Pressemitteilungen

Cisco erweitert mit Technologie-Abonnementen das Angebot

Cisco Channel-Partner erhalten mit EasyVoice und EasyPort attraktive Finanzierungslösungen - KMU verbessern Finanzplanung und Rentabilität und nutzen gleichzeitig kostengünstig die Vorteile neuster Technologien - Attraktive Null-Prozent-Technologie-Abonnemente für Unified-Communications-Lösungen

Glattzentrum, 27. November 2007 - Viele Unternehmen haben erkannt, dass die Art und Weise der Technologiefinanzierung ebenso wichtig sein kann wie die Entscheidung für eine bestimmte Technologie selbst. Technologiemiete (anstelle von Kauf oder Leasing) ist dabei die ideale Lösung, um zukünftige technologische Entwicklungen einzubinden und dabei die Preisleistungsverbesserungen auszunutzen. Cisco Capital hat eine Palette von Finanzlösungen entwickelt, mit denen Unternehmen bei Anschaffung, Implementierung, Upgrade sowie Schutz ihrer Technologieinvestitionen wesentlich Kosten senken können.

Nun ergänzt Cisco in der Schweiz das Angebot im Bereich Technologiemiete durch das Cisco Capital EasyVoice und EasyPort Programm. Dieses bietet Resellern, die sich an KMU richten, eine Finanzierungsmöglichkeit zum Nulltarif. Die Cisco Channel-Partner erhalten damit ein wertvolles Instrument, um die steigende Nachfrage der KMU nach Technologiemiete zu decken. Endkunden vereinfachen mit dem Technologie-Abonnement die Planung und Verrechnung bzw. Profitcenter-Zuordnung ihrer Technologieausgaben, verbessern die Rentabilität und nutzen gleichzeitig kostenreduzierend die Vorteile der jeweils neusten Technologien. Dadurch werden die Qualität und Leistung der geschäftskritischen Infrastruktur parallel zur technologischen Entwicklung erhöht.

Unified Communications zum Preis einer Tasse Kaffee

Mit Cisco EasyVoice und EasyPort können Cisco-Partner gesamte Netzwerk- und Kommunikations-Lösungen finanzieren. Das Programm zeichnet sich durch einfache Bedingungen, schnelle Bearbeitung, Flexibilität und günstige Mietraten aus. Das attraktivste Angebot ist die Null-Prozent-Promotion. Hierbei können Cisco-Partner eine Cisco-Lösung (Voice und/oder Ports/Switches) bis maximal je CHF 200'000.- über eine Dauer von 36 Monaten zu 0% Zinsen vermieten. Das Angebot kann auch mit Komponenten anderer Anbieter gebündelt werden, wobei sich die Lösung mindestens zu 70% aus Cisco-Produkten zusammensetzen muss, davon mindestens 10% Hardware. Legt man eine typische Unified-Communications-Konfiguration mit mindestens vier Benutzern zugrunde, so liegen bei Cisco EasyVoice die täglichen Kosten pro Benutzer im Rahmen einer Tasse Kaffee für ein Phone-Set.

Investitionen in Profitcenter statt Infrastruktur

Laut Bernd Griessmayer, Verantwortlicher für das KMU-Geschäft von Cisco in der Schweiz, spielt die Finanzierung auch bei KMU eine zusehends wichtigere Rolle. „KMU verfügen naturgemäss über weniger Kapitalquellen als Grossunternehmen und das Geld wird entsprechend vorsichtig ausgegeben. Mit Finanzierungslösungen wie den attraktiven Null-Prozent-Modellen EasyVoice und EasyPort wollen wir die Gesamtkosten für Beschaffung, Management und Erweiterung der Cisco-Lösungen reduzieren. Ausserdem gehen KMU damit nicht das Risiko ein, dass sie mit zu alter und zu teurer Technologie zu hohe Betriebskosten generieren. Sie können somit neuste Kommunikationstechnologien einsetzen, sobald dies für ihr Geschäft notwendig und im Betrieb günstiger wird, ohne dass Budgets abgewartet oder geäufnet werden. Kunden achten vermehrt darauf, ihr Geld in das Profitcenter ihres eigenen Betriebs und nicht in Infrastruktur zu investieren. Cisco Partner können sich dank EasyVoice und EasyPort im Wettbewerb differenzieren. Aus Resellern werden Cisco-Lösungsanbieter, die durch diese Bereicherung ihre Kundenbeziehungen stärken.“

Weitere Informationen:
http://www.cisco.com/global/EMEA/cisco_capital/easylease/index.shtml

Cisco

Cisco Systems, Inc. (NASDAQ: CSCO) mit Hauptsitz in San Jose (CA) ist mit 34,9 Milliarden US-Dollar Umsatz (28. Juli 2007) weltweit führender Anbieter von Networking-Lösungen für das Internet. Die Schweizer Tochtergesellschaft Cisco Systems (Switzerland) GmbH hat ihren Hauptsitz im Glattzentrum in der Nähe von Zürich sowie Niederlassungen in Gland und Bern. Cisco-Produkte werden in Europa von der Cisco Systems International BV geliefert, eine Tochtergesellschaft im vollständigen Besitz der Cisco Systems, Inc.

Cisco, Cisco Systems und das Cisco Systems-Logo sind eingetragene Marken oder Kennzeichen von Cisco Systems, Inc. und/oder deren verbundenen Unternehmen in den USA und in anderen Ländern. Alle anderen in diesem Dokument enthaltenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Verwendung des Worts "Partner" bedeutet nicht, dass eine Partnerschaft oder Gesellschaft zwischen Cisco und dem jeweils anderen Unternehmen besteht. Dieses Dokument ist eine Veröffentlichung von Cisco.

Pressekontakt

Cisco Systems (Switzerland) GmbH
Ingo Buse
Manager Marketing & Kommunikation
Glatt-Com
8301 Glattzentrum (ZH)
Telefon +41 44 878 92 00
Telefax +41 44 878 92 92
ibuse@cisco.com
www.cisco.ch


Medienstelle Cisco (Switzerland)
sensus pr
Peter Kuster
Bederstrasse 51
8002 Zürich
Telefon +41 43 366 55 11
Telefax +41 43 366 55 12
pkuster@sensus.ch
www.sensus.ch


 

Hier erhalten Sie Hilfe

Empfehlen