Enterprise Networks

Neue Umsatzchancen durch die Optimierung Ihres Netzwerks

Durch das Internet of Everything ergeben sich zahlreiche neue Umsatzchancen. Um diese nutzen zu können, benötigen Sie eine optimierte Netzwerkinfrastruktur. Für die automatische Bereitstellung und schnelle Implementierung von Netzwerkservices und -anwendungen ist eine neue Architektur erforderlich.

Auf Grundlage der Cisco Borderless Networks-Architektur ermöglicht die Cisco ONE Enterprise Networks-Architektur eine Plattform mit den folgenden Merkmalen:

  • offen
  • programmierbar
  • anwendungsorientiert

Die Cisco ONE Enterprise Networks-Architektur bietet durch einen umfassenderen Ansatz für Netzwerkprogrammierbarkeit weit mehr als Software-Defined Networking. Mit dieser Architektur werden die Netzwerkflexibilität und -leistung erhöht und vorhandene Netzwerkressourcen optimal genutzt.

Neue Umsatzchancen durch die Optimierung Ihres Netzwerks

Netzwerkanwendungsebene

Die Netzwerkanwendungsebene bietet folgende Vorteile:

  • Offenes Anwendungssystem zur Förderung von Innovationen, Risikominimierung, Vereinfachung der Integration und Reduzierung der Gesamtbetriebskosten
  • Grosse Auswahl von Cloud-, Mobilitäts- und Sicherheitsanwendungen zur Förderung von Innovationen, Beschleunigung der Cloud-Einführung und Vereinfachung der Bereitstellung
  • Gegenseitige Kompatibilität von Netzwerken und Anwendungen; sorgt für anwendungsoptimierte Netzwerke und netzwerkoptimierte Anwendungen
  • Netzwerkanalysen für alle Anwendung zur Erhöhung der Transparenz und Förderung neuer Geschäftsmodelle

Kontrollebene

Die Kontrollebene stellt Netzwerkservices konsistent auf allen Netzwerkgeräten bereit. Sie bietet eine Abstraktion für das erweiterte Unternehmensnetzwerk, verbessert die Flexibilität und beschleunigt die Servicebereitstellung. Die Kontrollebene ermöglicht unter anderem die Bereitstellung von Quality of Service (QoS) und Performance Routing im gesamten Unternehmensnetzwerk.

Die Kontrollebene bietet folgende Vorteile:

  • Offenheit durch den OpenDaylight-basierten Enterprise Controller mit standardbasierten APIs (RESTful, OSGi, OpenFlow)
  • Vereinfachte End-to-End-Bereitstellung und -Konfiguration
  • Umfassende netzwerkweite Analysen

Die Kontrollebene unterstützt auch APIs wie z. B.:

Netzwerkelementebene

Die Netzwerkelementebene besteht aus einem umfassenden Gerätepaket für Routing und Switching, kabelgebundene und Wireless-Netzwerke sowie physische und virtuelle Netzwerke mit:

  • der branchenführenden und bewährten Cisco IOS-Software und programmierbaren Cisco ASICS (Application-Specific Integrated Circuits)
  • Unterstützung für die offenen APIs OpenFlow und onePK
  • CLI als programmierbare API, damit neue und vorhandene Bereitstellungen von der Cisco ONE Enterprise Networks-Architektur unterstützt werden

Neue Umsatzmöglichkeiten

Dank der folgenden Merkmale ermöglicht die Cisco ONE Enterprise Networks-Architektur die Nutzung neuer Umsatzmöglichkeiten:

Verbessern Sie Ihre geschäftliche Flexibilität und stellen Sie dank der optimierten Netzwerkprogrammierbarkeit neue erweiterte Services schnell bereit. Schützen Sie vorhandene Investitionen mit einer Architektur, die in den folgenden Bereichen branchenführende Lösungen und Produkte bietet:

  • Switching
  • Routing
  • Mobilität
  • Sicherheit

Höherer geschäftlicher Einfluss der IT

Erfahren Sie, wie die IT Netzwerkstrategien an geschäftliche Anforderungen anpassen kann.

Umfrageergebnisse anzeigen

Netzwerkzugriff neu definiert

Kombinieren Sie Wireless-, kabelgebundene und Sicherheitstechnologien in einem Unified Access-System.

Designleitfaden anzeigen

Hier erhalten Sie Hilfe

Empfehlen