Pressemeldungen 2006

Aktuelle Pressemeldung

30. März 2006

Cisco EXPO 2006 zeigt Perspektiven für das Netzwerk von morgen


Produktivität und Wachstum durch intelligente Netze


MÜNCHEN. Auf der Cisco EXPO am 9. und 10. Mai 2006 im Estrel Convention Center in Berlin stellen namhafte nationale und internationale Sprecher von Cisco Systems, Cisco-Partnern und großen Industrieunternehmen innovative Technologie-Neuheiten rund um das Thema Intelligent Information Networks (IIN) vor. Schwerpunkte sind IP-Kommunikation, serviceorientierte Rechenzentrumslösungen, Sicherheit und drahtlose Netzwerke. Die Veranstaltung verbindet dabei technologische Inhalte mit der Frage, wie intelligente Netze zu Wachstum und Produktivität in Unternehmen beitragen. Im Rahmen der Cisco EXPO präsentieren auch die Cisco-Töchter Linksys, Kiss und Scientific-Atlanta ihre Lösungen für das vernetzte Zuhause und den Videokommunikationsmarkt der Zukunft.


Serviceorientierung


Damit Unternehmen ihr Netzwerk zu einem Intelligent Information Network ausbauen können, bietet Cisco mit der Service Oriented Network Architecture (SONA) einen Architekturansatz, der die bestehende Anwendungslandschaft optimiert. Application Networking Services (ANS) sind Kerntechnologien von SONA, die dafür sorgen, dass das Netzwerk die Kommunikation der Anwendungen besser versteht und optimieren kann. Router und Switches können die Nachrichten lesen und bearbeiten, die Anwendungen über das Netzwerk austauschen. Damit wird das Netzwerk zur tragenden Säule bei der Realisierung von serviceorientierten Architekturen.


Effektive Echtzeitkommunikation


Das Cisco Unified Communications System bündelt Produkte und Anwendungen zur Daten-, Sprach- und Videokommunikation. Kunden erleben auf der Cisco EXPO, wie Anwender über intelligente Netzwerkdienste einheitlich über sämtliche Kommunikationsformen (Sprache, Daten, Video) und über alle Medien- und Standortgrenzen hinweg miteinander kommunizieren. Weitere Vorträge zum Thema IP-Kommunikation setzen sich mit Trends wie Session Initiation Protocol (SIP), Managed- und Hosted-IP-Telefonie und der Integration von Sprach- und Datenanwendungen auseinander.


Mehr als SAN


In Sachen serviceorientierte Rechenzentren zeigt Cisco auf der EXPO, dass das Unternehmen mehr zu bieten hat, als SAN-Switches. Besucher erfahren, welchen Herausforderungen Rechenzentren gegenüberstehen und wie Cisco-Technologien dazu beitragen, diesen Anforderungen zu begegnen. Cisco zeigt darüber hinaus den aktuellen Stand in der Entwicklung des Self-Defending Networks. Ein Aspekt sind dabei Managed Security Services, eine Sicherheitsdienstleistung von Service Providern für Unternehmen. Das Unified Wireless Network (UWN) ist der Ansatz von Cisco zur vollständigen Integration von Wireless-LANs und lokalen Firmennetzwerken. Die intelligenten Netzwerkservices, die über UWN abgebildet werden können, dienen unter anderem als Basis für den Technologie-Trend RFID.


Heimvernetzung


Linksys zeigt auf der Cisco EXPO Lösungen für Geschäfts- und Privatkunden. Im Bereich Business Solutions stellt das Unternehmen mit Linksys One aktuelle Produkte und Service-Angebote zur integrierten Sprach-, Daten- und Multimedia-Übertragung vor. Wie angenehm das Leben mit drahtloser Datenübertragung sein kann und wie man Vernetzung im eigenen Haus umsetzt, erleben die Messebesucher im "Digital Home": In einem eigens aufgebauten "vernetzten Wohnzimmer" von Linksys sind aktuellste Netzwerktechnologien im Alltagseinsatz zu sehen.


Intelligente Netzwerklösungen für jede Branche


In gesonderten Vorträgen schlagen Cisco, Kunden und Partner die Brücke zu den spezifischen Herausforderungen für Unternehmen und Organisationen aus dem öffentlichen Sektor, der Finanzbranche, Produktion, Handel sowie dem Bildungs- und Gesundheitswesen. Anhand aktueller Beispiele werden Anwendungsmöglichkeiten für die Technologien in diesen Branchen aufgezeigt.


Eine ausführliche Agenda der Cisco EXPO und weitere Informationen finden Sie unter: www.cisco-expo.de


Diese Meldung finden Sie auch unter www.ffpress.net

Über Cisco:

Cisco Systems, Inc. (NASDAQ: CSCO) mit Hauptsitz in San Jose (CA) ist mit 24,8 Milliarden US-Dollar Umsatz (30. Juli 2005) weltweit führender Anbieter von Networking-Lösungen für das Internet. Die deutsche Niederlassung Cisco Systems GmbH hat ihren Sitz in Hallbergmoos bei München und Büros in Eschborn bei Frankfurt am Main, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart und Berlin. Cisco-Produkte werden in Europa von der Cisco Systems International BV geliefert, eine Tochtergesellschaft im vollständigen Besitz der Cisco Systems, Inc.

Cisco, Cisco Systems und das Cisco Systems-Logo sind eingetragene Marken oder Kennzeichen von Cisco Systems, Inc. und/oder deren verbundenen Unternehmen in den USA und in anderen Ländern. Alle anderen in diesem Dokument enthaltenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Verwendung des Worts "Partner" bedeutet nicht, dass eine Partnerschaft oder Gesellschaft zwischen Cisco und dem jeweils anderen Unternehmen. Dieses Dokument ist eine Veröffentlichung von Cisco.

Weitere Informationen:

Cisco Systems GmbH

Sabine Lobmeier
presse@info.cisco.de
Telefon 0 08 00 - 99 99 05 22
www.cisco.de


 

Fink & Fuchs
Public Relations AG

Mathias Gundlach
mathias.gundlach@ffpr.de
Telefon 0611/74131-(0) 52
www.ffpress.net

Hier erhalten Sie Hilfe

Empfehlen