Presseinformationen

Ciscos Vision vom Borderless Network nimmt weiter Gestalt an

Download Pressemitteilung: (PDF Download) (PDF 36KB)

  • Sicherheit, Energieeffizienz und Leistungsfähigkeit im Fokus
     
  • Grenzenlose Netzwerk-Lösung mit Routing-, Switching- und Wireless-Plattformen
     
  • Neue Cisco Catalyst 3560-X und 3750-X runden Produktportfolio ab
     

Zürich-Wallisellen, 19.  März 2010 - Mit neuen Produkten und Lösungen untermauert Cisco seine Vision der Borderless Network-Architektur. Durch die Neuerungen wird ein nahtloser und vor allem sicherer Zugang zu Unternehmensnetzen ermöglicht. Gleichzeitig werden das Energie-Management in IT-Netzen sowie die Anwendungen von Videos verbessert. Als Teil der Borderless Network-Architektur stellt Cisco mit den Catalyst 3560-X, 3750-X und 2960-S-Serien neue Produktlinien vor. Diese Access-Switches verfügen über zahlreiche innovative Funktionen, neue Service-Angebote und ein erweitertes, flexibles Preis- und Garantiemodell. Auch beim Routing präsentiert Cisco Neuerungen im Bereich Sicherheit und Leistung.

Mit der Ankündigung der zweiten Generation des Integrated Services Router (ISR G2) im Oktober 2009 und der Vorstellung des „Secure Borderless Network“ auf der CeBIT 2010 hat Cisco bereits erste Schritte der Vision einer Borderless Network-Architektur umgesetzt.

Die drei Kernelemente der Borderless Network-Architektur

EnergyWise Dank der bewährten Software von Cisco, die bereits auf allen Catalyst Switches läuft, können CIOs ihren Energieverbrauch in Echtzeit messen und damit ihre Stromkosten reduzieren. Mit dem EnergyWise Orchestrator als neuem Element der Borderless Network-Architektur ist es ab sofort möglich, neben dem Energieverbrauch von Power over Ethernet Devices (POE) auch das Energiemanagement für PCs und Laptops zu steuern. Darüber hinaus bietet Cisco mit EnergyWise SDK – verfügbar im Cisco Developer Network – eine Applikation, die es neutralen Entwicklern ermöglicht, EnergyWise Support für ihre eigenen Produkte anzubieten.

TrustSec – Die Cisco Borderless Security Architektur ist die Sicherheitslösung der nächsten Generation. Mit ihr können Sicherheitsregeln für alle verfügbaren Zugangsgeräte definiert werden, egal ob sie in drahtlosen, drahtgebundenen oder virtuellen privaten Netzwerken zum Einsatz gelangen. Dank „Security Group Tagging“ ist es möglich, Identitäten mit Berechtigungen zu verknüpfen, um sowohl Kunden- als auch Arbeitnehmertransaktionen an jedem Punkt des Netzwerks zu schützen und gleichzeitig Netzwerk-Services für authentifizierte und berechtigte Nutzer zur Verfügung zu stellen. TrustSec ist auf den neuen Catalyst 3560-X und 3750-X Serien verfügbar, die als erste in der Branche den Standard 802.1AE (MacSec) unterstützen. So werden kritische Daten durch den Einsatz fortschrittlicher Verschlüsselungstechnik zwischen Switch und Client vor Spionage und Diebstahl geschützt.

Medianet – Cisco Medianet dient dazu, Geschäftsmodelle zukunftsfähig zu machen – speziell dort, wo Video-Anwendungen die Kommunikation von Arbeitnehmern untereinander verändern. Medianet optimiert den Transport von Videos in Netzwerken. Somit können diese nahtlos und mit hoher Qualität übertragen werden. Medianet wird von den neuen Fixed Switches der Catalyst Serie und von den ISR G2 Routern von Cisco unterstützt.

„Der Flughafen in Zürich gehört schon seit längerer Zeit zu den Spitzenflughäfen Europas“, sagt Adrian Boss, CIO der Flughafen Zürich AG. „Einer der Schlüssel zu diesem Erfolg ist das Cisco-Netzwerk. Die Zusammenarbeit mit Cisco erlaubt uns, Verbesserungen einschliesslich drahtlosen Zugangs für Passagiere, Partner und Flugzeugwartung zu erzielen. Unsere Produktetests haben gezeigt, dass die neuen Catalyst 2960-S Switches den Energieverbrauch halbieren. Dadurch können wir die Kosten senken und gleichzeitig die Netzwerk-Dienstleistungen und den Kundenservice deutlich verbessern. All dies hat dazu geführt, dass wir zu den ersten gehören, die diese neue Lösung bestellten.“

Links/URLs

Cisco Borderless Network Video

Catalyst 3750-X and 3560-X Series Video Datasheet

Cisco

Cisco Systems, Inc. (NASDAQ: CSCO), mit Hauptsitz in San Jose (CA), ist mit 36,1 Milliarden US-Dollar (Ende Juli 2009) Umsatz weltweit führender Anbieter von Networking-Lösungen für das Internet. Die Schweizer Tochtergesellschaft Cisco Systems (Switzerland) GmbH hat ihren Hauptsitz in Zürich-Wallisellen sowie Niederlassungen in Rolle und Bern. In Rolle betreibt Cisco zudem ein Innovationszentrum mit einem speziellen Fokus auf Forschung und Entwicklung von Video-Anwendungen, Virtualisierungslösungen sowie Produkten für Privatanwender.

Weitere Informationen zu Cisco Schweiz finden Sie unter www.cisco.ch wie auch www.twitter.com/cisco_ch

Cisco, Cisco Systems und das Cisco-Systems-Logo sind eingetragene Marken oder Kennzeichen von Cisco Systems, Inc., und/oder deren verbundenen Unternehmen in den USA und in anderen Ländern. Alle anderen in diesem Dokument enthaltenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Verwendung des Worts «Partner» bedeutet nicht, dass eine Partnerschaft oder Gesellschaft zwischen Cisco und dem jeweils anderen Unternehmen besteht. Dieses Dokument ist eine Veröffentlichung von Cisco.

Pressekontakt

Cisco Systems (Switzerland) GmbH
Edgar Rotzer
Country Marketing
Richtistrasse 7
8304 Wallisellen / Zürich
Telefon +41 44 878 9373
erotzer@cisco.com
www.cisco.ch


Medienstelle Cisco (Switzerland)
Prime
Stefan Köppli
Staffelstrasse 12
8045 Zürich
Tel. +41 44 287 36 95
Fax +41 44 287 36 99
cisco@prime.ch
www.prime.ch


 

Hier erhalten Sie Hilfe

Empfehlen