23. Oktober 2006

Cisco TelePresence eröffnet Unternehmen neue Möglichkeiten der virtuellen Kommunikation


Innovative HD-Konferenz-Lösung auf IP-Basis



MÜNCHEN. Cisco stellt heute mit Cisco TelePresence eine neue Technologie auf Basis des Internet-Protokolls für die direkte, virtuelle Live-Kommunikation vor. Cisco TelePresence Meeting ist eine neue Produktkategorie, mit der Mitarbeiter von Unternehmen über Video, Audio und interaktive Elemente in einer Art und Weise Meetings virtuell abhalten können, die zuvor nicht möglich war. Cisco TelePresence Meeting ist eine neue Eigenentwicklung. In der Lösung stecken 25 von Cisco zum Patent angemeldete Technologien. Unternehmen sorgen mit Cisco TelePresence für einen effektiveren Austausch zwischen Mitarbeitern, Partnern und Kunden.

Die Lösung kombiniert hochqualitative Videoübertragung nach High-Definition-Standard (1080p; dies entspricht 1920 x 1080 Bildpunkten) in Lebensgröße, Wideband Spatial Audio und kaum wahrnehmbare Latenzzeiten mit anspruchsvollem Design. Teilnehmer erleben die Meetings, als ob alle Gesprächspartner in einem Raum sitzen, auch wenn sie rund um den Globus verteilt sind. Feinheiten und Nuancen der menschlichen Kommunikation werden erlebbar.

Cisco TelePresence Meeting ist in zwei Versionen für kleine und große Meetings erhältlich, Cisco TelePresence 1000 für Einzelgespräche und kleine Gruppen, Cisco 3000 für 12 oder mehr Teilnehmer. Damit eignet sich TelePresence 1000 für Anwendungsszenarien wie Vorstandsbüros, Hotel-Lobbies, Bankniederlassungen und medizinische Einrichtungen. TelePresence 3000 eignet sich für Roundtables von Führungskräften und Meetings zwischen Mitarbeitern, Partnern und Kunden.

Vorteile und technische Informationen

Konferenz-Teilnehmer können über die Kalender-Funktion in der Kommunikations-Software, beispielweise Microsoft Outlook und Cisco Unified CallManager 5.1, einfach eine Einladung verschicken oder über ein Cisco IP-Telefon einen anderen Cisco TelePresence-Raum anwählen. Die Videokameras wurden eigens für das System konzipiert und erfordern keine Bedienung durch den Teilnehmer. Das Sound-System unterstützt mehrere simultane Konversationen so wie sie im direkten Kontakt üblich sind. Es bietet Mehr-Kanal-, Full-Duplex-Sprachübertragung. Interferenzen werden von speziell entwickelten Mikrofonen unterdrückt. Die Integration in ein bestehendes IP-Netzwerk ermöglicht die hochqualitative, sichere und zuverlässige Übertragung. Cisco TelePresence Meeting ist integraler Bestandteil der Cisco Service Oriented Network Architecture (SONA).

Marketing und Programm für die Qualitäts-Zertifizierung

Cisco hat mit Service Providern und Vertriebspartnern eine gemeinsame Go-to-Market-Strategie entwickelt. Am Programm Cisco TelePresence Advanced Technology Provider (ATP) nehmen weltweit derzeit 23 Partner teil. Cisco arbeitet zudem an einem TelePresence-Zertifizierungsprogramm für Service Provider.

Preise und Verfügbarkeit

Cisco TelePresence 1000 (US-Listenpreis: 79.000 US-Dollar) und Cisco TelePresence 3000 (US-Listenpreis: 299.000 US-Dollar) werden voraussichtlich im Dezember 2006 verfügbar sein. Es fällt keine monatliche Nutzungsgebühr an. Cisco Systems Capital, ein hundertprozentiges Tochterunternehmen von Cisco, bietet flexible Finanzierungsoptionen für die Lösung. Die Leasingvereinbarung umfasst Beratung, Ausrüstung und Installation und ist pro Raum für 36 bis 60 Monate verfügbar.

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.cisco.com/go/telepresence

Bildmaterial zur Meldung finden Sie hier.


Diese Meldung finden Sie auch unter www.ffpress.net

Über Cisco:

Cisco Systems, Inc. (NASDAQ: CSCO) mit Hauptsitz in San Jose (CA) ist mit 28,5 Milliarden US-Dollar Umsatz (29. Juli 2006) weltweit führender Anbieter von Networking-Lösungen für das Internet. Die deutsche Niederlassung Cisco Systems GmbH hat ihren Sitz in Hallbergmoos bei München und Büros in Eschborn bei Frankfurt am Main, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart und Berlin. Cisco-Produkte werden in Europa von der Cisco Systems International BV geliefert, eine Tochtergesellschaft im vollständigen Besitz der Cisco Systems, Inc.


Cisco, Cisco Systems und das Cisco Systems-Logo sind eingetragene Marken oder Kennzeichen von Cisco Systems, Inc. und/oder deren verbundenen Unternehmen in den USA und in anderen Ländern. Alle anderen in diesem Dokument enthaltenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Verwendung des Worts "Partner" bedeutet nicht, dass eine Partnerschaft oder Gesellschaft zwischen Cisco und dem jeweils anderen Unternehmen besteht. Dieses Dokument ist eine Veröffentlichung von Cisco.

Weitere Informationen:

Cisco Deutschland

Alfred Wasem
presse@info.cisco.de
Telefon 0 08 00 - 99 99 05 22
www.cisco.de


 

Fink & Fuchs
Public Relations AG

Thorsten Hecking
thorsten.hecking@ffpr.de
Telefon 0611/74131-(0) 58
www.ffpress.net