Pressemeldungen

Aktuelle Pressemeldung

05. April 2007

Cisco führt Smart Care Service für kleine und mittelständische Unternehmen ein


Neue Serviceangebote sorgen für reibungslosen Netzwerkbetrieb beim Kunden


MÜNCHEN. Zur Unterstützung der Kunden aus dem Mittelstand führt Cisco die Smart Care Services ein. Proaktive Netzwerküberprüfungen, Remote-Software-Wartung sowie technischer Support sollen bei den Kunden für einen reibungslosen Netzwerkbetrieb sorgen. Basierend auf einem gemeinschaftlichen Service-Ansatz, kombiniert das Smart Care Service-Angebot das Technologie-Knowhow von Cisco und den Vertriebspartnern, um Kunden einen sicheren, zuverlässigen und ausfallsicheren Netzwerkbetrieb zu gewährleisten. Dieser weltweite Service wird ausschließlich von zertifizierten Resellern im Rahmen eines Kunden-Servicevertrags angeboten.


"Da das Netzwerk unabhängig von der Unternehmensgröße zunehmend wichtiger für den Geschäftserfolg wird, werden auch die vom Mittelstand gewünschten Serviceleistungen immer anspruchsvoller. Entsprechend sind die Anforderungen an die Technologiepartner gestiegen. Dies war für uns der Auslöser, ein gemeinschaftlich ausgerichtetes Service-Angebot zu entwickeln", so Eric Wenig, Direktor Partner und Allianzen, Cisco Deutschland. "Cisco Smart Care Service ermöglicht den Partnern, die eigene Expertise sowie Methoden, Technologien und die vorhandene Infrastruktur zu einem individuellen Service-Angebot weiterzuentwickeln, um die Bedürfnisse der Kunden zu erfüllen."


Bestandteile des Service-Angebots


Der Cisco Smart Care Service beinhaltet eine Software-Anwendung oder ein Hardware-basiertes Netzwerkgerät, das beim Kunden eingesetzt wird und vorab definierte Daten sammelt. Die Netzwerk-Daten werden zu vorab definierten Zeitpunkten über einen von Cisco gehosteten Server sicher an die Vertriebspartner geliefert. Diese Daten enthalten Informationen über identifizierte Risiken und gleichzeitig einen Vorschlag zur Lösung des speziellen Problems. Die Vertriebspartner können zur Problembehebung per Ferneinwahl direkt auf die Endgeräte im Netzwerk des Kunden zugreifen. Der Kunde erhält über eine einfach zu bedienende Service-Oberfläche Zugang zu aktuellen Statusinformationen und kann die Sicherheit und Verfügbarkeit aller Endgeräte im Netzwerk überprüfen. Die Software-Anwendung oder das Netzwerkgerät dient als Plattform für eine Reihe von Prüfungs- und Reparatur-Services für bis zu 105 Cisco-Endgeräte.


Der Cisco Smart Care Service ist das neueste Serviceangebot für kleine und mittelständische Unternehmen und Teil der Cisco Smart Business Roadmap. Die Smart Business Roadmap ist ein strukturierter, evolutionärer Weg für Unternehmen in der Wachstumsphase, der Technologielösungen, Services und flexible Finanzierungsoptionen kombiniert, um den Anforderungen des Marktes gerecht zu werden.


Verfügbarkeit und Preise


Der Cisco Smart Care Service steht ausgewählten, zertifizierten Select- oder Premier-Partnern ab Juli 2007 zur Verfügung, ab Herbst allen Partnern. Die Kosten für die Vertriebspartner richten sich nach zwei Faktoren: die Zahl der Endgeräte im Netzwerk des Kunden sowie der Art der Anwendungen und Endgeräte im Netzwerk.


Weitere Informationen finden Sie unter: www.cisco.com/go/smartcare


Cisco Expo 2007


Unter dem Motto "Das Netzwerk ist die Plattform, die ihr Business verändert" veranstaltet Cisco Deutschland am 8. und 9. Mai 2007 zum zweiten Mal die Kundenveranstaltung Cisco Expo im Berliner Estrel Hotel. Der Netzwerk- und Kommunikationskongress bietet auch dieses Mal wieder hochkarätige Redner, Expertendialoge, Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Medien, Workshops, Podiumsdiskussionen sowie eine begleitende Technologie-Ausstellung. Die Besucher der Cisco Expo 2007 werden erleben, wie das Netzwerk zur Plattform für Unified Communications, Videokommunikation, Rechenzentrumsarchitekturen sowie zukunftsorientierte Geschäftsstrategien und -modelle wird und damit zum integralen Bestandteil einer erfolgreichen Unternehmensstrategie.


Diese Meldung finden Sie auch unter www.ffpress.net

Über Cisco:

Cisco Systems, Inc. (NASDAQ: CSCO) mit Hauptsitz in San Jose (CA) ist mit 28,5 Milliarden US-Dollar Umsatz (29. Juli 2006) weltweit führender Anbieter von Networking-Lösungen für das Internet. Die deutsche Niederlassung Cisco Systems GmbH hat ihren Sitz in Hallbergmoos bei München und Büros in Eschborn bei Frankfurt am Main, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart und Berlin. Cisco-Produkte werden in Europa von der Cisco Systems International BV geliefert, eine Tochtergesellschaft im vollständigen Besitz der Cisco Systems, Inc.


Cisco, Cisco Systems und das Cisco Systems-Logo sind eingetragene Marken oder Kennzeichen von Cisco Systems, Inc. und/oder deren verbundenen Unternehmen in den USA und in anderen Ländern. Alle anderen in diesem Dokument enthaltenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Verwendung des Worts "Partner" bedeutet nicht, dass eine Partnerschaft oder Gesellschaft zwischen Cisco und dem jeweils anderen Unternehmen besteht. Dieses Dokument ist eine Veröffentlichung von Cisco.

Weitere Informationen:

Cisco Deutschland

Anne Wennmann
presse@info.cisco.de
Telefon 0800 - 187 36 52
www.cisco.de

Geschäftsführer: Michael Ganser, Marion Schneider
Amtsgericht München, HRB 102605


 

Fink & Fuchs
Public Relations AG

Philipp Tönnemann
philipp.toennemann@ffpr.de
Telefon 089-5 89 78 723
www.ffpress.net