Presseinformationen

Neue Cisco-Prognose: Weltweiter IP-Datenverkehr steigt bis 2015 um das Vierfache

Download Pressemitteilung: (PDF Download) (PDF - 30K)

  • Vor allem mobile Nutzung wächst
  • Mehr Geräte, Anwender und übertragene Videos

Zürich-Wallisellen, 1. Juni 2011 - Der globale IP-Datenverkehr wächst bis 2015 um das Vierfache, vor allem über mobile Verbindungen. Insgesamt wird im Jahr 2015 fast ein Zettabyte an Daten über IP-Netze wie das Internet übertragen. Das ist eine Eins mit 21 Nullen und entspricht den Inhalten von sechs Milliarden DVDs pro Minute. Alleine in Deutschland beträgt der Datenverkehr dann 49 Exabyte (EB), im Vergleich zu 12 EB im vergangenen Jahr. Dies hat der neueste Cisco Virtual Networking Index (VNI) Global IP Traffic Forecast festgestellt. Die hauptsächlichen Wachstumstreiber sind eine steigende Zahl von Geräten, Internetnutzern und Videoübertragungen sowie höhere Bandbreiten.

Der weltweite IP-Datenverkehr durch Unternehmen wird sich im untersuchten Zeitraum verdreifachen. Alleine die Datenübertragungen durch IP-Videokonferenzen werden sich versechsfachen. Davon machen HD-Videokonferenzen 2015 einen Anteil von 41 Prozent aus. Web-basierte Videokonferenz-Systeme wachsen sogar um das Siebenfache.

Höhere Bandbreiten und Internetvideo-Boom
2015 werden weltweit 2,3 Milliarden Menschen mit Hilfe von fast 15 Milliarden Geräten auf das Internet zugreifen. Die durchschnittliche Bandbreite wird sich im Vergleich zu 2010 um das Vierfache erhöhen, vor allem im asiatisch-pazifischen Raum von 5,5 auf 25 Mbit/s (4,6-fach) und in Japan von 15,5 auf 64 Mbit/s (4,1-fach). Die meisten Daten werden dann im asiatisch-pazifischen Raum mit 24,1 Exabyte pro Monat übertragen, gefolgt von Nordamerika (22,3 EB/Monat) und Westeuropa (18,9 EB/Monat). Das grösste Wachstum erfolgt jedoch in Nahost und Afrika (52% jährliche Wachstumsrate) vor Lateinamerika (48%) und Mittel-/Osteuropa (39%).

Während jeder Internetnutzer im Jahr 2010 durchschnittlich 7,3 GB pro Monat übertragen hat, werden es 2015 bereits 24,8 GB pro Monat sein. Internetvideos werden dann mit rund 57 Prozent für den überwiegenden Verkehr verantwortlich sein. Entsprechend wächst der Datenverkehr der Privatanwender mit einer jährlichen Rate von 34 Prozent auch schneller als der von beruflichen Nutzern (19%). Bei letzteren steigt vor allem der Traffic durch Videokonferenzen mit jährlich 41 Prozent.

Über die Studie
Der seit 2007 jährlich erhobene Cisco VNI Global IP Traffic Forecast ermittelt die Wachstumsaussichten und Trends des weltweiten Datenverkehrs über das Internet-Protokoll (IP). Er basiert auf unabhängigen Vorhersagen von Analysten, realen Messwerten zur Datenübertragung von Service-Providern sowie auf eigenen Erhebungen von Cisco.

Die vollständige Studie gibt es unter: http://www.cisco.com/go/vni

 

Cisco

Cisco Systems, Inc. (NASDAQ: CSCO), mit Hauptsitz in San Jose (CA), ist mit 40 Milliarden US-Dollar (11. August 2010) Umsatz weltweit führender Anbieter von Networking-Lösungen für das Internet. Die Schweizer Tochtergesellschaft Cisco Systems (Switzerland) GmbH hat ihren Hauptsitz in Zürich-Wallisellen sowie Niederlassungen in Rolle und Bern. In Rolle betreibt Cisco zudem ein Innovationszentrum mit einem speziellen Fokus auf Forschung und Entwicklung von Video-Anwendungen, Virtualisierungslösungen sowie Produkten für Privatanwender.

Weitere Informationen zu Cisco Schweiz finden Sie unter www.cisco.ch wie auch www.twitter.com/cisco_ch

Cisco, Cisco Systems und das Cisco-Systems-Logo sind eingetragene Marken oder Kennzeichen von Cisco Systems, Inc., und/oder deren verbundenen Unternehmen in den USA und in anderen Ländern. Alle anderen in diesem Dokument enthaltenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Verwendung des Worts «Partner» bedeutet nicht, dass eine Partnerschaft oder Gesellschaft zwischen Cisco und dem jeweils anderen Unternehmen besteht. Dieses Dokument ist eine Veröffentlichung von Cisco.

 

Pressekontakt

Cisco Systems (Switzerland) GmbH
Edgar Rotzer
Country Marketing
Richtistrasse 7
8304 Wallisellen / Zürich
Telefon +41 44 878 9373
erotzer@cisco.com
www.cisco.ch


Medienstelle Cisco (Switzerland)
Prime
Stefan Köppli
Staffelstrasse 12
8045 Zürich
Tel. +41 44 287 36 95
Fax +41 44 287 36 99
cisco@prime.ch
www.prime.ch


 

Hier erhalten Sie Hilfe

Empfehlen