November 2011  | NEWS:

11. eGovernment-Wettbewerb: Sieger überzeugen durch Transparenz und Bürgernähe

CiscoDie Gewinner des 11. eGovernment-Wettbewerbs von Cisco und BearingPoint stehen nun fest. Sie zeigen, dass Nutzerfreundlichkeit und Transparenz sowie die Zusammenarbeit mit Bürgern und Unternehmen bei der Umsetzung von eGovernment-Projekten zunehmend in den Fokus rücken. Unter einer Vielzahl hochkarätiger Einreichungen wurden folgende sechs Projekte in fünf Kategorien prämiert:

  • Hamburg Port Authority: „Wirtschaftlichkeit, Nachhaltigkeit und Umweltschutz durch ganzheitliche Vernetzung der Hamburg Port Authority“ (Bestes Modernisierungsprogramm Deutschlands)
  • Landeshauptstadt Stuttgart: „Online-Bestellung Personenstandsurkunden“ (Größter Beitrag zur Verbesserung im EU-eGovernment-Benchmarking)
  • Bayerisches Staatsministerium für Landwirtschaft und Forsten: „BVD-Verfahren Herkunftssicherungs- und Informationssystem für Tiere“ (Wirtschaftlichste eGovernment-Anwendung)
  • Bundesagentur für Arbeit: „Arbeitsmarktmonitor“ (Innovativstes eGovernment-Projekt)
  • Magistrat der Stadt Wien: „Open Government Data-Katalog“ (Innovativstes eGovernment-Projekt)
  • Finanzbehörde Hamburg: Deutschland-Online „Kfz-Wesen“ (Publikumspreis 2011)

„Der eGovernment-Wettbewerb verfolgt das Ziel, die Modernisierung der öffentlichen Verwaltung voranzutreiben und somit einen Beitrag zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit zu leisten“, erklärt Frank Schöneberg, Vertriebsleiter Central Government, Cisco Deutschland. „So wie die Informationstechnologie unser Geschäfts- und Privatleben verändert hat, revolutioniert sie auch unsere Städte und Gemeinden sowie unser Bildungs- und Gesundheitssystem“, ergänzt Cécile Willems, Direktorin Vertrieb öffentliche Hand bei Cisco Deutschland.
Weitere Informationen rund um den eGovernment-Wettbewerb finden Sie hier.



Bewerten Sie diesen Artikel:

Sie haben noch Fragen?

Cisco kostenfrei anrufen: 0800 - 187 36 52