speziellen Technologie zu einem Gesamtbild in Form einer Weltkarte zusammengefügt. Erst beim zoomen auf die Einzelbilder sind Details zu erkennen. Die Weltkarte entwickelt sich im Laufe der ganzen Cisco Expo immer weiter und steht am Ende als Erinnerung an den Kongress als navigierbare Flashanimation unter http://www.cisco-expo.de zur Verfügung.


Diese Meldung finden Sie auch unter www.ffpress.net

Cisco Expo 2007

Unter dem Motto "Das Netzwerk ist die Plattform, die ihr Business verändert" veranstaltet Cisco Deutschland am 8. und 9. Mai 2007 zum zweiten Mal die Kundenveranstaltung Cisco Expo im Berliner Estrel Hotel. Der Netzwerk- und Kommunikationskongress bietet auch dieses Mal wieder hochkarätige Redner, Expertendialoge, Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Medien, Workshops, Podiumsdiskussionen sowie eine begleitende Technologie-Ausstellung. Die Besucher der Cisco Expo 2007 werden erleben, wie das Netzwerk zur Plattform für Unified Communications, Videokommunikation, Rechenzentrumsarchitekturen sowie zukunftsorientierte Geschäftsstrategien und -modelle wird und damit zum integralen Bestandteil einer erfolgreichen Unternehmensstrategie. Weitere Informationen und Anmeldung zur Cisco Expo 2007 im Internet unter www.cisco-expo.de

Über Cisco:

Cisco Systems, Inc. (NASDAQ: CSCO) mit Hauptsitz in San Jose (CA) ist mit 28,5 Milliarden US-Dollar Umsatz (29. Juli 2006) weltweit führender Anbieter von Networking-Lösungen für das Internet. Die deutsche Niederlassung Cisco Systems GmbH hat ihren Sitz in Hallbergmoos bei München und Büros in Eschborn bei Frankfurt am Main, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart und Berlin. Cisco-Produkte werden in Europa von der Cisco Systems International BV geliefert, eine Tochtergesellschaft im vollständigen Besitz der Cisco Systems, Inc.


Cisco, Cisco Systems und das Cisco Systems-Logo sind eingetragene Marken oder Kennzeichen von Cisco Systems, Inc. und/oder deren verbundenen Unternehmen in den USA und in anderen Ländern. Alle anderen in diesem Dokument enthaltenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Verwendung des Worts "Partner" bedeutet nicht, dass eine Partnerschaft oder Gesellschaft zwischen Cisco und dem jeweils anderen Unternehmen besteht. Dieses Dokument ist eine Veröffentlichung von Cisco.

Weitere Informationen:

Cisco Systems GmbH

Sabine Lobmeier
Am Söldnermoos 17
85339 Hallbergmoos
presse@info.cisco.de
Telefon 0800 - 187 36 52
www.cisco.de

Geschäftsführer: Michael Ganser, Marion Schneider
Amtsgericht München, HRB 102605


Fink & Fuchs
Public Relations AG

Stefanie Wegner
stefanie.wegner@ffpr.de
Telefon 0611/74131-(0) 66
www.ffpress.net

Hier erhalten Sie Hilfe

Empfehlen