Pressemeldungen

Aktuelle Pressemeldung

07. März 2007

Cisco-Lösung für das Backbone von E-Plus


2G/3G Sprach- und Datenservices bald auf gemeinsamer Basis


MÜNCHEN. E-Plus, einer der wachstumsstärksten Mobilfunkanbieter Deutschlands, hat bei Cisco ein neues Gigabit-Ethernet-Kernnetz geordert. Schon Ende April werden die Core-Standorte von E-Plus mit multiservicefähigen Switches der Serien Cisco Catalyst 6500 und 7600 ausgerüstet sein. Die Rahmenvereinbarung zwischen Cisco und E-Plus reicht bis 2012.


"Das neue Core-Netz von Cisco legt den Grundstein für eine deutschlandweit einheitliche, dienstintegrierte Netzwerkplattform", so Elmar Grasser, Chief Technical Officer von E-Plus. "Der gesamte 2G/3G-Traffic für alle mobilen Daten-, Sprach- und Multimediaservices wird künftig über eine gemeinsame IP-Architektur abgewickelt."


Rentabilität für mobile Multimedia-Offerten


Das jetzt angelaufene Kernnetzprojekt ist Bestandteil einer tiefgreifenden Infrastrukturtransformation bei E-Plus. Bisherige Übertragungstechnologien im Core-Netz wie ATM (Asynchronous Transfer Mode) und TDM (Time Division Multiplex) werden langfristig abgelöst und alle Netze konsolidiert zu einer übergreifenden IP-basierten Serviceplattform gemäß 3GPP (3rd Generation Partnership Project). Ziel ist es, hochqualitative Mobilfunkangebote schneller am Markt zu platzieren.


"Wir freuen uns, dass E-Plus das Integrationspotenzial unserer intelligenten Switching-Plattform gezielt einsetzt, um die gewandelten Bedürfnisse mobiler Endkunden auf profitable Weise zu erfüllen", sagt Michael Ganser, Deutschland-Geschäftsführer und Vice President von Cisco. "Mit seiner konsequenten Infrastrukturmodernisierung in Richtung 3GPP zeigt E-Plus erneut, dass sie den deutschen Mobilfunkmarkt aktiv mitgestalten."


Zukunftssicher, industriebewährt und interoperabel


Für die Kernnetzlösung von Cisco brachte die Zielvision einer übergreifenden IP-Plattform extrem hohe Anforderungen im Hinblick auf Interoperabilität mit sich. Das betrifft zum Beispiel die neue 3GGP-R4-Split-Architektur, die bei E-Plus als Transportnetz für den Sprachverkehr dient. "Mit der industriebewährten, skalierbaren Ethernet-Technologie von Cisco sind wir in der Lage, unsere hochgesteckten Designziele eins zu eins umzusetzen", begründet Elmar Grasser das Herstellervotum von E-Plus. Als weitere Entscheidungskriterien nennt er die differenzierten Dienstgüteparameter der Cisco Switches, deren umfassende Redundanz- und Hochverfügbarkeitsoptionen sowie die effektive Unterstützung komplexer Echtzeit-Multimediaangebote.


Ausschlaggebend waren zudem das hohe Maß an Zukunftssicherheit aufgrund der langfristigen Technologieperspektive, die Cisco für sein Switching-Portfolio garantiert.



Diese Meldung finden Sie auch unter www.ffpress.net

Cisco Expo 2007

Unter dem Motto "Das Netzwerk ist die Plattform, die ihr Business verändert" veranstaltet Cisco Deutschland am 8. und 9. Mai 2007 zum zweiten Mal die Kundenveranstaltung Cisco Expo im Berliner Estrel Hotel. Der Netzwerk- und Kommunikationskongress bietet auch dieses Mal wieder hochkarätige Redner, Expertendialoge, Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Medien, Workshops, Podiumsdiskussionen sowie eine begleitende Technologie-Ausstellung. Die Besucher der Cisco Expo 2007 werden erleben, wie das Netzwerk zur Plattform für Unified Communications, Videokommunikation, Rechenzentrumsarchitekturen sowie zukunftsorientierte Geschäftsstrategien und -modelle wird und damit zum integralen Bestandteil einer erfolgreichen Unternehmensstrategie.

Über Cisco:

Cisco Systems, Inc. (NASDAQ: CSCO) mit Hauptsitz in San Jose (CA) ist mit 28,5 Milliarden US-Dollar Umsatz (29. Juli 2006) weltweit führender Anbieter von Networking-Lösungen für das Internet. Die deutsche Niederlassung Cisco Systems GmbH hat ihren Sitz in Hallbergmoos bei München und Büros in Eschborn bei Frankfurt am Main, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart und Berlin. Cisco-Produkte werden in Europa von der Cisco Systems International BV geliefert, eine Tochtergesellschaft im vollständigen Besitz der Cisco Systems, Inc.


Cisco, Cisco Systems und das Cisco Systems-Logo sind eingetragene Marken oder Kennzeichen von Cisco Systems, Inc. und/oder deren verbundenen Unternehmen in den USA und in anderen Ländern. Alle anderen in diesem Dokument enthaltenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Verwendung des Worts "Partner" bedeutet nicht, dass eine Partnerschaft oder Gesellschaft zwischen Cisco und dem jeweils anderen Unternehmen besteht. Dieses Dokument ist eine Veröffentlichung von Cisco.

Über E-Plus:

Mit rund 12,7 Millionen Kunden (Stand Dezember 2006) ist die E-Plus Mobilfunk GmbH & Co. KG der drittgrößte deutsche Mobilfunkanbieter. Das Unternehmen setzt auf ein profitables Wachstum und richtet seine Aktivitäten konsequent am Unternehmensergebnis aus. Seit Mitte 2005 konnte E-Plus seine Marktposition weiter ausbauen und war in 2006 der am schnellsten und profitabelsten wachsende Anbieter im Markt.


Durch die in 2005 gestarteten neuen Marken und Angebote BASE, simyo und AY YILDIZ entwickelt sich das Unternehmen von einer Marke zur Markengruppe. Die Flatrate-Marke BASE für Normal- und Vieltelefonierer mit Vertragskarten und der Mobilfunk-Discounter simyo für Wenigtelefonierer mit Guthabenkarten ergänzen das Komplett-Angebot für Privat- und Geschäftskunden von E-Plus. AY YILDIZ ist die erste Mobilfunkmarke für türkisch-stämmige Mitbürger in Deutschland. Seit Oktober 2006 neu in der Markenfamilie ist vybemobile, die erste Phone and Music-Marke Deutschlands, für junge und musikaffine Menschen. Hinzu kommen Partnerschaften mit branchenfremden Anbietern wie Medion (ALDI talk), VIVA und Conrad. Diese neuen Initiativen haben seit Sommer 2005 über 4,3 Millionen Kunden gewonnen.

Weitere Informationen:

Cisco Deutschland

Alfred Wasem
Am Söldnermoos 17
85339 Hallbergmoos
presse@info.cisco.de
Telefon 0800 - 187 36 52
www.cisco.de
Geschäftsführer: Michael Ganser, Marion Schneider
Amtsgericht München, HRB 102605


 

Fink & Fuchs
Public Relations AG

Thorsten Hecking
thorsten.hecking@ffpr.de
Telefon 0611/74131-(0) 58
www.ffpress.net