Presseinformationen

Cisco & Smart Grid: Intelligentes Energie-Management für Verbraucher und Unternehmen

Download Pressemitteilung: (PDF Download) (PDF 36KB)

  • Aufbruch in eine emissionsarme Ära
  • Lösung für Privathaushalte senkt Verbrauch und Kosten
  • Zentrales Energie-Management weltweit vernetzter Gebäude
     

Zürich-Wallisellen, 1 Juli 2010 - Cisco erweitert zügig sein Smart Grid-Portfolio: Die neue Cisco Home Energy Management-Lösung verschafft Verbrauchern ab sofort tiefere Einblicke in die Zusammenhänge des Energieverbrauchs und bietet einfach handhabbare Steuerungstools, um Stromverbrauch und Kosten durch intelligente Energienutzung signifikant zu senken. Die Lösung steht Privatkunden zur Verfügung sobald der jeweilige Energieversorger sie in sein Angebot integriert.

Cisco erweitert zügig sein Smart Grid-Portfolio: Die neue Cisco Home Energy Management-Lösung verschafft Verbrauchern ab sofort tiefere Einblicke in die Zusammenhänge des Energieverbrauchs und bietet einfach handhabbare Steuerungstools, um Stromverbrauch und Kosten durch intelligente Energienutzung signifikant zu senken. Die Lösung steht Privatkunden zur Verfügung sobald der jeweilige Energieversorger sie in sein Angebot integriert.

Cisco Home Energy Management Solution
Kernstück der Lösung ist der neuartige Cisco Home Energy Controller CGH-100 – ein Touch-Screen-Gerät, das mit anderer Haustechnik kommuniziert, zum Beispiel mit Smart Metern (intelligenten Stromzählern), programmierbaren Thermostaten, Kühlschränken oder  Warmwasserbereitern. CGH-100 arbeitet nahtlos mit verschiedenen Netzwerkprotokollen zusammen, darunter dem Wireless LAN-Standard Wi-Fi (IEEE 802.11x) und dem Funkschalter-Protokoll ZigBee (IEEE 802.15.4). Mit der Home Energy Management – Lösung von Cisco können Energieversorger ihren Smart Meter-Investitionen zusätzlichen Mehrwert abgewinnen, indem sie ihren Kunden neuartige Steuerungstools anbieten, die den Verbrauch bis auf Geräteebene hinab optimieren. Auch neue Preis- und Geschäftsmodelle werden möglich – etwa ein anbieterseitiger Energiemanagementservice.

Die Cisco-Lösung umfasst Richtlinien und  Optimierungsregeln, die Echtzeitdaten mit protokollierten Verbrauchsmustern für jedes angeschlossene Einzelgerät kombinieren. Cisco bietet in diesem Zusammenhang einen gehosteten Software-Service an, mit dem Versorgungsunternehmen derartige Dienstleistungen zeitgleich für tausende Haushalte erbringen können. IDC zufolge lässt sich der private Energieverbrauch allein durch Bereitstellung von Echtzeitdaten um bis zu 15 Prozent senken.

Energiemanagement für Smart Connected Buildings
Der Cisco Network Building Mediator Manager 6300 ist ein Eckpfeiler der Smart Connected Building-Architektur von Cisco. Dahinter steht die Vision einer grundlegend neuen Art und Weise, wie Häuser in Zukunft gebaut, genutzt und unterhalten werden. Mit der neuen Cisco-Lösung können Unternehmen jetzt verteilte Gebäudenetzwerke unterschiedlichen Typs aggregieren und einheitlich managen. Die komplette Leittechnik verschiedener Gebäude lässt sich zentral aus einem übergeordneten Enterprise-Portal steuern. Via IP-Netzwerk stehen erstmals Status-Informationen aus Systemen sämtlicher Gebäude in Echtzeit zur Verfügung – über jede beliebige geografische Entfernung hinweg. Die Lösung hilft, sowohl den Gesamtenergieverbrauch als auch ungeplante Systemstillstandzeiten zu reduzieren. Das Management kritischer Systeme erfolgt dabei präventiv.

Zu den Kernfunktionen des Cisco Network Building Mediator Managers 6300 gehört ein Navigator, der sämtliche Systemvorgänge unternehmensweit sichtbar macht. Zudem verbessert ein globales Alarm-Feature die Reaktionsfähigkeit – bevor Störungen eintreten. Diesem Ziel dient ein Richtlinien- und Regelwerk, das für alle angeschlossenen Gebäude gilt. Management und Betriebsprozesse werden vereinheitlicht und auf globaler Ebene standardisiert – was zu höherer Effizienz und sinkenden Kosten führt. Grafisch aufbereitete Statusseiten bieten dabei unmittelbar Einblick in Heizung, Lüftung, Klimatechnik, Beleuchtung oder Smart Meter-Installationen. Der neue Cisco Network Building Mediator 3.1 steuert in diesem Kontext weitere Funktionen bei – zum Beispiel zur Performance-Optimierung sowie Security-Features, die Plug-in-Authentifizierungsmodule unterstützen. Ausserdem sind deutlich mehr Automationsprotokolle integriert, darunter BACnet (Building Automation and Control Networks) oder auch verschiedene Bussysteme aus dem vernetzten Wohnen. Der Network Building Mediator 3.1 sorgt ausserdem für nahtlose Integration mit der prämierten Energiemess- und Einsparsoftware Cisco EnergyWise – entweder über eine offene Programmierschnittstelle oder via SNMP-Protokoll.

Weiterführende Informationen zu Smart Grid und zur Energiemanagement-Strategie von Cisco finden Sie unter www.gruene-it.org.


Cisco

Cisco Systems, Inc. (NASDAQ: CSCO), mit Hauptsitz in San Jose (CA), ist mit 36,1 Milliarden US-Dollar (Ende Juli 2009) Umsatz weltweit führender Anbieter von Networking-Lösungen für das Internet. Die Schweizer Tochtergesellschaft Cisco Systems (Switzerland) GmbH hat ihren Hauptsitz in Zürich-Wallisellen sowie Niederlassungen in Rolle und Bern. In Rolle betreibt Cisco zudem ein Innovationszentrum mit einem speziellen Fokus auf Forschung und Entwicklung von Video-Anwendungen, Virtualisierungslösungen sowie Produkten für Privatanwender.

Weitere Informationen zu Cisco Schweiz finden Sie unter www.cisco.ch wie auch www.twitter.com/cisco_ch

Cisco, Cisco Systems und das Cisco-Systems-Logo sind eingetragene Marken oder Kennzeichen von Cisco Systems, Inc., und/oder deren verbundenen Unternehmen in den USA und in anderen Ländern. Alle anderen in diesem Dokument enthaltenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Verwendung des Worts «Partner» bedeutet nicht, dass eine Partnerschaft oder Gesellschaft zwischen Cisco und dem jeweils anderen Unternehmen besteht. Dieses Dokument ist eine Veröffentlichung von Cisco.

Pressekontakt

Cisco Systems (Switzerland) GmbH
Edgar Rotzer
Country Marketing
Richtistrasse 7
8304 Wallisellen / Zürich
Telefon +41 44 878 9373
erotzer@cisco.com
www.cisco.ch


Medienstelle Cisco (Switzerland)
Prime
Stefan Köppli
Staffelstrasse 12
8045 Zürich
Tel. +41 44 287 36 95
Fax +41 44 287 36 99
cisco@prime.ch
www.prime.ch


 

Hier erhalten Sie Hilfe

Empfehlen